Juventus mit klassischem Arbeitssieg gegen Spezia Calcio

Juventus Morata
News

News | Juventus feierte im Heimspiel gegen Spezia einen klassischen 1:0-Arbeitssieg und hat die Qualifikation für die Champions League weiter im Blick. 

Juventus mit Arbeitssieg gegen Spezia

Schon zu Beginn zeigte Juventus, dass man hier keine Zweifel am Sieger aufkommen lassen will. Alvaro Morata hatte früh eine gute Möglichkeit für die Bianconeri, scheiterte aber am Gästekeeper.  Nach etwas mehr als zehn Minuten wurde Spezia etwas mutiger, hatte endlich längere Ballbesitzphasen, aber noch keine klaren Chancen. Auf der Gegenseite war das anders, Arthur Melo kam in aussichtsreicher Position zum Anschluss, schoss aber den eigenen Mann ab. 

In der 21. Minute kam Juventus dann zur verdienten Führung. Spezia machte einen Fehler, verlor den Ball und dieser Ballverlust flog dem Außenseiter um die Ohren. Dusan Vlahovic bediente Manuel Locatelli, der spielte weiter auf Morata, der eiskalt in die lange Ecke traf. Anschließend schaltete Juventus, wie so oft unter Allegri, in den Verwaltungsmodus. Trotzdem gab es Chancen, so durch Juan Cuadrado in der 33. Minute. 



Spezia war nicht komplett chancenlos, aber viel mehr als ein Schuss von Salva Ferrer, der deutlich über das Tor ging, kam bis zur Halbzeit nicht bei den Bemühungen herum.

Die zweite Halbzeit hatte nicht das Zeug zum europäischen Klassiker. Daniele Verde, der beste Offensivspieler von Spezia, setzte Salva in Szene, der Gyasi fand, doch sein Kopfball konnte von Wojciech Szczesny noch pariert werden. Generell war es eher Spezia, das jetzt die Akzente setzte. Verde war immer wieder sehr umtriebig, testete Szczesny auch mit einem Schlenzer. Juventus machte fast gar nichts mehr nach vorne, verließ sich auf die Abwehr, die zugegebenermaßen unter Allegri und vor allem in den letzten Wochen besser wurde.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A 

Victor Kovalenko hatte eine sehr gute Idee, als er Kevin Agudelo in der 80. Minute bediente. Der Schuss wurde aber gut von Szczesny geblockt. Trotz einer guten zweiten Halbzeit von Spezia reichte es für die Gastgeber zum 1:0. Pflicht erfüllt, abhaken, weiter geht’s. 

(Photo by MIGUEL MEDINA/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Lautaro-Doppelpack: Inter hält mit Sieg bei Cagliari die Scudetto-Hoffnungen aufrecht

Lautaro-Doppelpack: Inter hält mit Sieg bei Cagliari die Scudetto-Hoffnungen aufrecht

15. Mai 2022

News | Für Cagliari Calcio und Inter stand am direkten Duell eine Menge auf dem Spiel. Die favorisierten Gäste kontrollierten das Geschehen über weite Strecken und setzten sich mit 3:1. Inter dominiert, lässt aber viel liegen Beiden Mannschaften half nur ein Sieg weiter. Der individuell wesentlich stärker besetzten Nerazzurri war dies vom Start weg anzumerken. […]

Serie A | Traumtor Theo Hernandez! Milan schlägt Atalanta und steht der Meisterschaft zum Greifen nah

Serie A | Traumtor Theo Hernandez! Milan schlägt Atalanta und steht der Meisterschaft zum Greifen nah

15. Mai 2022

Spielbericht | Am vorletzten Spieltag der Serie A empfing die AC Milan Atalanta. Während die Hausherren einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft machen wollten, ging es für die Gäste um wichtige Punkte im Kampf um die europäischen Plätze. Milan gewann die Partie mit 2:0 (0:0), die Meisterschaft ist damit nur noch Formsache. Geduldsspiel zwischen Milan und […]

SSC Neapel verschärft mit deutlichem Sieg Abstiegssorgen des FC Genua

SSC Neapel verschärft mit deutlichem Sieg Abstiegssorgen des FC Genua

15. Mai 2022

News | Die SSC Neapel hatte am Sonntag ein Heimspiel gegen den FC Genua. Die Gastgeber gewannen dieses Spiel, das nicht einfach war, mit 3:0 und haben Genua noch tiefer in den Abstiegsstrudel geschickt.  Neapel bezwingt Genua Die SSC Neapel galt vor dem Spiel gegen Genua als klarer Favorit. Platz drei wollten die Partenopei auf […]


'' + self.location.search