Juventus Turin | Dybala-Verlängerung angestrebt – Aber die Gehaltsforderungen des Argentiniers sollen nicht erfüllt werden

News

News | Paulo Dybalas aktueller Vertrag mit Juventus Turin würde im Sommer ins letzte Vertragsjahr gehen. Die alte Dame will den Argentinier halten, allerdings nicht zu jedem Preis.

Juve will Dybalas Gehaltsforderungen nicht erfüllen

Die Frage über die Zukunft von Paulo Dybala (27) bei Juventus Turin ist weiterhin ungeklärt. Der Vertrag des Argentiniers beim italienischen Rekordmeister läuft im Sommer 2022 aus, damit würde es in diesem Sommer ins letzte gemeinsame Vertragsjahr gehen. Dabei will man bei Juve durchaus den Vertrag des Spielers verlängern. Doch wie SkySportsItalia nun berichtet, sind die Forderungen der Spielerseite für die Bianconeri zu hoch. Auch deshalb liegen die Gespräche zwischen den beiden Partien wohl seit Längerem auf Eis. Dybala und sein Umfeld sollen ein Gehalt fordern, welches den Angreifer in die Sphären der fünf bestbezahlten Spieler der Welt vorstoßen lassen würde. Eine Gemengelage, die man in der sportlichen Führung des Vereines als nicht nachhaltig ansieht.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Schon jetzt ist der Argentinier einer der Top-3-Verdiener des Klubs. Nur Matthis De Ligt (21) mit 8 Millionen Euro netto und Cristiano Ronaldo (36) mit 31 Millionen Euro Netto werden besser bezahlt als Dybala, dessen Gehalt bei 7,3 Millionen Euro pro Saison liegen soll. Somit ist im Moment keine Option wirklich auszuschließen. Sei es ein Verkauf schon im Sommer, ein Verbleib mit dem Risiko eines ablösefreien Abganges im Sommer 2022 oder doch noch die Einigung über eine Vertragsverlängerung. Es bleibt spannend in Turin.

Photo Federico Tardito Insidefoto

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

24. Oktober 2021

News | Am Sonntagabend stieg das Derby d’Italia zwischen Inter und Juventus. Über weite Strecken hatte die Nerazzurri die Nase vorn, doch ein Strafstoß sorgte letztlich für den 1:1-Endstand. Calhanoglu an den Pfosten, Dzeko staubt zur Inter-Führung ab Eine der bedeutendsten Begegnungen Italiens erlebte einen couragierten Auftakt der Hausherren, die direkt den Weg nach vorne suchten. Doch […]

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

24. Oktober 2021

News | Die AS Roma und die SSC Neapel trennten sich im Topspiel der Serie A Remis. Beim 0:0 war auf dem Feld nicht allzu viel los, allerdings an der Seitenlinie.  Beide Trainer sehen die rote Karte bei Roma vs. Neapel José Mourinho (58) und Luciano Spalletti (62) haben eines gemeinsam. Sie sind beide sehr […]

Erster Neapel-Patzer bei der Roma – Mourinho fliegt per Ampelkarte!

Erster Neapel-Patzer bei der Roma – Mourinho fliegt per Ampelkarte!

24. Oktober 2021

News | Am Sonntag empfing die Roma die bislang noch verlustpunktfreie SSC Neapel zum Duell im Stadio Olimpico. Am Ende trennten sich beide verdientermaßen mit 0:0.  Remis in Rom – Mourinho fliegt! Der überragende Start der SSC Neapel sorgte natürlich für viel Selbstvertrauen bei den Gästen. Die ganz großen Chancen konnte sich Neapel zu Beginn […]


'' + self.location.search