Bilanzfälschung: UEFA-Sanktionen gegen Juventus möglich – bis hin zum Ausschluss?

Juventus
News

News | Bei Juventus Turin herrscht noch immer Unruhe. Die Vorwürfe der Bilanzfälschung und Manipulation stehen weiterhin im Raum. Die italienische Staatsanwaltschaft ermittelt, gleiches gilt für die UEFA, in enger Kooperation mit den Behörden aus Italien. 

Juventus: Sanktionen auch seitens der UEFA möglich

Juventus Turin versinkt weiter im Chaos. Der italienische Klub schrieb zuletzt unrühmliche Schlagzeilen, weil der gesamte Vorstand nachdem Vorwürfen der Bilanzfälschung und Marktmanipulation aufkamen zuücktrat. Die Umstrukturierung ist in vollem Gange, die ehemals handelnden Personen wollten Schaden vom Verein nehmen. Die italienische Staatsanwaltschaft ermittelt, gleiches gilt für die UEFA.



Bereits in einem Statement teilte der Kontinentalverband mit, man werde prüfen, ob die im August vereinbarte Vergleichsvereinbarung auf Basis der von Juventus eingereichten finanziellen Unterlagen und Angaben rechtens ist. Sollte dies nicht stimmen oder es neue Erkenntnisse geben, dann behält sich die Kammer das Recht vor, die Vergleichsvereinbarung zu kündigen, alle ihr angemessen erscheinenden rechtlichen Schritte zu unternehmen und Disziplinarmaßnahmen in Übereinstimmung mit den anwendbaren UEFA-Verfahrensregeln zu verhängen.

Laut der Gazzetta dello Sport drohen teilweise auch drastische Sanktionen seitens der UEFA. Zwar kann aktuell aufgrund der Unklarheit bezüglich der Schwere der Vergehen nur spekuliert werden, welche Maßnahmen ergriffen werden, aber von einer Beschränkung der Spieler auf der A-Liste, der Zurückhaltung von Einnahmen über Geldstrafen bis hin zum Ausschluss von UEFA-Wettbewerben ist alles denkbar.

90PLUS sucht Verstärkung: Jetzt bewerben 

Auch auf nationaler Ebene drohen nach Abschluss der Ermittlungen, die noch eine Weile andauern werden, Sanktionen. Geldstrafen, ein Punktabzug oder gar ein Zwangsabstieg sind vorstellbar. In den kommenden Wochen könnte es neue Erkenntnisse geben.

(Photo by Emilio Andreoli/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

AS Rom | Zaniolo zu Galatasaray? Daran hakt es aktuell

AS Rom | Zaniolo zu Galatasaray? Daran hakt es aktuell

6. Februar 2023

News | Mit der AS Rom befindet sich Nicolo Zaniolo eigentlich auf Kurs Champions League, war bis vor kurzem sogar Stammmspieler. Aber das Tuch zwischen Spieler und Verein riss, der Offensivmann will den Serie-A-Klub verlassen. Zaniolo will die Roma verlassen Nachdem die AS Rom ein erstes Angebot in Höhe von 22 Millionen Euro abgelehnt hat, gehen die Verhandlungen mit […]

Serie A | Milano rimane Nerazzurro! Lautaro Martínez sorgt für Inters nächsten Derbysieg

Serie A | Milano rimane Nerazzurro! Lautaro Martínez sorgt für Inters nächsten Derbysieg

5. Februar 2023

News | Am Sonntagabend des 21. Serie-A-Spieltags stand das Derby della Madonnina an, Inter gegen AC Milan. Lautaro Martínez erzielte den einzigen Treffer des Tages für ein hochüberlegenes Inter. Lautaro Martínez belohnt hochüberlegenes Inter im dritten Versuch Buonasera e Benvenuti dall’Opera del Calcio, il San Siro di Milano! Inter befand sich zuletzt im Aufwind. Im […]

Inter empfängt Milan: Aufstellungen zum Derby della Madonnina

Inter empfängt Milan: Aufstellungen zum Derby della Madonnina

5. Februar 2023

News | Am Sonntagabend findet in der Serie A noch ein echter Kracher statt. Inter empfängt Milan, das Derby della Madonnina steht auf dem Programm.  Inter gegen Milan: Die Aufstellungen Inter gegen Milan ist eines der größten Spiele in der Serie A. Das Derby della Madonnina in Mailand zieht die Massen in ihren Bann. Beide […]