Juventus setzt Verhandlungen mit Dybala vorerst aus

Paulo Dybala und Juventus sind sich weiter uneins.
News

News | Die Unterhaltungen  rund um einen neuen Vertrag für Paulo Dybala zogen sich bei Juventus in die Länge, nun wurden sie sogar ganz gestoppt.

Juventus: Keine Gespräche vor Ende Februar – auch bei Dybala

Juventus Turin liegt in der Serie A weit von den eigenen Ansprüchen entfernt auf Rang fünf. Die Lage hätte sogar noch wesentlich komplizierter sein können, wenn nicht am vergangenen Sonntag ein 1:3-Rückstand bei der Roma umgebogen worden wäre.

Ein Treffer gelang dem eigentlich als Schlüsselfigur für die Zukunft vorgesehenen Paulo Dybala (28), dessen Kontrakt im Sommer bekanntlich ausläuft – und in naher Zukunft auch nicht verlängert wird. Transferinsider Gianluca di Marzio berichtete, dass sämtliche Gespräche mit Spielern, deren Verträge enden, bis Ende Februar ausgesetzt worden.

 

Die Bianconeri wolle bis dahin schauen, ob der Argentinier den vor Stopp der Verhandlungen vereinbarten Betrag wirklich Wert sei. Zwischenzeitlich war sogar von einem nahestehenden Vollzug der Vertragserweiterung die Rede. Dieser rückte jetzt in weite Ferne. Ebenfalls gedulden müssen sich unter anderem Juan Cuadrado (33), Mattia de Sciglio (29) sowiei Federico Bernardeschi (27).

Mehr News und Stories rund um die Serie A

Juventus geht damit ein keineswegs geringes Risiko ein, denn die Akteure können jederzeit bei einem anderen Verein unterschreiben und den italienischen Rekordmeister damit ohne Ablöse verlassen. Gerade bei Dybala dürften viele Interessenten Schlange stehen. Am heutigen Samstag (20.45 Uhr, live auf DAZN) wird der Argentinier aber das Dress der Turiner tragen, wenn das Heimspiel gegen Udine ansteht.

(Photo by ALBERTO PIZZOLI/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Milan auf Innenverteidigersuche: Bailly der Favorit, Alternativen im Blick

Milan auf Innenverteidigersuche: Bailly der Favorit, Alternativen im Blick

20. Januar 2022

News | Noch immer sucht Milan nach einem neuen Spieler für die Defensive. Der Ausfall von Simon Kjaer soll extern kmpensiert werden. Mehrere Kandidaten, darunter Eric Bailly, befinden sich in der Verlosung.  Milan: Wird Bailly der Neuzugang im Abwehrzentrum? Milan sucht weiterhin nach einem neuen Spieler für die Innenverteidigung. Wie die Gazetta dello Sport berichtet, […]

FIFA stellt neue Regelung für Leihgeschäfte vor

FIFA stellt neue Regelung für Leihgeschäfte vor

20. Januar 2022

News | Immer wieder fielen weltweit Vereine auf, indem sie riesige Kader zusammenstellten und zahlreiche Spieler verliehen. Damit soll nun nach Plänen der FIFA Schluss sein. FIFA präsentiert detailliertes Konzept für Leihgeschäfte Die Anzahl der Leihgeschäfte im Profifußball stieg in den vergangenen Jahren deutlich an. Nicht nur aus sportlichen, sondern auch aus finanziellen Gründen – teils, […]

Ajax arbeitet an Leihe von Mohamed Ihattaren

Ajax arbeitet an Leihe von Mohamed Ihattaren

20. Januar 2022

News | Ajax Amsterdam besitzt einen exzellenten Ruf als Ausbildungsklub auf hohem Niveau. Daher könnte Mohamed Ihattaren bald den Schritt dorthin wagen. Ajax: Ten Haag im Gespräch mit Ihattaren Ajax Amsterdam ist bekannt für die Förderung von Talenten und spielt dennoch in der Spitze Europas durchaus eine Rolle. Die meisten Talente durchlaufen den eigenen Nachwuchs, doch […]


'' + self.location.search