Milan bleibt Tabellenführer: Später Sieg gegen die Fiorentina!

Leao Milan
News

News | Die AC Milan befindet sich mittendrin im Kampf um den Scudetto. Das San Siro war am Sonntag Schauplatz des Duells gegen die Fiorentina. Am Ende reichte es für ein 1:0 der Gastgeber. 

Milan mit der größten Chance im ersten Spielabschnitt

Die AC Milan kämpft um den Scudetto und ging als Tabellenführer in den Spieltag. Die Rossoneri hatten die Chance, im Fernduell mit Inter vorzulegen und wollten diese natürlich auch nutzen. Doch die Fiorentina erwies sich von Anfang an als unangenehmer Gegner, der immer wieder eigene Nadelstiche setzen wollte und auch konnte. Die Viola kämpft selbst noch um Europa, schenkte dieses Spiel also natürlich keinesfalls ab. Für den Spitzenreiter entwickelte sich also das erwartete Geduldsspiel, das die Nerven auf die Probe stellte.

Die größte Chance im ersten Spielabschnitt hatte aber Milan. Olivier Giroud, der erfahrene Stürmer, lupfte den Ball freistehend vor dem Torhüter aber nicht nur an selbigem, sondern auch am Tor vorbei. Das hätte dem Spiel der Gastgeber sicher mehr Sicherheit gegeben. Insgesamt war es kein schlechtes Spiel, was auch an den Gästen lag, die munter mitspielten und denen man die gute Entwicklung ansehen konnte.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

Späte Erlösung von Milan

Die Statistiken untermauerten, wie eng dieses Spiel war. Die Fiorentina war bei den Schüssen und beim Ballbesitz nahezu auf dem Niveau von Milan, konnte den Ball laufen lassen, wenn der Druck zu groß war. Doch den Gastgebern war keine Nervosität im Spiel mit dem Ball anzumerken, die Rossoneri lauerten auf ihre Chancen. Eine solche Chance ergab sich spät im Spiel. Rafael Leao kam zehn Minuten vor dem Ende an den Ball, nachdem die Defensive der Viola im Aufbau einen Fehler machte. Leao dribbelte auf die Defensive zu, schlug einen kurzen Haken und schloss ab. Der Ball wurde noch leicht abgefälscht und schlug zum 1:0 im Tor ein!

Im Anschluss hatte Milan noch die ein oder andere Konterchance, weil die Fiorentina natürlich Räume eröffnete. Diese Chancen wurden bei nicht gut zu Ende gespielt. Auch wenn das 2:0 nicht mehr fiel, reichte es für den Sieg. Die Mannschaft der Rossoneri spielte nicht herausragend, die drei Punkte sind für den Titelkampf aber immens wichtig.

(Photo by TIZIANA FABI/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Udinese Calcio, FC Lorient, CA Osasuna: Europas kleine Überflieger

Udinese Calcio, FC Lorient, CA Osasuna: Europas kleine Überflieger

29. September 2022

Spotlight | Neben den üblichen Verdächtigen aus München und Dortmund bestimmen in Deutschland momentan vor allem Union Berlin und der SC Freiburg die Schlagzeilen. Doch welche kleinen Mannschaften überraschen eigentlich in den anderen Topligen? Wir stellen vor: Udinese Calcio, den FC Lorient und CA Osasuna. Udinese: Der Favoritenschreck aus Italien Fünf Siege in Serie, Platz […]

90PLUS-Ticker: Vorbereitung auf die Rückkehr des Ligaalltags

90PLUS-Ticker: Vorbereitung auf die Rückkehr des Ligaalltags

29. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 29. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 29. September Schon seit vorgestern ist die Nations League vorüber. Die Teams bereiten sich auf den Ligaalltag vor und schon am […]

Italien: Hitlergruß, kommunistische Faust und warum der Neofaschismus nicht aus dem Nichts kommt

Italien: Hitlergruß, kommunistische Faust und warum der Neofaschismus nicht aus dem Nichts kommt

28. September 2022

Spotlight | In Italien wurde gewählt und vielerorts zeigt man sich entsetzt darüber, dass mit Giorgia Meloni wohl eine Faschistin bald das Land anführen wird. Dabei zeigt auch ein Disput um politische Torjubel im Jahr 2005, wie lange dem Faschismus schon der Weg geebnet wurde. Berlusconi als Wegbereiter – Auch im Fußball Die nächste Premierministerin […]


'' + self.location.search