Fiorentina wirft Neapel aus dem Pokal: 7 Tore, 3 Platzverweise und Piatek-Debüttor

Neapel Fiorentina
News

News | Im Achtelfinale der Coppa Italia traf die SSC Napoli zuhause auf die Fiorentina. Nach anfänglicher Langeweile wurde das Spiel immer besser, dann wilder. Am Ende ging es mit 2:2 in die Verlängerung, die Fiorentina gewann dort dann mit 5:2. 

Neapel gegen die Fiorentina: Lange nichts – dann zwei schöne Tore

Zu Beginn der Partie war Neapel leicht spielbestimmend, hatte aber nur erste Halbchancen. Gleiches galt für die Fiorentina, die versuchte, erst einmal kompakt zu stehen und möglichst schnell umzuschalten. Riccardo Saponara kam nach einer solchen Umschaltchance an den Ball, zögerte dabei aber zu lange und es resultierte lediglich ein Eckball. Nach diesem ruhenden Ball köpfte Nikola Milenkovic aber an die Latte, das war die bis dato beste Chance im Spiel. Ein schönes Spiel war es nicht, vor allem, weil Neapel lange viel zu umständlich spielte.

Kurz vor der Halbzeit gab es dann doch ein Highlight. Saponara bediente Topstürmer Dusan Vlahovic und der setzte sich hervorragend gegen seinen Gegenspieler durch und schoss den Ball in das lange Eck – 0:1! Aber fast im Gegenzug gab es schon den Ausgleich. Nach einer undurchsichtigen Situation im Strafraum kam der Ball zu Dries Mertens, der ihn aus dem Stand in das lange Eck schlenzte. Es wurde für die Fiorentina noch schlimmer, denn nach einem kapitalen Missverständnis flog Torhüter Bartlomiej Dragowski vom Feld, als er eine große Chance vereitelte und Eljif Elmas einfach umrannte. Der nachfolgende Freistoß brachte nichts ein, mit dem 1:1 ging es in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um den italienischen Fußball 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Neapel prompt den Druck. Andrea Petagna hatte eine erste gute Chance, kurz danach gab es schon die nächste Gelegenheit. Die Überzahl war den Gastgebern nun deutlich anzumerken. Mitten in diese Phase erzielte die Fiorentina dann aber die Führung, denn Biraghi schoss einen Freistoß zuerst in die Mauer, den Nachschuss schlenzte er aber in die lange Ecke. Vom Innenpfosten sprang die Kugel über die Linie. In der Folge war das Spiel sehr hektisch, Neapel ließ einige Angriffe ungenutzt, die Fiorentina spielte indes relativ clever.

Die Schlussphase wird noch hektischer – Fiorentina entscheidet das Spiel in der Verlängerung

Hirving Lozano wollte kurz vor dem Ende eine Schlussoffensive von Napoli einläuten. Der Mexikaner traf nach 80 Minuten aber nur den Pfosten. Eben jener Lozano flog drei Minuten später mit einer roten Karte vom Feld, nachdem er deutlich zu hart in einen Zweikampf ging. In der Nachspielzeit flog Fabian Ruiz bei den Gastgebern noch vom Platz, doch kurz danach schossen die Partenopei noch den Ausgleich in der 95. Minute! Petagna war der Torschütze, der nach einer Druckphase eine Hereingabe von der rechten Seite verwandelte. Mit 2:2 ging es also in die Verlängerung.

In der Extraspielzeit merkte man beiden Teams an, dass es nicht einfach war, den vielen Raum auf dem Feld zu verteidigen. Es gab einige wilde Aktionen, die Fiorentina wirkte – wieder in Überzahl – aber etwas stärker. Lorenzo Venuti vollendete auch prompt eine Flanke auf den langen Pfosten und erzielte das 3:2 für die Viola. In der 108. Minute vollendete Joker Krzysztof Piatek einen Konter der Gäste und schob locker zum 4:2 ein. Youssef Maleh erhöhte sogar noch auf 5:2.

 (Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

 

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Sensi in der Verlängerung – Inter gegen Empoli mit viel Glück in der Coppa Italia

Sensi in der Verlängerung – Inter gegen Empoli mit viel Glück in der Coppa Italia

19. Januar 2022

Spielbericht | Im Coppa-Italia-Achtelfinale empfing Inter Mailand am Mittwochabend den FC Empoli. In einer ausgeglichenen Partie setzten sich die Gastgeber mit 3:2 n.V. (2:2, 1:0) durch und zogen ins Viertelfinale ein. Stefano Sensi erzielte das entscheidende Tor. Inter mit verhaltener Leistung gegen Empoli Das stark durcheinandergewirbelte Inter-Team war von Beginn an die bessere Mannschaft. Erstmals […]

AC Milan | Tanganga könnte Lücke in der Innenverteidigung schließen

AC Milan | Tanganga könnte Lücke in der Innenverteidigung schließen

19. Januar 2022

News | Die AC Milan sucht derzeit fieberhaft nach einem Innenverteidiger. Wunschspieler Sven Botman ist nur schwer zu bekommen, weshalb Japhet Tanganga in den Vordergrund rückte. AC Milan nimmt wegen Tanganga Kontakt zu Tottenham auf Die AC Milan muss bis Saisonende auf den unter einem Kreubandriss leidenden Abwehrchef Simon Kjaer (32) verzichten. Daher fahndet der aktuelle Zweitplatzierte der […]

Bayer Leverkusen: Verteidiger Retsos vor Wechsel nach Italien

Bayer Leverkusen: Verteidiger Retsos vor Wechsel nach Italien

19. Januar 2022

News | Panagiotis Retsos spielt bei Bayer 04 Leverkusen aktuell keine große Rolle. Der Verteidiger könnte den Verein im Winter verlassen, Hellas Verona hat Interesse angemeldet.  Bayer Leverkusen: Retsos nach Verona? Panagiotis Retsos (23) spielt bei Bayer Leverkusen keine allzu große Rolle mehr. Der Verteidiger, der seit 2017 für die Werkself spielt, könnte den Klub […]


'' + self.location.search