AS Roma | Roca und Henrichs sind ein Thema

Marc Roca ist bei der AS Roma ein Thema.
News

News | Die AS Roma liegt schon ein ganzes Stück entfernt von den anvisierten Champions-League-Rängen. Daher soll der Kader im Winter verstärkt werden – womöglich mit Marc Roca und Benjamin Henrichs.

Roma sucht nach Mittelfeldspieler und Rechtsverteidiger

Chancenlos mit 0:3 unterlag die AS Roma am Samstag Inter und offenbarte erneut, dass sie nicht zu den Spitzenmannschaften der Serie A gehört. Derzeit steht mit 25 Punkten lediglich Rang sieben zu Buche. Trainer José Mourinho (58) sehnte sich bereits nach Verstärkung, weshalb arbeitsreiche Wochen auf Geschäftsführer Tiago Pinto zukommen.

Laut der größten italienischen Sportzeitung „Gazzetta dello Sport“ muss er den Kader zunächst verkleinern, bevor Neuzugänge vorgestellt werden können. Vorzeitig von der Gehaltsliste gestrichen werden sollen Federico Fazio (34) sowie Davide Santon (30), deren Verträge im Sommer jeweils auslaufen. Das Defensivduo spielt aktuell keine Rolle mehr und würde im letzten Halbjahr zusammengerechnet zwei Millionen Euro brutto kassieren.

 

Ebenso dürften die kaum berücksichtigten Gonzalo Villar (23) und Borja Mayoral (24) gehen. Auch der defensive Mittelfeldspieler Amadou Diawara (24) würde keine Steine in den Weg gelegt bekommen. Allerdings sinke die Anzahl der Angebote, da er jährlich über zwei Millionen Euro erhalte.

Mehr Informationen zur Serie A

Im Zentrum soll dann aufgerüstet werden. Zu den Wunschspieler zähle Marc Roca (25), der beim FC Bayern München eine permanente Reservistenrolle einnimmt. Noch hätten beide Parteien allerdings keinen Kontakt zu einander gehabt, weshalb auch andere derzeit noch unbekannte Kandidaten in Betracht gezogen werden.

Auch hinten rechts soll nachgebessert werden, da Rick Karsdorp (26) ohne Konkurrenz dastehe. Der talentierte Bryan Reynolds (20) solle während einer Leihe in die Serie B reifen. Neben dem bereits diskutierten Diogo Dalot (22) käme auch Bartosz Bereszinsky (29) von Ligakonkurrent Sampdoria in Frage. Als Alternative gelte Benjamin Henrichs (24). Bei RB Leipzig fand der ehemalige deutsche Nationalspieler noch nicht in die Spur.

Für den Verlauf der Rückserie seien jedoch nicht nur die Neuzugänge entscheidend, sondern auch die Rückkehr prägender Figuren. Mourinho hoffe, dass seine Mannschaft durch regelmäßige Einsätze von Europameister Leonardo Spinazzola (28), Kapitän Lorenzo Pellegrini (25) sowie Stephan El Shaarawy (29) deutlich an Qualität gewinne. Dies ist von Nöten, um mit der Roma sicher ins internationale Geschäft einzuziehen.

(Photo by Sebastian Widmann/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

7. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Manchester United mit Angebot für Arnautovic – Bologna lehnt ab

Manchester United mit Angebot für Arnautovic – Bologna lehnt ab

7. August 2022

News | Der Kader von Manchester United ist aktuell durchaus noch unfertig. Auf der ein oder anderen Position kann und muss sich noch etwas tun. Im Angriff haben die Red Devils offenbar Marko Arnautovic als Lösung auserkoren.  Bologna lehnt Angebot für Arnautovic ab Zieht es Marko Arnautovic (33) wieder zurück nach England? Seit 2021 spielt der […]

20 Millionen Euro Ablöse? Chelsea bemüht sich um Inter-Youngster Casadei

20 Millionen Euro Ablöse? Chelsea bemüht sich um Inter-Youngster Casadei

6. August 2022

News | Cesare Casadei absolvierte noch kein Pflichtspiel für die Profimannschaft von Inter und könnte dennoch für eine beträchtliche Summe zum FC Chelsea wechseln. Chelsea mit großem Interesse an Casadei Seit 2018 durchlief Cesare Casadei (19) die Jugendmannschaften von Inter, gehörte dabei stets zu den Leistungsträgern, weshalb er zum Stamm der italienischen U19-Nationalmannschaft zählte. In der kommenden Saison […]


'' + self.location.search