Serie A: Sassuolo verliert nach guter Leistung gegen Inter!

Inter gegen Sassuolo
Serie A

News | Meister Inter hatte in der Serie A eine alles andere als leichte Aufgabe zu bewältigen. Denn die Nerazzurri mussten auswärts bei Sassuolo antreten. Inter gewann nach hartem Kampf mit 2:1. 

Sassuolo trifft per Elfmeter

Direkt zu Beginn der Partie zeigte Sassuolo bereits seine Qualität. Die Gastgeber standen kompakt, rückten aber zuweilen aggressiv und früh raus und wollten mit dem Ball sofort direkt und flach kombinieren.

Die erste sehr gute Chance hatte aber Inter nach hervorragender Vorarbeit von Lautaro Martinez. Nicolo Barella war es, der den Ball dann knapp am Tor vorbeischoss. In der Gegenbewegung hatte Gregoire Defrel die erste große Chance, Samir Handanovic hielt den Ball aber.

Die Gastgeber setzten gefährliche Nadelstiche, Inter war aber technisch überlegen und kontrollierte die Partie weitgehend. In der 21. Minute sorgte einer der besagten Nadelstiche aber für Furore. Jeremie Boga zog nach innen, wurde getroffen und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Domenico Berardi trat an und verwandelte sicher zum 1:0. Der Rückstand war ein Wirkungstreffer für Inter, die Phase nach dem Tor ging an Sassuolo.

Sassuolo trifft und jubelt gegen Inter

(Photo by Alessandro Sabattini/Getty Images)

Barella versuchte es für Inter nach 30 Minuten mit einem satten Schuss aus knapp 16 Metern, doch dieser konnte pariert werden. Gegen Ende der ersten Halbzeit schafften es die Gäste, das Spiel wieder etwas besser unter Kontrolle zu bekommen. Es ging aber mit dem Stand von 1:0 für Sassuolo in die Halbzeit.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A 

Inter dreht die Partie

Der Start in die zweite Halbzeit verlief eher gemächlich. Beide Mannschaften konnten nicht an das Tempo der ersten 45 Minuten anknüpfen. Boga versuchte es in der 54. Minute mit einem guten Schuss von der linken Seite, aber Handanovic hielt glänzend. Auch der Nachschuss konnte vereitelt werden. Inter wechselte dreifach und Edin Dzeko, der als einer der drei Spieler auf das Feld kam, machte nicht einmal eine Minute nach seiner Einwechslung per Kopf das 1:1! Die sehr gute Flanke jam von Ivan Perisic.

Inter wollte das Spiel dann entscheiden. Nach 76 Minuten bekam der Gast einen Elfmeter zugesprochen, nachdem Torhüter Consigli Dzeko foulte. Lautaro trat an und traf zum 2:1 für die Gäste. In der Schlussphase verteidigte Inter ordentlich, Berardi versuchte es nach 87 Minuten aber noch einmal aus der Distanz und zwang Handanovic zu einer Parade. Am Ende blieb es beim 1:2.

(Photo by Alessandro Sabattini/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kurioses Tor und Elfmeter-Glück: Juventus schlägt die Roma

Kurioses Tor und Elfmeter-Glück: Juventus schlägt die Roma

17. Oktober 2021

News | Am Sonntagabend stieg das mit Spannung erwartete Duell zwischen Juventus und der AS Roma. Knapp mit 1:0 die Nase vorn hatte die effiziente Bianconeri. Aktivere Roma – Juventus nutzt die erste Chance In der Anfangsphase ergriffen die Gäste die Initiative. Nach sechs Minuten kam Gianluca Mancini infolge eines Freistoß von Lorenzo Pellegrini zum Kopfball, […]

Osimhen! Neapel feiert achten Sieg im achten Spiel!

Osimhen! Neapel feiert achten Sieg im achten Spiel!

17. Oktober 2021

News | Die SSC Neapel gewann die ersten sieben Spiele in der Serie A allesamt. Gegen den FC Turin sollte der achte Sieg folgen. Das gelang auch, Victor Osimhen erzielte das wichtige Tor zum 1:0-Erfolg.  Neapel tut sich gegen Torino schwer, gewinnt aber Als großer Favorit ging die SSC Neapel in das Spiel mit dem […]

Juventus empfängt die Roma: Ärgert Mourinho Allegri?

Juventus empfängt die Roma: Ärgert Mourinho Allegri?

17. Oktober 2021

Vorschau | Juventus empfängt die AS Rom zum Topspiel in der Serie A. Zwei gute Mannschaften und vor allem zwei große Trainerpersönlichkeiten treffen aufeinander. Es deutet vieles auf eine packende Partie hin.  Anstoß des Spiels ist am Sonntagabend um 20:45 Uhr,  Live auf DAZN (registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat) Juventus findet langsam […]


'' + self.location.search