Mittwoch, Oktober 28, 2020

Werder Bremen empfängt Bayer Leverkusen: Trendwende oder Fortsetzung des Laufs?

Empfehlung der Redaktion

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Der BVB vor dem Zenit-Spiel: Das Zeichen wiederholen

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League bekommt es der BVB mit dem FC Zenit...

Gladbach in der Champions League – Beeindruckend und enttäuschend

Nachspielzeit | Borussia Mönchengladbach hat auch im zweiten Spiel der diesjährigen Champions League Saison gegen einen großen...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

Vorschau | Zum Abschluss des 26. Spieltages empfängt Werder Bremen heute Abend Bayer 04 Leverkusen. Während die Gastgeber auf eine Wende hoffen, will die Bosz-Elf ihren positiven Trend fortsetzen.

Anpfiff der Partie ist am Montag, 20:30 Uhr, Live bei DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Werder Bremen

Die Saison der Bremer ist bis hierhin sehr schlecht verlaufen. Im Sommer wollte Trainer Florian Kohfeldt mit seinem Team noch nach Europa und mittlerweile steckt seine Mannschaft tief im Abstiegskampf. Derzeit liegt Werder Bremen auf dem 17. Tabellenplatz und hat fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsrang, den Fortuna Düsseldorf belegt. Die Wochen vor der Unterbrechung hatten einen Rückschlag nach dem anderen für Werder parat. Von den letzten sechs Partien verloren die Hanseaten fünf. Zuletzt verspielte man bei der Hertha eine 2:0-Führung und musste sich mit einem Punkt begnügen. 

Die Abstiegsgefahr ist groß, aber Kohfeldt präsentierte sich vor der Partie auf der virtuellen Pressekonferenz zuversichtlich. Mental und physisch sei das Team so gut vorbereitet, wie es auch nur möglich ist. Man will „von Beginn an mutig dagegenhalten“, so der 37-Jährige. Als letzte Chance auf den Klassenerhalt will Kohfeldt die Partie nicht wahrnehmen: „Es ist definitiv kein Endspiel. Mit zehn Spielen liegt fast ein Drittel der Saison noch vor uns.“ Werder will gewinnen und Druck auf die Konkurrenz ausüben. 

Die Voraussetzungen waren in dieser Spielzeit auch schon einmal deutlich schlechter. Nur Claudio Pizzarro und und Ludwig Augustinsson fallen für das heutige Duell aus, wenn man die Langzeitverletzten wie z. B. Niclas Füllkrug ausblendet. Kohfeldt betont, dass es die „beste personelle Situation der Saison“ sei. 

(Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Bayer 04 Leverkusen

In Leverkusen sieht es personell derzeit auch recht gut aus. Kevin Volland kuriert noch seinen Syndesmosebandriss aus und Kapitän Lars Bender fällt kurzfristig aufgrund von Problemen mit dem rechten Fuß aus, aber ansonsten kann Peter Bosz aus dem Vollen schöpfen. Trotzdem betonte er auf der Pressekonferenz, dass der Ausfall von Bender der Mannschaft weh tue. 

Ungewissheit herrscht dennoch in Leverkusen. Das sei allerdings bei jedem Team so, wie Bosz gestern erklärte: „Konditionell sind wir noch nicht da, wo wir sein müssen. Die Fragezeichen, die wir haben, hat aktuell jeder Trainer. Wir werden erst morgen erfahren, wo wir genau stehen.“ Grund dafür ist dien Tatsache, dass die Bundesligisten keine Testspiele absolvieren konnten. 

Vor der Unterbrechung hat Bayer 04 Leverkusen sehr gute Leistungen zeigen können und gehörte zu den formstärksten Mannschaften der Liga. In der Rückrunde holte die Werkself sechs Siege, dazu einen Punkt beim direkten Konkurrenten in Leipzig und verlor nur eine Partie. Man befindet sich auf dem fünften Platz in direkter Schlagdistanz zu den Champions-League-Plätzen. Größeren Druck empfindet Bosz nach den Siegen von Mönchengladbach und Dortmund jedoch nicht. „Wir müssen auf uns gucken und unsere eigenen Spiele gewinnen“, wie der Niederländer mitteilte.

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Prognose

Vor der Unterbrechung hätte diese Partie vermutlich nicht gegensätzlicher sein können, was die Form der beiden Teams betraf. Nun sind die Karten neu gemischt und Werder Bremen hat nicht mehr allzu große Verletzungssorgen. Dieser Auftrieb könnte sie zu einem Punktgewinn gegen den Favoriten aus Leverkusen führen.

Mögliche Aufstellungen:

Werder Bremen: Pavlenka, Friedl, Moisander, Veljkovic, Gebre Selassie, Vogt, Bargfrede, M. Eggestein, Bittencourt, Rashica, Selke

Bayer 04 Leverkusen: Hradecky, Tapsoba, S. Bender, Tah, Aranguiz, Demirbay, Wendell, Amiri, Diaby, Bellarabi, Havertz 

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Regierungsbeschluss: Profifußball im November nur ohne Zuschauer

News | Angesichts der steigenden Infektionszahlen wird die Bundesregierung Maßnahmen ergreifen. Noch heute könnten entsprechende Beschlüsse verabschiedet werden. Das hat auch Auswirkungen auf...

DFB-Pokal: Datum für Auslosung der 2. Hauptrunde steht endlich

News | Die Austragung des DFB-Vereinspokals ist in dieser Saison eine besondere Herausforderung. Einige Außenseiter tauschten in der 1. Runde das Heimrecht,...

AC Milan | Vertragsverlängerung mit Calhanoglu gestaltet sich schwierig

News | Im Sommer 2021 läuft der Vertrag von Hakan Calhanoglu bei Milan aus. Die Verantwortlichen der Rossoneri haben derzeit viel zu tun,...

LaLiga-Präsident Tebas reagiert auf Bartomeu-Aussagen zur Superliga: “Bestätigt die Unwissenheit”

News | Am gestrigen Dienstagabend ging es plötzlich Schlag auf Schlag beim FC Barcelona. Der Vorstand um den umstrittenen Präsidenten Josep Maria Bartomeu...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,342FollowerFolgen