Freitag, August 7, 2020

Real Madrid auf Kante: Zidane muss gegen Athletic Bilbao auf Dauerbrenner verzichten

Empfehlung der Redaktion

Der Transfermarkt und Corona: Das sollte wütend machen

Spotlight | Der Transfersommer hat begonnen und die Beteuerungen, dass der Fußball sich ändert, sind verschwunden. Die...

Bayer 04 | Offensivpower und Balanceprobleme: Leverkusens Chancen in der Europa League

Bayer 04 Leverkusen ist als eines von noch drei Bundesliga-Teams in der Europa League vertreten. Während der...

Champions League: K.O.-Turnier als Vorteil für die Underdogs – Bayern trotzdem Favorit?

Spotlight | Nach fünf Monaten Pause geht es am Freitag wieder in der Champions League weiter. Der FC...
Nico Scheck
Nico Scheck
Redakteur

Vorschau | Das Ende eines schwierigen königlichen Jahres nähert sich. Nach dem torlosen Remis beim FC Barcelona möchte Real Madrid das Jahr 2019 unbedingt mit einem Sieg gegen Athletic Bilbao beschließen. Doch ausgerechnet jetzt muss Trainer Zinédine Zidane auf seinen Dauerbrenner verzichten.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Real Madrid: Zidane muss auf Casemiro verzichten

Zwei Remis binnen vier Tagen: Zwei Punkte, die mit ein bisschen mehr Spielglück und mehr Effizienz gut und gerne auch auf sechs hätten anwachsen können. Nach dem 0:0 beim FC Barcelona ist die Ausgangslage von Real Madrid im Kampf um die Krone in La Liga dennoch nach wie vor mehr als passabel. Gewinnen die Madrilenen nun ihr Heimspiel gegen Athletic Bilbao, können sie mit Barça wieder nach Punkten gleichziehen.

Doch für Zinédine Zidane gestaltet sich die Startaufstellung deutlich schwerer als sonst. Neben den zahlreichen Verletzten fehlt nun auch noch Casemiro wegen einer Gelbsperre. Ausgerechnet Zidanes Staubsauger und Reals Dauerbrenner, mit 1.920 Einsatzminuten in dieser Saison der Leader in dieser Kategorie noch vor Kapitän Sergio Ramos (1.860) und Torjäger Karim Benzema (1.858).

Auf wen wird der französische Star-Coach also gegen die Basken auf der Sechs setzen? Gut möglich, dass Federico Valverde den Platz von Casemiro einnehmen wird. Zidane lobte ihn bei der Pressekonferenz vor der Partie und betonte: “Valverde ist ein Gut des Vereins und wir freuen uns, dass er bei uns ist.” Möglicherweise kommt ihm an diesem Sonntag eine besondere Aufgabe zu.

Athletic Bilbao: Europa fest im Blick

Bilbao winkt tatsächlich der Sprung ins europäische Geschäft. Nach einem starken Saisonstart mit elf Zählern aus fünf Spielen und einem Sieg gegen den FC Barcelona (1:0) folgte ein kleiner Durchhängen, ehe sich die Basken wieder fangen konnten. Doch ähnlich wie Real Madrid hat auch Athletic Bilbao aus der englischen Woche im spanischen Oberhaus in der Liga keinen Sieg holen können. Nur in der Copa del Rey gelang ein klares 3:0 gegen CF Intercity Sant Joan d’Alacant.

Mit 27 Zählern steht Bilbao derzeit auf Rang sieben, selbst Platz vier ist bei nur drei Punkten Abstand noch in greifbarer Nähe. Trainer Gaizka Garitano muss gegen Real Madrid jedoch neben den verletzten Iker Muniain, Oscar de Marcos und Aritz Aduriz auch auf den gelbgesperrten Rechtsverteidiger Ander Capa verzichten.

Dennoch ist Real gut beraten, den letzten Gegner für das Jahr 2019 nicht zu unterschätzen. So war auch Zidane im Vorfeld voll des Lobes für Bilbao: “Das ist ein Gegner, der seine Sache bislang sehr gut macht, eine sehr gute Saison spielt. Wir wissen, welches Spiel uns morgen erwartet und auch, was wir tun müssen.”

Prognose

Trotz der zahlreichen Ausfälle bei Zidanes Mannen ist Real Madrid der klare Favorit im Duell mit Athletic Bilbao. Dass das jedoch nichts zu verheißen mag, weiß der FC Barcelona nur allzu gut.

Mögliche Aufstellungen

Real Madrid: Courtois – Carvajal, Varane, Ramos, Mendy – Kroos, Valverde, Isco – Bale, Benzema, Vinícius

Athletic Bilbao: Simón – Lekue, Yeray, Martínez, Berchiche – San José, García – Williams, López, Ibai – Raul García

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Nico Scheck

(Photo by Denis Doyle/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Atalanta beschäftigt sich mit Marc Roca

News | Im Sommer 2019 war der FC Bayern an einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Marc Roca von RCD Espanyol interessiert. Am Ende...

AC Mailand | Optimismus bezüglich Ibrahimovic-Verlängerung wächst

News | Mit 38 Jahren spielt der schwedische Angreifer Zlatan Ibrahimovic noch immer auf einem hohen Niveau. Das zeigte er zuletzt bei Milan,...

Tottenham: Ryan Sessegnon vor Leihe zu Ajax Amsterdam

News | Im Sommer 2019 verpflichteten die Tottenham Hotspurs den sehr vielversprechenden Youngster Ryan Sessegnon vom FC Fulham - für rund 27 Millionen...

Schalke | Harit, McKennie und Uth wollen unbedingt weg

Dem FC Schalke 04 droht der Ausverkauf. Es soll zahlreiche unzufriedene Profis geben, die den Verein verlassen wollen.

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Provoziert Conte seinen Inter-Abschied?

On Air | Am vergangenen Wochenende stand der letzte Spieltag der Serie A an und es ging eigentlich nur noch darum, welches...

Serie A | Francesco Caputo – Ein Mann für die Squadra Azzurra?

Zwar krönt die Serie A zum neunten Mal in Folge Juventus zum Meister, jedoch hat das Wettrüsten der Konkurrenz begonnen und die...

Serie A | Nach Rangnick Absage – Bleibt Zlatan Milan erhalten?

Die Serie A sorgte diese Woche mit der Absage von Ralf Rangnick für die nächste große Sensation, denn damit hatte gewiss kein...
600FollowerFolgen
12,034FollowerFolgen