CL | VAR-Drama & Unterzahl: Wolfsburg erkämpft sich Punkt bei Lille

FIFA-Schiedsrichter Danny Makkelie zeigt Wolfsburg-Verteidiger John Anthony Brooks Gelb-Rot
UEFA CL/EL

News | Zum Auftakt der Champions-League-Saison 2021/2022 hat sich der VfL Wolfsburg in der Gruppe G einen Punkt beim OSC Lille erkämpft (0:0). 

Lille gewillt, Wolfsburg zu passiv

Nach fünf Jahren Abwesenheit feierte der VfL Wolfsburg am Dienstagabend beim OSC Lille sein Comeback in der Champions League. Vor 25.000 Zuschauern tasteten sich die beiden Mannschaften im Stade Pierre-Mauroy zunächst heran. Die erste Strafraumszene gehörte dem französischen Meister: Nach Zuspiel von Jonathan Ikoné wurde es in der Box etwas unübersichtlich, die Defensive der Wölfe konnte aber entschärfen (8.). Fünf Minuten später musste schließlich Torhüter Koen Casteels das erste Mal ran. Der Belgier lenkte einen Freistoß von Burak Yilmaz vom linken Strafraumeck zur Ecke (13.).



Die (etwas zu) vorsichtigen Wölfe hielten mit viel Einsatz dagegen und wirkten organisiert, Offensivaktionen kamen dabei allerdings nicht zustande. Lille strahlte mehr Angriffslust aus. Vor allem Jonathan David. Nach starker Einzelleistung über rechts bediente er Yilmaz im Sechzehner, der Türke konnte im Fallen jedoch keinen Druck hinter den Schuss bringen (22.).

Lille hatte in der Folge deutlich mehr Kontrolle. Technische Fehler und Nickeligkeiten auf beiden Seiten ließen Großchancen, Gästekonter oder gar einen richtigen Spielfluss vor der Pause allerdings nicht mehr zu. Wolfsburg blieb gänzlich ohne Torschuss.

Champions League: Alle Ergebnisse vom Dienstag

VAR-Glück und Platzverweis für Wolfsburg

Der Bundesligist kam schläfrig aus der Pause, hatte aber Glück: Nachdem Angel Gomes Wolfsburgs Kevin Mbabu auf Höhe der Mittellinie den Ball abluchste, schaltete Lille schnell um – David vollendete. Doch das Tor wurde aberkannt, beim Zweikampf im Vorfeld war der Ball ins Seitenaus gerollt (47.).

Die Franzosen wurden zielstrebiger und schneller in ihren Handlungen – Wolfsburg kam nicht ins Spiel. Nach 54 Minuten zirkelte Gomes den Ball vom linken Sechzehnereck knapp vorbei. Der Druck der Hausherren erhöhte sich, der vorbelastete John Brooks sah nach einem unnötigem Handspiel Gelb-Rot (63.). David prüfte Casteels direkt im Anschluss aus der Distanz (64.). Die Chancen nahmen zu. Nach einem doppelt verlängertem Eckball köpfte Yilmaz aus aussichtsreicher Position dem Torhüter der Deutschen in die Arme (70.).

Der OSC Lille wollte den Sieg, scheiterte aber an den tapfer kämpfenden Wölfen und der eigenen Präzision im letzten Drittel. Jose Fonte kam in der Schlussphase nach einem Eckball per Kopf noch am nächsten an die Führung, verpasste aber knapp (90+3). In der sechsten Minute der Nachspielzeit gab es noch einen Aufreger: Josuha Guilavogui brachte den eingewechselten Amadou Onana am Sechzehner zu Fall. Schiedsrichter Danny Makkelie entschied zunächst auf Strafstoß, erneut korrigierte VAR zu Gunsten der Deutschen. Das Foul fand außerhalb der Box statt. Der Freistoß konnte verteidigt werden.

Der VfL Wolfsburg konnte somit trotz Unterzahl und zuvor zu passiver Vorstellung mit einem Punkt in die Königsklasse 2021/2022 starten.

 

So spielten sie:

OSC Lille: Grbic – Celik, José Fonte, Botman, Reinildo – André, Xeka (84. Onana), Ikoné (75. Lihadji), Gomes (74. Yazici) – David, Yilmaz

VfL Wolfsburg: Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon (84. Gerhardt) – Guilavogui, Arnold, R. Baku (61. Lukebakio), Philipp (66. Bornauw), Steffen (62. Waldschmidt) – Weghorst (66. Nmecha)

Gelb-Rot: Brooks (62.).

Photo: Imago

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League: Vier Erkenntnisse nach dem ersten Spieltag

Champions League: Vier Erkenntnisse nach dem ersten Spieltag

17. September 2021

Die Champions League ist zurück, und mit ihr packende Duelle, Gänsehaut und viele Aha-Momente. Natürlich ist der Zeitpunkt noch zu früh, um rigoros Schlüsse in Betracht auf den weiteren Saisonverlauf zu ziehen. Dennoch liefert uns der Auftakt bereits erste Erkenntnisse darüber, woran es bei der ein oder anderen Mannschaft noch hakt und was wir uns […]

Europa League | Spätes Drama in Frankfurt, Osimhen rettet Napoli

Europa League | Spätes Drama in Frankfurt, Osimhen rettet Napoli

16. September 2021

Eintracht Frankfurt empfing zum Auftakt der Europa League Fenerbahçe. Ebenfalls im Einsatz am Donnerstagabend: Die AS Monaco um Niko Kovač, die bei Sturm Graz antritt sowie Leicester City und Napoli im Spitzenduell des Abends. Lammers rettet das Remis, Pérez legt für Leicester vor Eintracht Frankfurt musste zum Europa-League-Auftakt auf Christopher Lenz verzichten, der an muskulären […]

Platzverweis & späte Gegentore: Union Berlin verliert bei Slavia Prag

Platzverweis & späte Gegentore: Union Berlin verliert bei Slavia Prag

16. September 2021

News | Zum Auftakt der Gruppenphase in der Conference League musste der FC Union auswärts beim tschechischen Vertreter Slavia Prag ran. Am Ende gewann Slavia mit 3:1 (1:0).  Slavia entscheidet Spiel gegen Union spät Im strömenden Regen in Prag entwickelte sich gleich zu Beginn eine Partie, in der die Gastgeber zeigen wollten, was sie können. […]


'' + self.location.search