Ablösefrei vom VfB Stuttgart: Badstuber schließt sich Luzern an

Badstuber (VfB Stuttgart) Testspiel
Weitere Ligen

News | Holger Badstuber hat einen neuen Verein gefunden. Der Innenverteidiger schließt sich dem schweizer Klub FC Luzern an und unterschreibt dort einen Einjahresvertrag.

Nach zwölf Jahren Bundesliga: Badstuber unterschreibt bei Luzern

Holger Badstuber (32) erklärte bereits Mitte Juni, dass seine Zukunft nicht beim VfB Stuttgart liegen wird. Nun hat der ehemalige Nationalspieler einen neuen Verein gefunden. Badstuber schließt sich dem FC Luzern in der Schweiz an. Das gab der Verein in einer Pressemitteilung bekannt.



Der Innenverteidiger unterschreibt bei Luzern einen Einjahresvertrag bis 2022 und kostet keine Ablösesumme. „Mit seiner großen Erfahrung und Spielintelligenz wird uns Holger enorm helfen können“, wird Luzerns Sportchef Remo Meyer zitiert. „Er wird uns nicht nur zusätzliche defensive Stabilität verleihen, sondern mit seiner ausgesprochenen Siegermentalität die Mannschaft auch zusätzlich prägen“, ergänzte er.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Badstuber spielte insgesamt zwölf Jahre lang in der 1. und 2. Bundesliga. Seine Anfänge machte der mittlerweile 32-Jährige 2009 beim FC Bayern München. Dort entwickelte er sich auch zum Nationalspieler. Mehrere schwere Verletzungen innerhalb weniger Jahre warfen Badstuber allerdings immer wieder zurück.  „Ich bin glücklich, dass sich meine Karriere in der Schweiz fortsetzten wird“, sagte der gebürtige Memminger über seinen Wechsel. „Der FC Luzern hat bei mir einen ambitionierten Eindruck hinterlassen und genau diese Herausforderung habe ich in der aktuellen Phase meiner Karriere gesucht“, betonte er.

Insgesamt bestritt Badstuber 166 Partien in der Bundesliga und sammelte mit dem deutschen Rekordmeister einiges an Trophäen. Unter anderem sechs Meistertitel sowie der Champions-League-Triumph von 2013 zählen zu Badstubers Errungenschaften.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC und der FC Burnley buhlen um Maxwel Cornet

Hertha BSC und der FC Burnley buhlen um Maxwel Cornet

3. August 2021

News | Hertha BSC könnte in diesem Sommer noch mehrfach auf dem Transfermarkt zuschlagen. Ein Kandidat ist offenbar Maxwel Cornet, der bei Olympique Lyon unter Vertrag steht.  Hertha BSC hat Cornet auf der Liste Schon vor rund zwei Wochen gab es Gerüchte, wonach Maxwel Cornet (24) im Sommer zu Hertha BSC wechseln könnte. In den […]

90PLUS-Transferticker: Kane erscheint nicht zum Training – Kehrer in die Bundesliga?

90PLUS-Transferticker: Kane erscheint nicht zum Training – Kehrer in die Bundesliga?

3. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago

Bestätigt: FC Bayern verleiht Zirkzee nach Anderlecht

Bestätigt: FC Bayern verleiht Zirkzee nach Anderlecht

3. August 2021

News | Der FC Bayern München hat am Dienstag bekannt gegeben, dass Joshua Zirkzee in der kommenden Saison beim RSC Anderlecht spielen wird. Ein Leihwechsel des Angreifers deutete sich bereits an.  Zirkzee zieht es nach Anderlecht Joshua Zirkzee (20) verlässt den FC Bayern München und wechselt auf Leihbasis zum RSC Anderlecht. Das gab der Rekordmeister […]


'' + self.location.search