Bayern-BVB, Manchester-Derby, Madrid-Derby, Inter-Bergamo: Das Programm am Wochenende

Serie A

News | Der europäische Spitzenfußballs hat sich am kommenden Wochenende besonders fein herausgeputzt und liefert eine Vielzahl an großartigen Partien. Während die Bundesliga den Klassiker zwischen Bayern München und Borussia Dortmund zu bieten hat, fahren die Premier League und La Liga mit heißen Stadtderbys auf. In der Serie A kommt es zu gleich zwei wahren Topspielen. Wir geben den Überblick!

Strauchelnde Bayern empfangen formstarken BVB

Das Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr) hat in den vergangen Jahren meist auch von einer sportlichen Rivalität gelebt. In der laufenden Saison trennten die beiden Teams nach 23 Spieltagen allerdings schon elf Punkte. Brisant wird das Aufeinandertreffen dennoch. Gastgeber Bayern präsentiert sich in der Champions League zwar höchst souverän, kam in der Bundesliga zuletzt aber etwas ins Straucheln. Aus den Spielen gegen Bielefeld und Frankfurt wurde nur ein Punkt geholt, sodass der Abstand zum Tabellenzweiten aus Leipzig nur noch zwei Zähler betragt. Der FC Bayern steht somit unter Zugzwang – verlieren verboten.

 

Borussia Dortmund hingegen hat sich aus seinem Tief befreit und zuletzt in eine starke Form gespielt. Auf den Champions-League-Erfolg beim FC Sevilla (3:2) folgt der deutliche Derbysieg gegen Schalke (4:0). Am vergangenen Wochenende wurde auch Arminia Bielefeld klar mit 3:0 geschlagen. Die BVB-Maschine scheint aktuell so gut geölt wie selten in der laufenden Saison, Platz vier und damit die CL-Quali ist mit drei Punkten Abstand in Sichtweite. Ein Sieg in München wäre da noch einmal ein deutliches Ausrufezeichen. Es wird spannend.

Derby-Wochenende in Europa

Noch heißer als zwischen Bayern und Dortmund wird es am Sonntagnachmittag (16.15 Uhr) in Madrid zugehen. Spitzenreiter Atletico empfängt Stadtrivale und den Tabellendritten Real. Ein Duell, das seit jeher eine große Brisanz erzeugt, wird aufgrund des so spannenden Meisterschaftskampfes noch einmal aufgewertet. Atletico steht mit 58 Punkten an der Spitzen, mit einem Spiel weniger fünf Punkte von Barcelona und Real entfernt. Nach einer überraschenden Niederlage gegen Levante hat sich die Simeone-Elf mit dem 2:0-Sieg über Villarreal wieder gefangen und ist auf Titelkurs. Um hier nichts mehr anbrennen zu lassen, dürfen die direkten Duelle gegen Barca (35. Spieltag) und Real jedoch nicht verloren gehen. Gegner Real ist mit zehn Punkten aus den letzten vier Ligapartien und dem CL-Hinspiel-Sieg bei Atalanta sehr gut in Form, findet allmählich zu alter Stärke. Man ist aktuell der Jäger, ein Sieg gegen Atletico ist Pflicht, um noch einmal in den Meisterschaftskampf einzusteigen. Spannung ist garantiert.

Foto: Darren Staples/Sportimage/IMAGO

Ebenfalls spannend wird es im Manchesterderby zwischen City und United, auch wenn die „Sky Blues“ enteilt scheinen. Gastgeber Manchester City hat zuletzt seinen 20. Pflichtspielsieg infolge gefeiert und ist seit Ende November letzten Jahres ungeschlagen. Diese unglaubliche Dominanz schlägt sich auch in der Tabelle der Premier League nieder. Das Team von Trainer Pep Guardiola (50) ist mit 65 Punkten Spitzenreiter, Platz zwei und Stadtrivale United ist bereits 14 Punkte entfernt. Alles deutet auf die dritte Meisterschaft unter Guardiola hin, ein Sieg gegen die „Red Devils“ würde das nur noch zementieren. Gegner Manchester United spielt eine nach wie vor starke Saison, vier Unentschieden in den letzten fünf Spielen waren jedoch zu wenig, um mit City mithalten zu können. Für die Solskjaer-Mannschaft wird es nun vor allem darum gehen, Platz zwei zu festigen und Schwung für die Europa League mitzunehmen. Was wäre da besser als ein Sieg gegen den scheinbar übermächtigen Nachbarn?

Macht Inter gegen Atalanta den nächsten Schritt Richtung Titel?

Auch die Serie A hat am kommenden Spieltag einiges zu bieten, auch wenn die Begegnung zwischen Inter und Atalanta B.C. streng genommen nicht mehr am Wochenende stattfindet (Montag, 20.45 Uhr). Die Heimmannschaft aus Mailand ist drauf und dran, das erste Mal seit 2010 italienischer Meister zu werden. Nach zuletzt sechs Siegen infolge und dem gewonnen Stadtderby thront Inter mit sechs Punkten Abstand auf Rang eins. Aktuell scheint die Conte-Elf wenig bis gar nichts aufhalten zu können, besonders der Mittelsturm aus Romelu Lukaku (27) und Lautaro Martinez (23) ist mit insgesamt 31 Toren in bestechender Form. Doch wenn ein Team Inter aktuell gefährlich werden könnte, dann Atalanta. Das Team aus Bergamo hat sein Zwischentief hinter sich gelassen und ist herausragender Verfassung. In den letzten 16 Spielen wurde nur ein einziges Mal verloren, zuletzt setzte es vier Siege infolge. Der Tabellendritte kommt wieder gewohnt wuchtig und gut organisiert daher, einen Sieg wird Inter keinesfalls im Vorbeigehen mitnehmen.

Weitere interessante Spiele:

Schalke 04 – Mainz 05 (Freitag, 20.30 Uhr)

Greuther Fürth – VfL Bochum (Samstag, 13 Uhr)

Borussia Mönchengladbach – Bayer Leverkusen (Sa, 15.30 Uhr)

Juventus – Lazio (Sa, 20.45 Uhr)

OSC Lille – AS Monaco (Sonntag, 17.05 Uhr)

Chelsea FC – Everton FC (Montag, 19 Uhr)

Hamburger SV – Holstein Kiel (Mo, 20.30 Uhr)

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Foto: xOscarxJ.xBarrosox/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Sergio Busquets: Zukunft bei Barcelona noch unklar

Sergio Busquets: Zukunft bei Barcelona noch unklar

30. November 2022

News | Sergio Busquets weiß noch nicht, wo er nächste Saison spielen wird. Der Vertrag des Routiniers läuft nächsten Sommer aus. Interesse besteht wohl aus der MLS. Sergio Busquets will nächstes Jahr über Zukunft entscheiden Wie der spanische Mittelfeld-Routinier Sergio Busquets in einem Interview gegenüber dem spanischen Sender El Larguero angab, will er Anfang 2023 […]

WM 2022 | Inter Mailand scoutet bei WM – Thuram auf Liste ganz oben

WM 2022 | Inter Mailand scoutet bei WM – Thuram auf Liste ganz oben

30. November 2022

News | Inter Mailand hält während der Fußball-WM in Katar die Augen nach neuen Talenten offen. Berichten zufolge steht auch Marcus Thuram auf dem Zettel der Nerazzurri. Inter Mailand will Thuram verpflichten Inter Mailand überwintert während der WM-Pause auf Rang fünf der Serie A. Elf Punkte hinter Tabellenführer Neapel. Die Liga-Pause nutzt der Verein nach […]

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

30. November 2022

News | Tabellenführer der Bundesliga, DFB-Pokal- sowie Champions-League-Achtelfinale: Für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft es sportlich rund. Das sah im September bei Neuer und Co. noch ganz anders aus. Die Gründe für den Aufschwung sind mannigfaltig. Bayerns Verantwortliche trafen sich zu drei „geheimen“ Treffen Im September befand sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern […]


'' + self.location.search