VfL Bochum: Antwi-Adjei kommt aus Paderborn

Antwi-Adjei (Paderborn) im DFB-Pokal
News

News | Der VfL Bochum hat nach dem Aufstieg in die Bundesliga die erste Neuverpflichtung bekanntgegeben. Christopher Antwi-Adjei kommt vom SC Paderborn und unterschreibt einen Dreijahresvertrag bei Bochum.

Antwi-Adjei bringt Bundesliga-Erfahrung mit nach Bochum

Der VfL Bochum ist nach langer Abstinenz wieder zurück in der Bundesliga. Damit es nicht direkt wieder in die 2. Bundesliga geht, muss man sich im Sommer allerdings verstärken. Eine solche Verstärkung soll Christopher Antwi-Adjei (27) sein. Antwi-Adjei wechselt vom SC Paderborn zu Bochum und unterschreibt einen Vertrag bis 2024. Das gab der Aufsteiger über die vereinseigenen Kanäle bekannt.



Der Flügelspieler ist Bundesliga-erfahren, spielte bereits in der Saison 2019/2020 mit Paderborn in der Beletage des deutschen Fußballs. Antwi-Adjei kam in allen 34 Bundesliga-Partien zum Einsatz, erzielte allerdings nur einen Treffer und bereitete zwei weitere vor. Allerdings musste man am Ende den Gang in die zweite Liga antreten. Mit seinem Tempo soll der Ghanaer die gegnerischen Abwehrreihen vor Probleme stellen. „Christopher Antwi-Adjei bringt sehr viel Dynamik mit, ist aber in der Offensive variabel einsetzbar“, sagte VfL-Geschäftsführer-Sport Sebastian Schindzielorz (42). „Wir freuen uns, dass sich »Jimmy« für den VfL entschieden hat und sind der festen Überzeugung, dass er uns mit seinen Qualitäten weiterhelfen wird“, fügte er hinzu.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Und auch Antwi-Adjei selbst freut sich auf die kommende Aufgabe. „Ich freue mich auf die kommenden Herausforderungen mit dem VfL, freue mich, bei einem Traditionsverein unterschrieben zu haben, freue mich auf viele Spiele in einem schönen Stadion – hoffentlich bald wieder vor Zuschauern – und freue mich insbesondere, das Trikot des VfL Bochum zu tragen“, erklärte der 27-Jährige.

Nach dem Abgang von Sebastian Schonlau (26) zum Hamburger SV ist Antwi-Adjei bereits der zweite ablösefreie Abgang eines wertvollen Paderborner Akteurs. Antwi-Adjei verbrachte insgesamt vier Jahre bei Paderborn und absolvierte 146 Partien im Dress der Paderborner.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Kein Wortgefecht, ich hab ihn begrüßt auf dem Platz“ – Die Stimmen zu Dortmunds Sieg in Freiburg

Bundesliga | „Kein Wortgefecht, ich hab ihn begrüßt auf dem Platz“ – Die Stimmen zu Dortmunds Sieg in Freiburg

13. August 2022

News | 3:1 gewann Borussia Dortmund die Auftaktpartie des 2. Bundesliga-Spieltags in Freiburg. Nach dem Spiel sammelte DAZN Reaktionen ein.  Dortmunder Joker besiegeln späten Erfolg in Freiburg Die erste Hälfte gehörte dem Sport-Club, der sich in Minute 35 belohnen konnte: Christian Günter zog eine Halbfeldflanke von links an den zweiten Pfosten, die Matthias Ginter nochmal […]

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet Luca Pellegrini von Juventus

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet Luca Pellegrini von Juventus

12. August 2022

News | Eintracht Frankfurt hat einen Ersatz für Filip Kostic gefunden. Von Juventus, dem Klub, zu dem der Serbe wechselt, kommt Luca Pellegrini zu den Hessen. Der Linksverteidiger wird für ein Jahr ausgeliehen.  Pellegrini unterschreibt in Frankfurt Eintracht Frankfurt hat einen Ersatz für Filip Kostic (29) gefunden und Luca Pellegrini (23) von Juventus verpflichtet. Der […]

Bundesliga | Terzics Joker stechen: Dortmund gewinnt spät in Freiburg!

Bundesliga | Terzics Joker stechen: Dortmund gewinnt spät in Freiburg!

12. August 2022

News | Der SC Freiburg und Borussia Dortmund eröffneten den 2. Bundesliga-Spieltag dieser Saison. Die Gäste sicherten sich den 3:1-Erfolg, dank dreier später Tore von der Bank. Gregoritschs Bogenlampe belohnt Freiburgs Druckphase Willkommen im Europa-Park Stadion! Am Freitagabend empfing der SC Freiburg den BVB. Beide Mannschaften konnten den Auftakt erfolgreich gestalten. Der Sport-Club setzte sich […]


'' + self.location.search