Reus: „Katastrophaler Tag für uns“ – Die Stimmen zu Dortmund gegen Leverkusen

BVB Leverkusen Reus
News

News | Der BVB unterlag Bayer 04 Leverkusen in einem teilweise sehr unterhaltsamen, aber auch hektischen Spiel mit 2:5. Nach Ablauf der 90 Minuten äußerten sich die Protagonisten zu dieser Partie. 

Marco Reus: „Bitterer Tag für uns“

Nach dem furiosen 5:2-Sieg in Dortmund stand Jonathan Tah bei DAZN Rede und Antwort, sprach unter anderem über sein Tor zum zwischenzeitlichen 1:4: „Ich bin mit voller Überzeugung reingegangen und wollte den Ball reinmachen, auch noch mit dem schwachen Fuß. Der Fokus lag ganz klar auf den drei Punkten. Wir wollten den Sieg mit nach Hause nehmen, was hier länger nicht passiert ist. Deswegen sind wir sehr glücklich darüber. Nach dem Hinspiel hatten wir eine Rechnung offen, ich hatte aber nicht das Gefühl, dass uns das großartig beeinflusst.“



Marco Reus war nach der Partie sichtlich angefressen: „Es war ein katastrophaler Tag für uns. Wir sind gar nicht gut reingekommen, waren immer einen Schritt zu spät. Sowohl im Defensivverhalten als auch im Pressing. Wir sprechen vorher ganz klar ab, dass sie es auf die Konter anlegen und genau diese Gegentore kriegen wir wieder. Zum Teil haben wir die Vorgaben nicht umgesetzt, wir haben uns zwei Wochen vorbereitet und an vielen Dingen gearbeitet. Auf dem Platz müssen wir das besser machen, das ist ein bitterer Tag für uns und wir haben heute auch gar nichts verdient gehabt.“

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Robert Andrich, Mittelfeldspieler der Werkself, zeigte sich zufrieden: „Vieles war gut, aber nicht alles. Wir haben uns am Ende schon über das zweite Gegentor geärgert. Wir haben aber insgesamt echt ein sehr, sehr gutes Spiel gemacht und wirklich schöne Tore herausgespielt. Besonders das 2:1 war sehr schön von uns gespielt.“

Ähnlich gut gelaunt war auch Gerardo Seoane, der Trainer der Gäste. „Es war ein schöner Nachmittag für uns. Es war insgesamt ein guter Auftritt. Wir haben unsere Torchancen gut genutzt, das ein oder andere sehenswerte Tor geschossen. Ich bin sehr glücklich für die Mannschaft, die auch sehr gut gegen den Ball gearbeitet hat.“

(Photo by Joosep Martinson/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Mit Berater so besprochen“ – Szoboszlai bleibt bei RB Leipzig

„Mit Berater so besprochen“ – Szoboszlai bleibt bei RB Leipzig

28. Mai 2022

News | Am gestrigen Freitag hieß es aus Spanien, dass Dominik Szoboszlai ein heißer Kandidat für einen Wechsel zu Real Sociedad sei. Nun wurde klargestellt, dass dem nicht so ist.  Szoboszlai bleibt in Leipzig RB Leipzig hat Dominik Szoboszlai (21) im Winter 2021 von RB Salzburg verpflichtet. Seitdem hat der Ungar einige schwierige Phasen erlebt, […]

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet Hauge fest

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet Hauge fest

28. Mai 2022

News: Die SG Eintracht Frankfurt hat die feste Verpflichtung von Jens Petter Hauge bekanntgegeben.  Hauge – Vertrag bis 2026 Am heutigen Samstag vermeldeten die „Adlerträger“ ein Statement, womit bereits alle gerechnet haben. Jens Petter Hauge (22) wechselt nach einjähriger Leihe per Kaufoption fest zum Bundesligisten und bindet sich bis 2026 an den Europa-League-Sieger. Der 22-Jährige […]

Überraschung bei RB Leipzig: Szoboszlai vor Wechsel nach Spanien?

Überraschung bei RB Leipzig: Szoboszlai vor Wechsel nach Spanien?

27. Mai 2022

News | RB Leipzig verpflichtete Dominik Szoboszlai im Winter 2021 von RB Salzburg. Der ungarische Mittelfeldspieler zeigte seine Klasse mitunter bereits, auf konstant hohem Niveau spielte er aber noch nicht.  Szoboszlai zu Real Sociedad? Seit 1 1/2 Jahren spielt Dominik Szoboszlai (21) nun für RB Leipzig. Der Ungar hatte mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, kam bei […]


'' + self.location.search