BVB | Terzic und Zorc optimistisch vor dem Pokalspiel gegen Gladbach

News

News | Am Dienstagabend muss der BVB im DFB-Pokal gegen den zukünftigen Trainer, Marco Rose ran. Trainer Edin Terzic und Sportdirektor Michael Zorc zeigten sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gutgelaunt und optimistisch. 

Zorc und Terzic zufrieden mit der BVB-Entwicklung der letzten Woche

Vor dem Pokalduell gegen Borussia Mönchengladbach hat sich der BVB endlich in der eigenen Form gefangen. In der Pressekonferenz vor dem Spiel äußerte sich BVB-Trainer Edin Terzic (38) dementsprechend optimistisch. Das Thema, welches alles überschattet, ist aber natürlich Marco Rose (44). Der Gladbacher Coach wird ab der nächsten Saison die Leitung des BVB übernehmen und steht nach der Verkündung dieser Neuigkeiten stark im Fokus. Terzic selber wollte sich nicht großartig zus einem kommenden Chef äußern, er wird unter Rose als Co-Trainer agieren. Doch ein „er lässt bei all seinen Stationen sehr schönen Fußball spielen“, war ihm zu entlocken. Auch Michael Zorc (58), der Sportdirektor der Borussen, zeigte sich zuversichtlich, was das Spiel gegen Gladbach und die folgenden Partien gegen Bayern München und Sevilla angeht.

Die Spieler hätten sich in den letzten, guten Auftritten verdient, mit Selbstvertrauen in die richtungsweisenden Duelle zu gehen. Und wohl auch mit Thomas Delaney (29). Terzic zeigte sich zuversichtlich, dass der Däne nach einer Erkrankung zurück in den Kader kehren könnte. Zur Torwartsituation hingegen wollte sich der Trainer nicht äußern. Es bleibt also weiter abzuwarten, ob wieder Hitz (33) im Kasten stehen wird oder Roman Bürki (30) wieder zischen die Pfosten darf. Die Erfolge in den letzten Partien sehen die Verantwortlichen als Konsequenz daraus, dass die neue Spielidee unter Terzic immer besser greift und umgesetzt wird. Über ein Sonderlob durfte sich auf Nachfrage dann auch noch Raphael Guerreiro (27) freuen. Der Portugiese sei laut Terzic ein enorm wichtiger Spieler für den Verein, über den man sehr glücklich sei ihn im Kader zuhaben. Ob die gute Laune auch über den Dienstag hinaus anhalten kann, wird sich dann um 20.45 zeigen, wenn der Anpfiff ertönt.

 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC: Dedryck Boyata äußert sich zu seiner Zukunft

Hertha BSC: Dedryck Boyata äußert sich zu seiner Zukunft

28. Juli 2021

News | Hertha BSC hat in diesem Sommer auf dem Transfermarkt einiges vor. Spieler kommen und gehen. Eine offene Frage bei Hertha BSC ist die nach der Zukunft von Kapitän Dedryck Boyata.  Tendenz bei Boyata geht zu Verbleib In einem Interview mit der Bild-Zeitung sprach Dedryck Boyata (30), Kapitän von Hertha BSC, nun offen über […]

90PLUS-Transferticker: Messi-Verlängerung im August – Onana vor HSV-Abgang

90PLUS-Transferticker: Messi-Verlängerung im August – Onana vor HSV-Abgang

28. Juli 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago

Hamburger SV: Lille legt im Poker um Onana nach

Hamburger SV: Lille legt im Poker um Onana nach

28. Juli 2021

News | Der Hamburger SV könnte in diesem Sommer Amadou Onana verlieren. Der junge Belgier würde den Klub gerne verlassen und der OSC Lille hat Interesse am Spieler angemeldet.  Verlässt Onana den Hamburger SV im Sommer? Dass der OSC Lille Interesse an Amadou Onana (19) vom HSV hat, ist bekannt. Der Spieler würde den Klub […]


'' + self.location.search