Aktueller Stand: Düsseldorf und der HSV müssen trotz Corona-Ausbruch spielen

Düsseldorf DFL 2. Bundesliga
News

News | In der Bundesliga wurde das Spiel zwischen dem FC Augsburg und Mainz 05 abgesagt, die Partie zwischen dem BVB und Bielefeld steht aufgrund zahlreicher Coronafälle auf der Kippe. Betroffen sind in der 2. Bundesliga ebenfalls Klubs, darunter Fortuna Düsseldorf und der Hamburger SV. 

Düsseldorf und HSV: Stand jetzt wird gespielt

Einige Coronafälle bei Mainz 05 machen die zweite Absage nacheinander nötig, auch gegen den FC Augsburg stehen den 05ern zu wenig Spieler zur Verfügung. In der 2. Bundesliga haben der Hamburger SV und Fortuna Düsseldorf mit größeren Corona-Ausbrüchen zu kämpfen, aktuell sieht es aber aus, als würden beide mit einem stark dezimierten Kader antreten müssen. Die Regeln der DFL sind eindeutig, die Klubs haben diesen Regeln zugestimmt.



Natürlich lässt sich vortrefflich über Sinn und Verstand dieser Regularien diskutieren, aber Fortuna Düsseldorf reist zunächst einmal nach Paderborn. „Es gibt noch keine finale Rückmeldung von der DFL, wir müssen davon ausgehen, dass das Spiel stattfindet, genauso bereiten wir uns auch vor. Wir hatten gerade Training und werden uns nun auf den Weg nach Paderborn machen“, wird Sportdirektor Christian Weber vom Kicker zitiert. Man sei weiter im Austausch mit der DFL und warte noch auf eine finale Entscheidung. 14 Spieler sind aktuell infiziert.

Weitere News und Berichte rund um den deutschen Fußball 

Beim HSV sieht es ähnlich aus. Hier kommunizierte der Klub nicht ganz klar, wie viele Lizenzspieler betroffen sind, aber offenbar auch nicht ausreichend, um die Schwelle, ab der gespielt werden muss, zu unterbieten.

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Für Lewandowski ist Bayern Geschichte“: Berater Zahavi teilt gegen den Rekordmeister aus

„Für Lewandowski ist Bayern Geschichte“: Berater Zahavi teilt gegen den Rekordmeister aus

22. Mai 2022

News | Der nächste Akt im Transfertheater rund um Robert Lewandowski hat begonnen. Nun hat Berater Pini Zahavi auf Aussagen von Hasan Salihamidzic reagiert und den FC Bayern scharf angegriffen.  Wegen Lewandowski: Pini Zahavi teilt gegen FC Bayern aus Robert Lewandowski (33) will den FC Bayern im Sommer verlassen. Eine Vertragsverlängerung über den Sommer 2023 […]

Breitenreiter-Abgang beim FC Zürich beschlossene Sache – Unterschrift in Hoffenheim steht bevor

Breitenreiter-Abgang beim FC Zürich beschlossene Sache – Unterschrift in Hoffenheim steht bevor

22. Mai 2022

News | Seitdem das Aus von Trainer Sebastian Hoeneß bei der TSG Hoffenheim bekannt ist, wird über den Nachfolger spekuliert. Zuletzt verdichteten sich die Anzeichen, dass André Breitenreiter das Ruder im Kraichgau übernimmt. Breitenreiter folgt wohl auf Hoeneß Am Sonntag bestritt Überraschungsmeister FC Zürich gegen den FC Luzern sein letztes Saisonspiel. Nach Abpfiff erfolgte die […]

FC Bayern: Bouna Sarr wird den Klub im Sommer wahrscheinlich verlassen

FC Bayern: Bouna Sarr wird den Klub im Sommer wahrscheinlich verlassen

22. Mai 2022

News | Bouna Sarr wechselte im Sommer 2020 von Olympique Marseille zum FC Bayern. Der Rechtsverteidiger kam in München aber nicht allzu häufig zum Einsatz, könnte im Sommer wieder wechseln.  Sarr könnte den FC Bayern im Sommer verlassen Im Sommer 2020 war Bouna Sarr (30) einer der Spieler, die erst spät im Transferfenster zum Rekordmeister […]


'' + self.location.search