FC Bayern: Gnabry schwächelt – das könnten die Gründe sein

Serge Gnabry will wohl beim FC Bayern München bleiben.
News

News | Die Vertragsverhandlungen rund um die Topstars des FC Bayern München sind seit Wochen Thema in den Medien. Auch bei Serge Gnabry drängt diese Frage langsam. 

FC Bayern: Gnabry mit nur drei Torbeteiligungen in der Rückrunde

Gerade einmal zwei Tore und ein Assist stehen bei Serge Gnabry in der Bundesliga-Rückrunde auf der Haben-Seite. Für die Verhältnisse des Bayern-Stars wenig. Der Flügelspieler schwächelt aktuell ein wenig und es steht eine wichtige Entscheidung an. Nämlich die über die Verlängerung seines Arbeitspapieres beim FC Bayern München. Der aktuelle Vertrag läuft bis zum 30.06.2023.

Wie der „kicker“ (via Printausgabe) mutmaßt, könnten beide Faktoren in Verbindung zueinander stehen. Gnabry wünsche sich mehr Wertschätzung bei den Bayern. Das betreffe zum einen die finanzielle Ebene, in der er noch nicht in den Sphären von Leroy Sané und Co. angekommen sei. Aber auch, dass bei drängenden Vertragsentscheidungen stets über Manuel Neuer, Thomas Müller oder Robert Lewandowski und eben häufig nicht über ihn, nehme der 26-Jährige wahr.

Weitere News zur Bundesliga

Dabei sei ein Verbleib sowohl von Spieler- als auch von Vereinsseite die bevorzugte Lösung. Gnabry hat mit seinen Jugend-Freunden Joshua Kimmich und Leon Goretzka zwei enge Bezugspersonen an seiner Seite und auch das Trainer-Team schätzt die Qualitäten des Flügelflitzers. Dazu würde ein von Qualität und Profil vergleichbarer Spieler auf dem Markt viel Geld kosten. Geld, dass die Bayern mit Blick Abgang von Niklas Süle und dem Interesse an Ryan Gravenberch sicherlich auch besser investieren könnten.

 

Photo by Alex Grimm/Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kalajdzic-Poker nimmt Fahrt auf: Berater trifft sich erneut mit Bayern-Verantwortlichen

Kalajdzic-Poker nimmt Fahrt auf: Berater trifft sich erneut mit Bayern-Verantwortlichen

18. Mai 2022

News | Robert Lewandowski könnte den FC Bayern trotz der Aussagen der Verantwortlichen im Sommer verlassen. Ein Spieler, der beim Rekordmeister im Angriff gehandelt wird, ist Sasa Kalajdzic.  Kalajdzic-Beraters trifft sich mit Bayern-Verantwortlichen Sasa Kalajdzic (24) hat beim VfB Stuttgart eine gute Entwicklung durchlaufen, steht bei mehreren Klubs auf der Liste. Der FC Bayern schätzt […]

Trainerbeben in der Bundesliga: Die verfügbaren Kandidaten für die Klubs auf der Suche

Trainerbeben in der Bundesliga: Die verfügbaren Kandidaten für die Klubs auf der Suche

18. Mai 2022

Markus Weinzierl, Adi Hütter, Florian Kohfeldt und Sebastian Hoeneß haben eines gemeinsam: Ihre Zukunft entschied sich am Rande des letzten Spieltags, alle vier werden in der kommenden Saison nicht mehr bei ihren Klubs an der Seitenlinie stehen.  Weil auch Aufsteiger Schalke 04 einen neuen Trainer präsentieren wird und Hertha BSC auch bei Klassenerhalt sehr wahrscheinlich […]

VfB Stuttgart zieht zwei Kaufoptionen und hält Tiago Tomás

VfB Stuttgart zieht zwei Kaufoptionen und hält Tiago Tomás

18. Mai 2022

News | Der VfB Stuttgart tütete in letzter Minute den direkten Klassenerhalt ein. Die Planungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. VFB Stuttgart: Sporting verzichtet auf Rückholoption bei Tomas Die Saison des VfB Stuttgart verlief wenig erfreulich, erlebte aber am letzten Spieltag einen fulminanten Höhepunkt. In der zweiten Minute der Nachspielzeit köpfte Wataru […]


'' + self.location.search