Gladbach: Budget sinkt – Sommer und Hofmann sollen trotzdem verlängern

Yann Sommer soll Borussia Mönchengladbach erhalten bleiben.
News

News | Borussia Mönchengladbach befindet sich sportlich in komplizierter Lage. Auch die Kaderplanung gestaltet sich schwierig. Als Säulen gelten weiterhin Yann Sommer und Jonas Hofmann.

Gladbach: Sommer und Hofmann sollen bleiben, Sturmtrio kann gehen

Borussia Mönchengladbach erlebte bislang ein turbulentes Jahr 2022. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt nur vier Zähler, weshalb Trainer Adi Hütter (51) zumindest in der Öffentlichkeit in Frage gestellt wird. Auf Roland Virkus (55), dem Nachfolger von Max Eberl (48), warten viele wegweisende Entscheidungen.

2023 laufen gleich zehn Verträge von wichtigen Spielern aus. Ein ablösefreier Abgang wie von Matthias Ginter (28) soll unbedingt vermieden werden. Dementsprechend laufen die Gespräche bereits an. Virkus richtete seinen Fokus laut der Mittwochsausgabe der Sport Bild auf Schlussmann Yann Sommer (33) und Jonas Hofmann (28). Beide sollen langfristig gehalten werden und als Identifikationsfiguren fungieren.

 

Sowohl Sommer als auch Hofmann, der zuletzt in der deutschen Nationalmannschaft regelmäßig zum Zug kam, seien einem Verbleib gegenüber nicht abgeneigt. Allerdings hätten sie im Hinterkopf, dass bald lukrative Angebote aus dem Ausland eintreffen könnten. Bei Letztgenanntem hätten Atlético und die Tottenham Hotspur schon ihr Interesse hinterlegt.

Mehr Informationen zum deutschen Fußball 

Darüber hinaus habe die Klubführung bereits vor Monaten festgelegt, dass das Mannschaftsbudget nach dieser Saison um zehn Prozent reduziert werde. Mehrere Gehaltserhöhungen seien nur schwer umsetzbar, frische Einnahmen daher von Nöten. Die Borussia würde Marcus Thuram (24), Alassane Plea (28) und Breel Embolo (25), die allesamt in der laufenden Spielzeit nicht in Fahrt kamen, für jeweils 15 Millionen Euro ziehen lassen. Abnehmer dürfte es im In- aber vor allem im Ausland geben.

(Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

HSV | Tim Walter vor Relegationsrückspiel: „sind mutig und überzeugt von uns“

HSV | Tim Walter vor Relegationsrückspiel: „sind mutig und überzeugt von uns“

22. Mai 2022

News | Vor dem Rückspiel in der Relegation des HSV gegen Hertha BSC hat sich Tim Walter über die Zeit zwischen den beiden Spielen, die angestrebte Herangehensweise und die Personalsituation geäußert. HSV-Trainer Walter: „werden Energie auf den Platz bringen“ Vor dem Rückspiel der Relegation am Montag gegen Hertha BSC hat sich Tim Walter (46), Trainer […]

Salihamidzic über Lewandowski-Angebot: „Haben es dem Berater klar kommuniziert“

Salihamidzic über Lewandowski-Angebot: „Haben es dem Berater klar kommuniziert“

22. Mai 2022

News | Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München, war am Sonntag zu Gast im Doppelpass bei Sport1. Dabei ging es natürlich auch um die Transferthemen rund um den Rekordmeister, unter anderem um Robert Lewandowski.  Salihamidzic: „Dazu haben wir uns jetzt alle geäußert“ Am Sonntagvormittag war Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) zu Gast im Doppelpass bei […]

Hertha BSC | Magath vor Showdown beim HSV: „Haben mehr Qualität als am Donnerstag“

Hertha BSC | Magath vor Showdown beim HSV: „Haben mehr Qualität als am Donnerstag“

22. Mai 2022

News | Hertha BSC verlor das Relegationshinspiel gegen den Hamburger SV. Dennoch glaubt Trainer Felix Magath weiter fest an den Klassenerhalt. Hertha BSC: Ascacíbar und Boateng vor Startelf-Rückkehr Erschreckend schwach trat Hertha BSC nicht nur in der regulären Bundesliga-Saison auf, sondern auch im Relegationshinspiel gegen den Hamburger SV, das vor 75.500 Fans im ausverkauftem Olympiastadion mit 0:1 verloren […]


'' + self.location.search