Hainer: Lewandowski „wird definitiv für den FC Bayern spielen“

Lewandowski (Bayern) gegen den FC Augsburg
News

News | Bayern-Präsident Herbert Hainer hat in der Causa Robert Lewandowski Licht ins Dunkel gebracht. Der Torjäger wird seinen Vertrag beim FC Bayern München auf jeden Fall erfüllen.

Hainer: Lewandowski wird Bayern erhalten bleiben

Nachdem es zuletzt etwas rumorte bezüglich etwaigen Wechselgerüchten hat Bayern-Präsident Herbert Hainer (67) in der Personalie Robert Lewandowski (32) nun Licht ins Dunkel gebracht. „Sein Vertrag läuft noch zwei Jahre, in dieser Zeit wird er definitiv für den FC Bayern spielen“, sagte Hainer in einer Presserunde (via SPOX).

 

Zuletzt wurde immer wieder über ein vermeintliches Interesse des FC Chelsea berichtet. Lewandowski, der erst kürzlich zu Deutschlands Fußballer des Jahres gekürt worden ist, scheint trotz steigenden Alters nicht schlechter zu werden. In der abgelaufenen Saison brach er den Uralt-Rekord von Bayern-Legende Gerd Müller (75). Mit seinem Treffer gegen den FC Augsburg avancierte der Pole zum alleinigen Rekordhalter.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Auch ein Engagement über seinen gültigen Vertrag bis 2023 hinaus kann sich Hainer gut vorstellen. „Ich habe es bereits vor einiger Zeit gesagt, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, ihn darüber hinaus im Kader zu haben“, erklärte er. Dann wäre Lewandowski 34 Jahre alt. Trotz seiner konstant guten Leistungen muss sich der deutsche Rekordmeister zwangsweise auch Gedanken über einen Nachfolger machen.

BVB-Stürmer Erling Haaland (21) wurde oft als solcher genannt. Allerdings betonte Hainer, dass man sich auf dieser Position aktuell nicht umschaut. „Aktuell schauen wir uns nicht nach einem Nachfolger um, da Robert definitiv noch zwei Jahre für uns spielen wird. Danach können wir uns mit einem Nachfolger beschäftigen“, sagte der 67-Jährige.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC: Offensivspieler Ejuke offenbar im Anflug

Hertha BSC: Offensivspieler Ejuke offenbar im Anflug

30. Juni 2022

News | Hertha BSC plant den Kader für die kommende Saison. Ein Kandidat soll dabei der nigerianische Offensivspieler Chidera Ejuke sein, der aktuell in Russland sein Geld verdient.  Hertha BSC: Kommt Ejuke für die Offensive? Hertha BSC plant den Kader für die neue Saison. Mehrere Spieler könnten im Sommer noch in die Hauptstadt wechseln. Ein […]

90PLUS-Transferticker: Raphinha doch zu Barça? Sanches aktuell kein Thema bei PSG

90PLUS-Transferticker: Raphinha doch zu Barça? Sanches aktuell kein Thema bei PSG

30. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Abfindungsstreit: Weiser will bei Bayer 04 bleiben – Werder Bremen außen vor

Abfindungsstreit: Weiser will bei Bayer 04 bleiben – Werder Bremen außen vor

30. Juni 2022

News | Vergangene Saison war Mitchell Weiser an Werder Bremen verliehen, sollte nach dem Aufstieg fest an die Weser wechseln. Doch daraus wird wohl nichts. Im Fall eines Wechsels: Weiser fordert Abfindung von Bayer 04 Mitchell Weiser (28) wird wohl bei Bayer 04 bleiben und sich nicht Werder Bremen anschließen. Das berichtet die Bild. Demnach […]


'' + self.location.search