Hertha | Jarstein musste ins Krankenhaus – Sorge um „unbeherrschbaren“ Spielplan

hertha jarstein
News

News | Hertha-Geschäftsführer Carsten Schmidt und Sportdirektor Arne Friedrich über die ersten Auswirkungen der internen Corona-Anfälle gesprochen. 

Hertha-CEO Schmidt: „Anerkennen, dass die Zahlen steigen und der Fußball keine Ausnahme ist“

Bundesligist Hertha BSC hat sehr unruhige Stunden hinter sich. Nachdem die Corona-Erkrankungen von  Cheftrainer Pál Dárdai (45), Co-Trainer Admir Hamzagić (35) und Dodi Lukebakio (23) bekannt wurden, sollte sich der Hauptstadtverein eigentlich in ein Quarantäne-Trainingslager begeben, doch durch die zusätzliche Infektion von Marvin Plattenhardt (29) wurde auch daraus nichts. Die Konsequenz: Die gesamte Mannschaft muss in eine 14-tägige Quarantäne, die kommenden drei Ligaspiele wurden abgesagt. „Wir haben das mit dem Gesundheitsamt geklärt. Wenn ein weiterer Spieler innerhalb der Quarantäne erkrankt, dann startet für ihn eine vierzehntägige, erneute Quarantäne, aber nicht für die ganze Gruppe“, klärte Hertha-Geschäftsführer Carsten Schmidt (57) in einer Medienrunde auf. „Deshalb richten wir uns jetzt auf 14 Tage ein.“

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

„Meine Sorge gilt in erster Linie Hertha und den erkrankten Kollegen“, führte Schmidt aus. Aber ich mache mir schon Gedanken darüber, dass wir in eine Situation kommen, die wir schwer beherrschen können.“ Durch die drei abgesetzten Partien wird das Restprogramm der Berliner womöglich eine Mammutaufgabe. „Wie weit das alles in den Mai hinein ragt und wir in der Bundesliga Termin-Ansetzungsprobleme bekommen, ist Spekulation“, so Schmidt, der festhält: „Aber man muss anerkennen, dass die Zahlen steigen und der Fußball keine Ausnahme ist.“

Zum Infektionsgeschehen innerhalb der Mannschaft sagte Sportdirektor Arne Friedrich (41): „Rune Jarstein war der erste positive nach seiner Rückkehr von der Nationalmannschaft. Dann kam Admir Hamzagic dazu, dann Pal Dardai und Dodi Lukebakio.“ Letztendlich stieß noch Plattenhardt hinzu. Torhüter Jarstein „hat es am härtesten erwischt“, so Friedrich. „Aber er ist jetzt auf dem Weg der Besserung. Es ging ihm den Umständen entsprechend sehr schlecht, wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Es ist eine Krankheit, die er niemanden wünscht. Er wird eine Zeit lang brauchen, um zu regenerieren.“

 

Foto: nordphotoxGmbHx/xEngler/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayer 04 Leverkusen: Besiktas hat Nadiem Amiri auf der Liste

Bayer 04 Leverkusen: Besiktas hat Nadiem Amiri auf der Liste

10. August 2022

News | Bayer 04 Leverkusen würde Nadiem Amiri in diesem Sommer noch ziehen lassen, wenn es zu einem entsprechend guten Angebot kommt. Der Mittelfeldspieler wird derzeit wohl von Besiktas umworben.  Amiri zu Besiktas? Angebot noch nicht ausreichend Nadiem Amiri (25) war in der Rückrunde der Vorsaison an den FC Genua ausgeliehen. Die Italiener verpflichteten den […]

VfB Stuttgart will Bayern-Stürmer Zirkzee bei Kalajdzic-Abgang!

VfB Stuttgart will Bayern-Stürmer Zirkzee bei Kalajdzic-Abgang!

10. August 2022

News | Beim VfB Stuttgart macht man sich derzeit Gedanken darüber, wie Sasa Kalajdzic im Falle eines Abgangs ersetzt werden soll. Nun rückt Joshua Zirkzee vom FC Bayern in den Fokus der Schwaben.  Stuttgart: Zirkzee als Kalajdzic-Ersatz? Sasa Kalajdzic (25) könnte den VfB Stuttgart im Sommer noch verlassen. Der Spieler würde einen Wechsel durchaus gerne […]

VfL Bochum arbeitet an der Verpflichtung von Dominique Heintz

VfL Bochum arbeitet an der Verpflichtung von Dominique Heintz

10. August 2022

News | Der VfL Bochum ist auf der Suche nach einem neuen Defensivspieler offensichtlich innerhalb der Bundesliga fündig geworden. Medienberichten zufolge befindet sich der VfL in Gesprächen mit dem 1. FC Union Berlin über Dominique Heintz. Gespräche zwischen Bochum und Union weit fortgeschritten Einem Bericht von Transfermarkt.de zufolge, will der VfL Bochum Dominique Heintz (28) […]


'' + self.location.search