Hoffenheim | Abnehmer gesucht – Grillitsch vor ungewisser Zukunft

News

News | Florian Grillitsch wollte die TSG Hoffenheim im Sommer verlassen und den nächsten Karriereschritt gehen. Das gestaltet sich mit Blick auf die in Kürze startende Saison immer komplizierter.

Hoffenheim: Wechsel oder sogar Verlängerung? Wie geht es mit Grillitsch weiter?

Wie der kicker berichtet, ist die Zukunft von Florian Grillitsch (26) über den Sommer hinaus weiterhin ungewiss. Der Österreicher, der am Samstag seinen 26. Geburtstag feiert, besitzt bei der TSG Hoffenheim ein noch bis zum 30. Juni 2022 gültiges Arbeitspapier. Seine Wohnung dort hat er allerdings bereits schon gekündigt. Verein und Spieler waren sich darüber einig, dass in diesem Sommer der nächste Karriereschritt erfolgen soll.

 

Ein Verkauf ist nach wie vor geplant, allerdings ist auch ein Verbleib oder sogar eine Verlängerung in Hoffenheim nicht ausgeschlossen. Aufgrund der in Kürze startenden Saison wünschen sich beide Parteien eine schnelle Entscheidung und Planungssicherheit. Problematisch ist, dass Hoffenheim für Grillitsch gerne eine zweistellige Millionensumme einstreichen würde. Ein Jahr vor Vertragsende findet sich in Pandemiezeiten bei dieser Summer aber nicht so einfach ein Abnehmer.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Der Spieler selbst hat zudem Ambitionen Champions League zu spielen. Sollte sich diese Gelegenheit nicht ergeben gilt ein Vereinswechsel aktuell trotzdem wahrscheinlicher als ein Verbleib. Gerüchte gab es bereits Anfang Juli über einen Transfer zur SSC Neapel. Diese verstummten allerdings zuletzt. Auch mit einem Wechsel nach England oder zu RB Leipzig wurde Grillitsch in Verbindung gebracht. In Leipzig fehlt mittlerweile aber der Bezug zu seinem ehemaligen Trainer Julian Nagelsmann (34), der seit dem 1. Juli für den FC Bayern München tätig ist.

 

 

Photo by Hasan Bratic/Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rettig sieht Peters als DFB-Präsident nicht geeignet: „Hat Schalke 04 desaströs hinterlassen“

Rettig sieht Peters als DFB-Präsident nicht geeignet: „Hat Schalke 04 desaströs hinterlassen“

22. Oktober 2021

News | Momentan wird über die Neubesetzung des DFB-Präsidentenpostens debattiert. Peters hatte erst kürzlich sein Interesse bekundet, doch Rettig sieht den ehemaligen Schalker Finanzvorstand als nicht geeignet für einen Posten dieser Rangordnung. Rettig wünscht sich Watzke als DFL-Aufsichtsratschef Geht es nach Andreas Rettig (58), ist Peter Peters (59) kein geeigneter Kandidat für die Nachfolge des DFB-Präsidenten. „Ich […]

FC Augsburg | Präsident Hofmann: „Wir würden auch ein zweites Corona überstehen“

FC Augsburg | Präsident Hofmann: „Wir würden auch ein zweites Corona überstehen“

22. Oktober 2021

News | Sportlich läuft es nicht rund für den FC Augsburg, dafür befindet man sich in einer guten finanziellen Situation. Trotz der Corona-Pandemie konnte man sich ohne große Probleme über Wasser halten. Hofmann kritisiert sportliche Leistung des FC Augsburg Bei der Mitgliederversammlung erklärte Finanzchef Michael Ströll: „Die Krise hat uns nicht so stark getroffen wie andere Vereine.“ Die […]

Erling Haaland wird dem BVB wochenlang fehlen

Erling Haaland wird dem BVB wochenlang fehlen

22. Oktober 2021

News | Das Verletzungspech des BVB will nicht enden, erneut wird nun auch Erling Haaland ausfallen. Mehrere Wochen wird der Stürmer nicht zur Verfügung stehen. Erling Haaland fällt erneut verletzt aus Der BVB hatte mit der herben 0:4-Niederlage in Amsterdam eigentlich schon genug Gepäck vor dem Bundesligaspiel gegen Arminia Bielefeld zu bewältigen. Doch das Verletzungspech […]


'' + self.location.search