HSV | Trotz auslaufenden Vertrages – noch keine Gespräche mit Heuer Fernandes

hsv heuer fernandes
News

News | Daniel Heuer Fernandes hat sich beim HSV wieder zur Nummer eins und tragenden Säule aufgeschwungen. Neben den sportlichen Gründen, mit dem Torhüter zu verlängern, kommt sein Vertragsende im kommenden Sommer hinzu, doch der HSV scheint sich noch Zeit zu lassen.

Boldt über Heuer Fernandes: „Sind in einem guten Austausch“

Gleich fünf Spielerverträge und vier Leihen laufen beim Hamburger SV im kommenden Sommer aus. Eine Personalie dürfte hierbei allerdings besonderen Fokus erhalten: Torhüter Daniel Heuer Fernandes (28). Der Deutsch-Portugiese hat ein schweres Jahr hinter sich, musste sich vergangene Saison mit Sven Ulreich (33) um den Platz im Hamburger Tor duellieren und kam auf nur elf Einsätze. Nachdem Ulreich im vergangenen Sommer zurück zum FC Bayern wechselte, wurde Heuer Fernandes die alte neue Nummer eins und bezahlt dieses Vertrauen mit bislang sehr starken Leistungen. HSV-Coach Tim Walter (45) schätzt den Keeper sehr, unter ihm ist Heuer Fernandes auch Führungsspieler.

Mehr Informationen zur Bundesliga

Wie Bild nun berichtet, hat der HSV wohl überraschenderweise noch keine Schritte für eine Vertragsverlängerung unternommen. „Ich habe nicht das Gefühl, dass er (Heuer Fernandes, d. Red.) nervös ist, dass wir nervös sind. Wir sind in einem guten Austausch“, zeigte sich HSV-Sportvorstand Jonas Boldt (39) in Bezug auf diese Personalie entspannt. Man wisse, was man aneinander hat, so Boldt. Der Zweitligist sollte sich allerdings nicht zu viel Zeit lassen. Ab dem 1. Januar dürfte Heuer Fernandes auf eigene Faust mit anderen Vereinen sprechen, dann könnte es also schon zu spät sein. Durch dessen starke Leistungen dürfte es an Interesse nicht mangeln.

(Photo by Selim Sudheimer/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

30. November 2021

News | Nach der Auswärtspartie beim FC Bayern München sollen Fans von Arminia Bielefeld in einem ICE randaliert und einen Bahn-Mitarbeiter rassistisch beleidigt wie auch geschlagen haben. Der Verein hat nun zu diesem Vorfall deutlich Stellung bezogen und Strafen ausgesprochen. Arminia Bielefeld hat „selbstverständlich Hausverbot ausgesprochen“ Nach dem Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern München und […]

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

30. November 2021

News | Bei Borussia Mönchengladbach laufen momentan die Verträge von fünf Spielern, darunter Leistungsträgern im kommenden Sommer aus. Auch der Kontrakt von Denis Zakaria ist nur bis 2022 gültig, sein Abgang soll bereits feststehen. Zakaria-Verlängerung laut Medien „ausgeschlossen“ Denis Zakaria (25), Matthias Ginter (27), Patrick Herrmann (30), Jordan Beyer (21) und Keanan Bennetts (22) – […]

„Messi strahlt, Lewandowski wie versteinert“ – Pressestimmen zum Ballon d’Or 2021

„Messi strahlt, Lewandowski wie versteinert“ – Pressestimmen zum Ballon d’Or 2021

30. November 2021

News | Am Montagabend hat die alljährliche Wahl des Weltfußballers wie der Weltfußballerin – der Ballon d’Or – stattgefunden. Im Männerfußball hat Lionel Messi die begehrte Auszeichnung erhalten, während Robert Lewandowski trotz Rekordsaison leer ausging. Die Pressestimmen zur Wahl. Deutschland Kicker: „Lewandowski ausgestochen: Messi gewinnt Ballon d’Or 2021: Lionel Messi hat auch 2021 den Ballon […]


'' + self.location.search