Stuttgart | Matarazzo rechnet mit Verbleib von Kalajdzic

Kalajdzic Stuttgart Matarazzo
News

News | Sasa Kalajdzic hinterließ in seiner ersten Bundesliga-Saison beim VfB Stuttgart einen blendenden Eindruck. Daher wird sein Name bei einigen internationalen Top-Klubs gehandelt.

Matarazzo über Kalajdzic: „Ich habe nicht das Gefühl, dass er geht“

Sasa Kalajdzic (24) zählte zu den Gewinnern der abgelaufenen Spielzeit. Während seiner 33 Einsätze steuerte er satte 16 Tore für den VfB Stuttgart bei. Somit spielte er sich auf den Notizzettel zahreicher Kaderplaner. Laut kicker-Montagsausgabe werde der Angreifer bei verschiedenen europäischen Spitzenvereinen diskutiert. Dennoch geht Pellegrino Matarazzo (43), Trainer der Schwaben, fest vom Verbleib seines besten Angreifers aus: „Ich habe nicht das Gefühl, dass er geht. Deswegen ist das auch kein Thema bei uns.“ Seine Ansicht beruhe aus den Gesprächen, die er mit dem inzwischen ins Training eingestiegenen Kalajdzic geführt habe.

 

„Wir sind im ständigen Austausch, reden viel miteinander, reden über seine Saison und seine Schwerpunkte“, so der Chefcoach weiter. Zudem habe ihm Kalajdzic nie signalisiert, dass er gehen wolle. Falls der Österreicher in näherer Zukunft den nächsten Schritt angehen möchte, darf sich der Bundesligist auf eine saftige Ablösesumme freuen. Sein Marktwert werde momentan nämlich auf 25 bis 30 Millionen Euro taxiert. Geld, das der VfB Stuttgart benötigt. Denn coronabedingt vermeldet er erst am Sonntag auf der Mitgliederversammlung für die Zeit zwischen März 2020 und Juni 2021 ein Bilanzminus von 56 Millionen Euro.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: kolbert-press/Christian Kolbert)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

29. November 2021

News | Hertha BSC trennte sich am Montagmorgen von Trainer Pál Dárdai. Ein Nachfolger steht mit Tayfun Korkut bereit fest. Hertha BSC entlässt Dárdai und holt Korkut Am Montagmorgen gab Hertha BSC bekannt, dass Pál Dárdai (45) „mit sofortiger Wirkung“ von seinem Amt als Cheftrainer freigestellt wird. Ebenso ihre Posten räumen müssen seine Assistenten Admir Hamzagic (36) sowie […]

Bielefeld | „Das ein oder andere Leihgeschäft“: Arabi will im Winter nachlegen

Bielefeld | „Das ein oder andere Leihgeschäft“: Arabi will im Winter nachlegen

29. November 2021

News | Arminia Bielefeld befindet sich derzeit auf einem Abstiegsplatz, weshalb Sport-Geschäftsführer Samir Arabi an Wintertransfers denkt. Bielefeld-Sportchef Arabi denkt an Verstärkungen für die Offensive Am Samstagabend unterlag Arminia Bielefeld nach engagiertem Auftritt dem FC Bayern München mit 0:1. Mit der Leistung zeigte sich Geschäftsführer Sport Samir Arabi (42) einverstanden, was im Saisonverlauf längst nicht immer […]

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Geisterspiele in Baden-Württemberg drohen

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Geisterspiele in Baden-Württemberg drohen

29. November 2021

News | Das Coronavirus breitet sich in Deutschland wieder zunehmend aus, was auch Konsequenzen für den Fußball hat. Das Land Baden-Württemberg will auf Geisterspiele zurückgreifen. Stuttgart, Freiburg und co müssen sich auf Geisterspiele einstellen Die Corona-Fallzahlen haben in Deutschland einen neuen Höchststand erreicht. Die Reaktionen der bislang eher zögerlich agierenden Politik fiel verhalten aus. In […]


'' + self.location.search