Tuchel vor dem Gladbach-Spiel über den Kader: “Auf manchen Positionen ein bisschen mutig”

2. September 2023 | News | BY Manuel Behlert

Der FC Bayern spielt heute gegen Borussia Mönchengladbach und vorher sprach Thomas Tuchel, Trainer des Rekordmeisters, unter anderem über den Deadline Day, an dem der Rekordmeister am Ende null statt drei Spieler verpflichtete. 

Tuchel: “Hätten gerne große Qualität hinzugefügt”

Am Deadline Day versuchte der FC Bayern noch, einen 6er und einen Verteidiger zu verpflichten. An drei Deals arbeitete der Rekordmeister, aber keiner funktionierte. Das war vor dem Spiel bei Sky auch ein Thema, als Trainer Thomas Tuchel (50) beim Interview stand. „Wir sind dünner besetzt als vorher. Wir werden sehen, was wir daraus machen und unser bestes tun. Es ist ein guter Kader, auf manchen Positionen ist das aber ein bisschen mutig. Ich war schon traurig, weil ich wusste, wie gerne Joao Palhinha zu uns wollte und was der Spieler uns gegeben hätte. Ich weiß nicht, was da genau schiefgelaufen ist.“



Alles rund um die Bundesliga findet ihr hier 

Und weiter: „Wir haben 18 Mann im Kader. Wir hätten gerne große Qualität hinzugefügt, dass das nicht geklappt hat, ist schade. Wenn wir von Verletzungen verschont bleiben, dann wäre das gut. Ich weiß aber auch, was sie tun und worauf sie hinaus wollen.“ Wie dezimiert der Kader ist, zeigt sich auch vor dem Spiel in Mönchengladbach. Es reicht für den Rekordmeister gerade so, um den Kader zu füllen, obwohl nur drei Spieler ausfallen.

(Photo by FOCKE STRANGMANN/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel