András Schäfer vom FC DAC vor Wechsel zu Union Berlin

András Schäfer (Mitte) trifft hier gegen Manuel Neuer
News

News | Der ungarische Nationalspieler András Schäfer, der in der Slowakei bei Dunajska Streda unter Vertrag steht, hat offenbar das Interesse des 1. FC Union Berlin geweckt.

Union Berlin vor Verpflichtung von Dunajska Stredas Andras Schäfer

Wie der kicker berichtet, hat Union Berlin Interesse an András Schäfer (22). Der ungarische Nationalspieler ist aktuell noch bis zum 30. Juni 2024 an den slowakischen Erstligisten Dunajska Streda gebunden. Dem Bericht zufolge steht für den zentralen Mittelfeldspieler nun der nächste Schritt an und ein Wechsel nach Berlin bevor. Demnach befindet sich Schäfer bereits zum Medizincheck in der Stadt.

Aktuell hat Union auf dieser Position Grischa Prömel (27) und die beiden Sommerneuzugänge Levin Öztunali (25) und Kevin Möhwald (28) zur Verfügung. Da sich bislang weder Möhwald noch Öztunali zum Stammspieler aufschwingen konnten, soll nach den Abgängen von Robert Andrich (27) und Christian Gentner (36) im vergangenen Sommer die Mittelfeldzentrale erneut verstärkt werden.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Bereits im Alter von 19 wagte Schäfer den Sprung in eine europäische Topliga, konnte sich allerdings weder beim Genoa CFC noch bei einer Leihe zu Chievo Verona durchsetzen. Über die Station Dunajska Streda in der Slowakei geht es nun offenbar in die Bundesliga. Einigen Bundesligaspielern ist der 22-Jährige bereits bekannt, da er bei der EM im vergangenen Jahr im Gruppenspiel gegen die deutsche Nationalmannschaft die zwischenzeitliche 2:1-Führung für Ungarn erzielte.

(Photo by KAI PFAFFENBACH/POOL/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Edin Terzic folgt wohl auf Marco Rose

BVB | Edin Terzic folgt wohl auf Marco Rose

20. Mai 2022

News | Nach der unerwarteten Entlassung von Marco Rose berichten verschiedene Medien übereinstimmend über seinen Nachfolger als Trainer von Borussia Dortmund. Wenig überraschend soll es Edin Terzic sein.  BVB: Edin Terzic wohl neuer Trainer Edin Terzic (39) folgt wohl auf Marco Rose (45) und wird Trainer von Borussia Dortmund. Dies berichten übereinstimmend verschiedene Medien, unter […]

Der BVB entlässt Marco Rose: Keine gute Figur

Der BVB entlässt Marco Rose: Keine gute Figur

20. Mai 2022

Spotlight | Völlig überraschend hat der BVB am Freitag verkündet, dass Marco Rose und sein Trainerteam in der nächsten Saison nicht mehr die Geschicke an der Seitenlinie lenken werden. Der Verein gibt dabei keine gute Figur ab, findet Julius Eid. Marco Rose geht, neue Fragen kommen auf Nüchtern betrachtet muss man erst einmal die Fakten […]

Fix: Borussia Dortmund trennt sich von Marco Rose!

Fix: Borussia Dortmund trennt sich von Marco Rose!

20. Mai 2022

News | Paukenschlag in Dortmund! Borussia Dortmund und Marco Rose gehen ab sofort getrennte Wege. Das ist das Ergebnis einer Saisonanalyse, wie der Klub offiziell bestätigte.  BVB und Marco Rose trennen sich Nach nur einer Saison gehen Borussia Dortmund und Marco Rose getrennte Wege. Das gab der BVB heute offiziell bekannt. Diese Maßnahme ist das Ergebnis einer […]


'' + self.location.search