VfL Wolfsburg | 2022 neuer Anlauf bei Adeyemi?

Adeyemi (DFB) bejubelt Debüt-Tor
News

News | Karim Adeyemi stand im Sommer offenbar auf dem Einkaufszettel des VfL Wolfsburg. Klappt es 2022 mit einem Wechsel?

Wolfsburg: Interesse an Adeyemi weiter vorhanden

Karim Adeyemi (19) ist aktuell in aller Munde. Nach seinem Treffer im Länderspieldebüt für die deutsche A-Nationalmannschaft sorgt er aktuell auch im Dress von Red Bull Salzburg für Aufsehen. Es verwundert also nicht, dass laut der Sport BILD der VfL Wolfsburg im Sommer an einer Verpflichtung von Adeyemi interessiert war. Angeblich soll 2022 der nächste Anlauf erfolgen.



Demnach soll das Wolfsburger Interesse im vergangenen Transferfenster sehr konkret gewesen sein. Allerdings schob Salzburg einem Wechsel einen Riegel vor und soll erst im Sommer 2022 gesprächsbereit sein. Der Österreicher Abo-Meister hofft dann auf deutlich höhere Angebote. Aktuell wird der Marktwert des Angreifers auf 20 Millionen Euro taxiert. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen dürfte dieser in den kommenden Monaten weiter steigen. Dem Bericht zufolge wäre Wolfsburg eine interessante Adresse für Adeyemi gewesen, da die Wölfe in der jüngeren Vergangenheit Spieler wie Ridle Baku (23), Wout Weghorst (29) oder Maxence Lacroix (21) einen Entwicklungsschub gegeben haben.

Mehr News zur 1. und 2. Bundesliga

Es wird erwartet, dass Wolfsburg seine Bemühungen um Adeyemi nicht einstellen wird. Allerdings könnte bei der nächsten Gelegenheit deutlich mehr und vor allem namhaftere Konkurrenz im Werben um den 19-Jährigen warten. Letztlich sicherte sich der VfL im Sommer die Dienste eines anderen U21-Nationalspielers. Lukas Nmecha (22) kam von Manchester City und fügt sich bislang gut ein. In drei Bundesligaeinsätzen konnte der 22-Jährige bereits zweimal netzen.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Traoré mit Probetraining bei Dynamo Dresden

Traoré mit Probetraining bei Dynamo Dresden

23. September 2021

News | Ibrahima Traoré könnte bald einen neuen Arbeitgeber haben. Traoré absolviert aktuell ein Probetraining bei der SG Dynamo Dresden. Traoré bald für Dresden auf dem Feld? Ibrahima Traoré (33) war viele Jahre lang regelmäßiger Bestandteil der Bundesliga-Spieltage. Zuletzt wurde sein Vertrag bei Borussia Mönchengladbach allerdings nicht verlängert, weshalb er momentan vereinslos ist. Wie Zweitligist […]

Aue | Kalig: Karriereende mit 28 Jahren

Aue | Kalig: Karriereende mit 28 Jahren

23. September 2021

News | Fabian Kalig vom FC Erzgebirge Aue hat mit 28 Jahren seine Karriere verletzungsbedingt beenden müssen. Der Innenverteidiger war seit zwei Jahren ohne Einsatz.  Kalig „stolz auf das, was ich erreicht habe“ Dass ein Profi seine Karriere bereits vor dem 30. Lebensjahr beendet ist ungewöhnlich. Nicht im Falle von Fabian Kalig (28). Der Innenverteidiger […]

Mit Assistent Gerland: Di Salvo wird neuer U21-Cheftrainer

Mit Assistent Gerland: Di Salvo wird neuer U21-Cheftrainer

23. September 2021

News | Der DFB präsentierte kurz nach dem Abgang von Stefan Kuntz mit Antonio Di Salvo einen neuen Chefcoach für die U21. Der vorherige Co-Trainer wird von Hermann Gerland unterstützt werden. U21: Bisheriger Co-Trainer Di Salvo folgt auf Kuntz Antonio Di Salvo (42) wird neuer Cheftrainer der deutschen U21-Nationalmannschaft. Der bisherige Assistent des in die Türkei […]


'' + self.location.search