Barcelona | Koeman bevorzugt Depay- statt Aguero-Verpflichtug

Premier League

News | Der FC Barcelona ist finanziell angeschlagen, befindet sich aber dennoch auf der Suche nach einem Angreifer. Ins Visier gerieten Memphis Depay und Sergio Aguero, deren Verträge am Saisonende auslaufen. Trainer Ronald Koeman vertritt in der Diskussion eine recht klare Ansicht.

Barcelona: Koeman setzt auf Transfer von Memphis Depay

Joan Laporta (58) wurde am Sonntag zum neuen Präsidenten des FC Barcelona gewählt. Damit ist er auch für die Finanzen verantwortlich, die das Vorgehen auf dem Transfermarkt maßgeblich beeinflussen. Bekanntlich stehen den Katalanen momentan kaum Gelder zur Verfügung. Trotzdem wollen sie sich offensiv stärken. Nach Informationen der Sport gelten Memphis Depay (27/derzeit Olympique Lyon) und Sergio Aguero (32/Manchester City) als Wunschkandidaten.

Mit dem Argentinier, dessen Verbleib bei den Skyblues nach zehn äußerst erfolgreichen Jahren fraglicher denn je ist, befinde sich der Verein bereits in Gesprächen. Er würde die Rufe nach einem großen Namen beruhigen, allerdings präferiert Trainer Ronald Koeman (57) seinen Landsmann Depay. Ihn kenne er bereits aus der Zusammenarbeit bei der Niederländischen Nationalmannschaft. Schon im vergangenen Sommer stand der vielseitig einsetzbare Angreifer vor einem Wechsel nach Barcelona, der erst in letzter Sekunde platzte. In der laufenden Spielzeit wusste Depay erneut auf ganzer Linie zu überzeugen. Mit 13 erzielten Treffern besitzt er großen Anteil daran, dass Lyon realistische Meisterschaftschancen besitzt.

Seinen endenden Vertrag wolle er jedoch nicht erweitern. Er ignoriere andere Angebote, um wieder unter seinem ehemaligen Vorgesetzten Koeman arbeiten zu können. Seine Gehaltsvorstellungen wären zudem für den FC Barcelona leichter zu erfüllen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

PSG gewinnt ohne Messi und Neymar gegen Angers

PSG gewinnt ohne Messi und Neymar gegen Angers

15. Oktober 2021

PSG empfing am Freitagabend SCO Angers und musste auf einige Stammkräfte verzichten. Nach größeren Problemen drehte Paris die Partie und gewann mit 2:1.

Manchester City | Verletzung im Länderspiel: Torres „wird zweieinhalb, drei Monate ausfallen“

Manchester City | Verletzung im Länderspiel: Torres „wird zweieinhalb, drei Monate ausfallen“

15. Oktober 2021

News | Ferran Torres spielte absolvierte angeschlagen die Nations-League-Partien für Spanien. Manchester City steht er 2021 nicht mehr zur Verfügung. Manchester City: Ferran Torres fehlt länger und reist zur Reha nach Spanien Manchester City wird in Zukunft erstmal nicht auf Ferran Torres (21) zurückgreifen können. Trainer Pep Guardiola (50) berichtete auf der Pressekonferenz vor dem […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]


'' + self.location.search