Barcelona | Letzter Versuch bei Dembélé

Der Verbleib von Ousmane Dembélé beim FC Barcelona ist fraglich.
News

News | Ousmane Dembélé kann den FC Barcelona am Saisonende ablösefrei verlassen. Eine Vertragsverlängerung scheint derzeit außer Reichweite.

Barcelona und Dembélé-Lager liegen weit auseinander – Berater sprach schon mit anderen Klubs

Ousmane Dembélé (24) wurde immer wieder von Verletzungen aufgehalten. Daher absolvierte er am Samstag erst sein viertes Pflichtspiel in der laufenden Saison. Der FC Barcelona unterlag Real Betis unglücklich mit 0:1. Im letzten Drittel des Spielfelds fehlte es an kreativen Momenten.

Dafür ist eigentlich der Franzose zuständig, der in Katalonien nie sein gesamtes Potenzial abrief. Dennoch bemüht sich der Klub um seinen Erhalt. Laut der vereinsnahen Sport unternahm er nun einen letzten Anlauf, um den Flügelspieler zur Unterzeichnung eines neuen Kontrakts zu bewegen.

 

Doch die Differenzen seien weiterhin groß, die Bemühungen von Geschäftsführer Mateu Alemany (58) nutzlos, da beide Parteien beim Gehalt gänzlich andere Vorstellungen haben. Der FC Barcelona wolle ein Teil des fixen Salärs kürzen, dafür aber einige gute Prämien anbieten. Wenn der gut in der Mannschaft integrierte Dembélé starke Leistungen bringt, könnte er zum bestbezahlten Spieler im Kader aufsteigen.

Mehr News und Stories rund um La Liga

Doch das Umfeld des Offensivakteurs verlange bei Vertragsverlängerung bereits einen Pauschalbetrag, den er anderswo als Antrittsprämie bekomme. Summen, die für die Blaugrana momentan unerreichbar seien. Der Berater von Dembélé weiß den Markwert seines Klienten einzuschätzen. Denn er traf sich schon mit Vertretern von Manchester United, Chelsea, Tottenham Hotspur, Juventus und dem FC Bayern.

(Photo by Alex Caparros/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

7. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

FC Sevilla bestätigt Einigung mit Isco: Medizincheck steht noch aus

FC Sevilla bestätigt Einigung mit Isco: Medizincheck steht noch aus

7. August 2022

News | Im Sommer 2022 lief der Vertrag von Offensivspieler Isco bei Real Madrid aus. Der Spanier schließt sich nun sehr wahrscheinlich dem FC Sevilla an.  Sevilla bestätigt Einigung mit Isco Isco (30) hat offenbar einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der spanische Offensivspieler wechselt zum FC Sevilla, sobald er den Medizincheck bei den Andalusiern bestanden hat. […]

FC Barcelona nimmt Kontakt zu Manchester City wegen Bernardo Silva auf

FC Barcelona nimmt Kontakt zu Manchester City wegen Bernardo Silva auf

6. August 2022

News | Die Transferoffensive des FC Barcelona in diesem Sommer scheint noch nicht vorbei zu sein. Marcos Alonso soll vom FC Chelsea kommen, aber auch Bernardo Silva spielt in den Gedanken der Verantwortlichen der Katalanen eine Rolle.  Bernardo Silva zum FC Barcelona? Viele Spieler, darunter Robert Lewandowski (33), wechselten in diesem Sommer schon zum FC […]


'' + self.location.search