Barcelona plant mit Emerson – Auch Wechsel zu PSG scheint möglich

News

News | Der FC Barcelona sicherte sich Emerson im Januar 2019 und gab ihn direkt an Real Betis weiter, wo er eine gute Entwicklung nahm. Im Sommer soll der Brasilianer nach Katalonien zurückkehren, dabei hat er sich auch auf den Zettel anderer bekannter Vereine gespielt.

Barca: Erst Emerson-Rückkehr und dann der Verkauf nach Paris ?

Der FC Barcelona schloss in der Wintertransferperiode 2019 gemeinsam mit Real Betis den Transfer von Emerson (22) ab. Die Planungen sahen vor, dass der Rechtsverteidiger zunächst eineinhalb Jahre für die Andalusier aufläuft. Diese Zeit endet im Sommer, weshalb dem gut aufgelegten Brasilianer nun drei Spielzeiten im Camp Nou winken. Nach Informationen von goal.com ist seine Zukunft jedoch noch längst nicht vollumfänglich geklärt.

Demnach wolle Betis gerne weiter auf Leihbasis mit Emerson zusammenarbeiten. Allerdings seien sowohl Barcelona als auch der er selbst daran interessiert, auf höherem Niveau zu agieren. Dafür werden die Katalanen neun Millionen Euro Ablöse überweisen müssen – und könnten den Brasilianer – der sich im Sommer bei der Copa America weiter in den Vordergrund spielen könnte – letztlich mit deutlichem Gewinn weiterverkaufen. Denn Paris St.Germain habe Interesse gezeigt. Die Barca-Schmerzgrenze solle wohl bei 25 Millionen Euro liegen, wobei etwa 20 Prozent an Betis fließen.

Der Umgang mit Emerson steht zudem im Zusammenhang mit der Zukunft von Sergi Roberto (29), dessen Vertrag 2022 endet. Über 15 Jahre stand er in den Diensten von Barcelona. Inzwischen hat ihm Sergino Dest (20) den Rang abgelaufen und bei einer dauerhaften Emerson-Rückkehr dürfte er wohl einen Schlussstrich ziehen.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago/Joaquin Corchero)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Bayern-Interesse an Sabitzer – Lukaku und Koundé zu Chelsea?

90PLUS-Transferticker: Bayern-Interesse an Sabitzer – Lukaku und Koundé zu Chelsea?

4. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo by Imago

Koundé-Verpflichtung hängt: Chelsea muss nachlegen

Koundé-Verpflichtung hängt: Chelsea muss nachlegen

4. August 2021

News | Der FC Chelsea müht sich weiterhin um Jules Koundé vom FC Sevilla. In den Wechsel des Innenverteidigers könnte Kurt Zouma mit eingebunden werden. Koundé-Transfer: Chelsea und Sevilla liegen bei Ablösesumme auseinander Jules Koundé (22) spielte sich in der vergangenen Spielzeit in den Fokus der internationalen Elite. Besonders scharf auf ihn ist der FC […]

Vorschau Ligue 1 – Teil 3: AS Monaco, Saint-Etienne, FC Metz, Troyes

Vorschau Ligue 1 – Teil 3: AS Monaco, Saint-Etienne, FC Metz, Troyes

4. August 2021

Am Wochenende des 6. August startet die französische Ligue 1 als erste der fünf Topligen in die neue Saison. Im dritten Teil unserer großen Vorschau auf die Ligue 1 beschäftigen wir uns mit der AS Monaco, der AS Saint-Etienne, dem FC Metz und ES Troyes AC.  AS Monaco: Kovac-Elf will wieder in die Champions League […]


'' + self.location.search