Barcelona und Xavi teilen sich Ablösezahlung an Al-Sadd

Xavi Hernández wird neuer Trainer des FC Barcelona.
News

News | Inzwischen steht offiziell fest: Xavi Hernández übernimmt den Trainerposten beim FC Barcelona. Unstimmigkeiten gab es dagegen bei der Zahlung der Ablösesumme an Al-Sadd.

Al-Sadd erhält von Barcelona und Xavi jeweils 2,5 Millionen Euro

Xavi Hernández (41) soll den FC Barcelona wieder in die Spur bringen. Am Freitagmittag bestätigte sein bisheriger Arbeitgeber Al-Sadd SC in den sozialen Netzwerken, dass die Katalanen die Ausstiegsklausel in Höhe von fünf Millionen Euro genutzt hätten.

Die Meldung dementierte der stark verschuldete Klub umgehend. Denn nach Informationen der vereinsnahen Sport kann er die Summe nicht eigenständig zahlen, weil er damit gegen die finanziellen Vorgaben von La Liga verstoßen würde.

 

Daher musste eine kreative Lösung gefunden werden. Letztlich werde Barcelona genauso wie Xavi jeweils 2,5 Millionen Euro, also die Hälfte der festgelegten Summe bezahlen.

Mehr News und Storys rund um La Liga

Auf die Vereinsikone wartet eine komplizierte Aufgabe. Im Ligabetrieb findet sich die Blaugrana auf Rang neun wieder, wobei der Anschluss nach oben noch nicht verloren ist. Geld für die Verbesserung des Kaders in der Winterpause wird allerdings wohl kaum zur Verfügung stehen. Sein Debüt dürfte Xavi nach der Länderspielpause im Stadtduell gegen Espanyol geben.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

FC Barcelona: Laporta äußert sich zu möglichen Wintertransfers

FC Barcelona: Laporta äußert sich zu möglichen Wintertransfers

29. November 2022

News | Im Rahmen eines Wohltätigkeitsturniers äußerte sich der Präsident des FC Barcelona über die Wintertransferpläne und kritisiert die spanische Liga aufgrund von immer strengeren Regeln in Bezug auf die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel.  „Wenn wir jemanden verpflichten müssten, wäre es besser, dies im Winter zu tun“ Der FC Barcelona war im vergangenen Transfersommer […]

90PLUS-Ticker: Der 3. Spieltag der WM steht an

90PLUS-Ticker: Der 3. Spieltag der WM steht an

29. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 29. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 29. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]


'' + self.location.search