FC Barcelona setzt Schmerzgrenze für de Jong

Frenkie de Jong im Einsatz für den FC Barcelona.
News

News | Der FC Barcelona ist im Sommer auf Transfereinnahmen angewiesen. Viel Geld einbringen könnte Frenkie de Jong.

FC Barcelona würde de Jong für 100 Millionen Euro ziehen lassen

Um im Sommer Neuzugänge, wie etwa Robert Lewandowski (33), verpflichten zu können, benötigt der FC Barcelona dringend Transfereinnahmen. Als Verkaufskandidat gilt der noch bis 2026 gebundene Frenkie de Jong (25).

Verschiedene Klubs sind interessiert, wie Sport berichtete. Die Katalanen wären bereit, sich Angebote anzuhören, wie bei fast allen Spielern des aktuellen Kaders. Doch für weniger als 100 Millionen Euro würden sie den Spielgestalter nicht ziehen lassen. Sei es als direkte Ablöse oder durch Bonuszahlungen.

 

Manchester United habe bereits Kontakt aufgenommen, um die Chancen auf einen Wechsel auszuloten. Doch der FC Barcelona sei noch nicht konkret geworden. Ohnehin zögere de Jong noch in seinen Zukunftsplanungen. Er weiß noch nicht, wohin sein Weg führen soll.

Mehr News und Stories rund um La Liga

Für Barca sei der Niederländer aber die attraktivste Option, eine hohe Transfereinnahme zu erzielen. Im Sommer 2019 flossen 75 Millionen Euro an Ajax, um sich seine Dienste zu sichern. Ein Teil der Summe sei bereits abgeschrieben, weshalb ein erheblicher Gewinn winkt.

(Photo by Eric Alonso/Getty Images)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Frenkie de Jong: Bayern München und Manchester City interessiert

Frenkie de Jong: Bayern München und Manchester City interessiert

26. Mai 2022

News | Der FC Bayern München und Manchester City bemühen sich wohl um einer Verpflichtung von Frenkie de Jong. Der FC Barcelona würde den Mittelfeldspieler allerdings nur verkaufen, wenn im Gegenzug ein Topspieler nach Katalonien wechselt. Die Namen von Robert Lewandowski und Bernardo Silva kursieren. Frenkie de Jong will beim FC Barcelona bleiben Frenkie de Jong […]

FC Barcelona: Berater von Gavi über Präsident Laporta verärgert

FC Barcelona: Berater von Gavi über Präsident Laporta verärgert

26. Mai 2022

News | Joan Laporta hat mit seinen Aussagen bezüglich einer Vertragsverlängerung von Gavi beim FC Barcelona für Verwirrung gesorgt. Die Berater des Spielers zeigten sich „überrascht und verärgert“ über die Worte des Vereinspräsidenten. FC Barcelona: Verwirrung bei Gavi und Beratern wegen Laporta-Aussagen Wie die spanische Zeitung Sport berichtet, haben die jüngsten Aussagen von Joan Laporta, […]

UEFA-Präsident Ceferin: Reals Angebot für Mbappe war ähnlich wie das von PSG

UEFA-Präsident Ceferin: Reals Angebot für Mbappe war ähnlich wie das von PSG

26. Mai 2022

News | UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat nach der Vertragsverlängerung von Kylian Mbappe Kritik am Financial Fairplay zurückgewiesen. Zudem gab er an, Real Madrids Angebot für den Spieler sei ähnlich wie das von PSG gewesen.  UEFA: Ceferin weist nach Mbappe-Verlängerung Kritik am Financial Fairplay zurück Wie die BBC berichtet, hat Aleksander Ceferin (54), Präsident der UEFA, […]


'' + self.location.search