Wechsel von Raphinha zum FC Barcelona droht an der Ablöse zu scheitern

30. Mai 2022 | News | BY Manuel Behlert

News | Der FC Barcelona will den Kader im Sommer auf mehreren Positionen verändern. Neben Robert Lewandowski ist vor allem der Brasilianer Raphinha, der bei Leeds United spielt, ein heißer Kandidat bei Barça.

Hohe Leeds-Forderung: Raphinha-Deal wird kompliziert

Der FC Barcelona arbeitet aktuell am Kader für die neue Saison. Aufgrund der finanziellen Lage sind viele Deals aber kompliziert. Die Katalanen müssen erst einmal Budget Freiräumen, um Deals wie die Verpflichtung von Robert Lewandowski (33) überhaupt theoretisch abschließen zu können. Probleme drohen auch bei Raphinha (25), der mit Leeds United den Klassenerhalt schaffte. Deswegen ist er nicht für eine Ausstiegsklausel von 25 Millionen Euro auf dem Markt.



Weitere News und Berichte rund um La Liga

Laut einem Bericht der Mundo Deportivo aus Spanien hat der FC Barcelona weiterhin Kontakt nach England, doch der Preis, den Leeds für den Offensivspieler fordert, hat es in sich. 55 Millionen Euro sollen fällig sein, damit der 25-Jährige den Verein im Sommer verlässt. Neben Barcelona, das den Spieler sehr schätzt, sind auch noch andere Klubs im Rennen und haben durchaus Interesse an Raphinha.

(Photo by OLI SCARFF/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel