Katar und Saudi-Arabien locken: PSG hofft auf 70 Mio. für Trio um Verratti

2. September 2023 | News | BY Manuel Behlert

Paris Saint-Germain hat in diesem Sommer viele Spieler verpflichtet, will aber noch ein Trio um Marco Verratti abgeben. Das Transferfenster in Katar und Saudi-Arabien ist noch offen. 

PSG: Hohe Einnahmen für Trio um Verratti?

Paris Saint-Germain war in diesem Sommer einer der Protagonisten auf dem Transfermarkt, zuletzt wurde Randal Kolo Muani (24) am Deadline Day noch für mehr als 90 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt verpflichtet. Jetzt sollen aber noch einige Spieler von der Gehaltsliste, allen voran Marco Verratti (30). Er wird mit einem Wechsel nach Katar in Verbindung gebracht. Dorthin dürfen Spieler noch wechseln, genau wie nach Saudi-Arabien.



Alles rund um die Ligue 1 findet ihr hier 

In die Saudi Pro League wird es aller Voraussicht nach Georginio Wijnaldum (32) ziehen, der für mehr als zehn Millionen Euro Ablöse zu Al-Ettifaq wechseln könnte. Und auch der Abgang von Julian Draxler (29) in eine dieser Ligen ist noch ein Thema. Laut der L’Equipe hofft PSG auf Einsparungen in Höhe von 70 Millionen Euro für diese drei Spieler.

. (Photo by Kenta Harada/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel