Brentford verlängert mit Trainer Thomas Frank

24. Januar 2022 | Premier League | BY Julius Eid

News | Aufsteiger Brentford verlor zuletzt vier Spiele in Folge. Trainer Thomas Frank soll dem Verein dennoch lange erhalten bleiben.

Thomas Frank verlängert mit Brentford

Der Brentford FC ist seit dieser Spielzeit in der Premier League zu finden, große Anlaufschwierigkeiten hatte der Klub in Englands oberster Spielklasse allerdings nicht. Im Moment stehen die „Bees“ auf Platz Vierzehn der Tabelle, acht Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Doch zuletzt schwächelten die Londoner, verloren nun schon vier Partien in Folge. Für den Aufsteiger kein Grund am Trainer Thomas Frank (48) zu zweifeln. Ganz im Gegenteil: Wie der Verein am Montag verkündete wurde der Vertrag des Coaches sowie seines Co-Trainers Brian Riemer (43) verlängert. Ein klares Signal in der wohl schwersten Phase dieser Saison.

Mehr News rund um die Premier League

Das Trainerteam hat nun neue Arbeitspapiere mit einer Laufzeit bis 2025. Frank führte den Verein aus der englischen Hauptstadt nach über 70 Jahren zurück in die Erstklassigkeit, 1947 spielte der Klub zuletzt in der obersten Liga des Landes. Auch deshalb stehen Frank und Riemer beim Verein über jedem Zweifel. Sportdirektor Phil Giles stellt klar: „ Zu allererst sind sie fantastische Menschen um mit ihnen zu arbeiten und ich bin mir sicher, dass jeder in diesem Verein erfreut sein wird, dass sich die beiden bis 2025 an uns gebunden haben.“

Photo by Clive Rose/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.


Ähnliche Artikel