Nach Insolvenz und Punktabzug: Rooney will für Derby kämpfen

Wayne Rooney (Derby County) klatscht in die Hände
Premier League

News | Es ist Gewissheit: Derby County werden nach der Insolvenz nun zwölf Punkte abgezogen. Trainer Wayne Rooney will den Verein nicht im Stich lassen.

Rooney: „Werde für den Verein kämpfen“

Nachdem lange spekuliert wurde, war es dann vor wenigen Tagen offiziell: Derby County muss Insolvenz anmelden, darüber hinaus werden dem Verein zwölf Punkte abgezogen. Damit ist Derby nun weit abgeschlagen Tabellenletzter der zweitklassigen Championship. Trainer Wayne Rooney (35) wird das sinkende Schiff dennoch nicht verlassen (via transfermarkt.de).

 

Demnach werde er seine Mannschaft und den Verein nicht im Stich lassen. „Ich werde für den Verein kämpfen. Ich werde die Mitarbeiter nicht im Stich lassen. Sie brauchen jemanden, der sie führt“, betonte der ehemalige englische Nationalspieler. Allerdings könnte es noch schlimmer kommen. Wegen möglicher Verstöße gegen die auferlegte Transfersperre sowie gegen die Rechnungslegungsvorschriften aus den Jahren 2016 bis 2018 könnte es weitere Punkteabzügen hageln. Momentan hat Derby zwei Minuspunkte auf dem Konto, liegt damit sechs Punkte hinter dem Vorletzten Nottingham Forest.

Mehr News zur englischen Premier League

Rooney trat das Traineramt beim englischen Zweitligisten im November 2020 an. Nun offenbarte er, dass er den Job mit Kenntnis der finanziellen Schwierigkeiten des Klubs wohl nicht angenommen hätte. Durch die Pandemie soll der Verein ca. 20 Millionen Pfund (ca. 23,5 Mio. Euro) verloren haben. Dadurch ist man aktuell nicht in der Lage, die täglich anfallenden Kosten zu decken.

Photo: Dennis Goodwin / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bestätigt: Giovani Lo Celso verlässt Tottenham in Richtung Villarreal

Bestätigt: Giovani Lo Celso verlässt Tottenham in Richtung Villarreal

14. August 2022

News | Giovani Lo Celso kam bei den Tottenham Hotspurs nicht an seine Form früherer Tage heran. Der Spieler wurde nun zum FC Villarreal verliehen.  Lo Celso auf Leihbasis zum FC Villarreal Die Tottenham Hotspurs hatten sich von der Verpflichtung von Giovani Lo Celso (26) viel erhofft, allerdings konnte der Argentinier seine Bestform nur selten […]

Fix: Nottingham Forest verpflichtet Remo Freuler von Atalanta!

Fix: Nottingham Forest verpflichtet Remo Freuler von Atalanta!

14. August 2022

News ] Nottingham Forest kauft weiter ein. Der Aufsteiger in die Premier League hat sich nun die Dienste von Remo Freuler gesichert.  Freuler wechselt zu Nottingham Forest Nottingham Forest hat einen neuen Mittelfeldspieler verpflichtet. Der Klub aus der Premier League, der bisher schon deutlich mehr als zehn neue Spieler begrüßen konnte, bestätigte nun den Transfer […]

Chelsea vs Tottenham: Kante überall, Havertz glücklos – Spurs minimalistisch

Chelsea vs Tottenham: Kante überall, Havertz glücklos – Spurs minimalistisch

14. August 2022

Der FC Chelsea verspielte zu Hause gegen Tottenham einen Sieg, am Ende stand es 2:2.  Die Spurs taten wenig für das Spiel, anders als N’Golo Kanté. Die Einzelkritik. Es war ein seltsames Spiel zwischen dem FC Chelsea und Tottenham. Die Spurs taten wenig für das Spiel, die Blues hatten eigentlich alles im Griff. Am Ende […]


'' + self.location.search