Nach Insolvenz und Punktabzug: Rooney will für Derby kämpfen

Wayne Rooney (Derby County) klatscht in die Hände
Premier League

News | Es ist Gewissheit: Derby County werden nach der Insolvenz nun zwölf Punkte abgezogen. Trainer Wayne Rooney will den Verein nicht im Stich lassen.

Rooney: „Werde für den Verein kämpfen“

Nachdem lange spekuliert wurde, war es dann vor wenigen Tagen offiziell: Derby County muss Insolvenz anmelden, darüber hinaus werden dem Verein zwölf Punkte abgezogen. Damit ist Derby nun weit abgeschlagen Tabellenletzter der zweitklassigen Championship. Trainer Wayne Rooney (35) wird das sinkende Schiff dennoch nicht verlassen (via transfermarkt.de).

 

Demnach werde er seine Mannschaft und den Verein nicht im Stich lassen. „Ich werde für den Verein kämpfen. Ich werde die Mitarbeiter nicht im Stich lassen. Sie brauchen jemanden, der sie führt“, betonte der ehemalige englische Nationalspieler. Allerdings könnte es noch schlimmer kommen. Wegen möglicher Verstöße gegen die auferlegte Transfersperre sowie gegen die Rechnungslegungsvorschriften aus den Jahren 2016 bis 2018 könnte es weitere Punkteabzügen hageln. Momentan hat Derby zwei Minuspunkte auf dem Konto, liegt damit sechs Punkte hinter dem Vorletzten Nottingham Forest.

Mehr News zur englischen Premier League

Rooney trat das Traineramt beim englischen Zweitligisten im November 2020 an. Nun offenbarte er, dass er den Job mit Kenntnis der finanziellen Schwierigkeiten des Klubs wohl nicht angenommen hätte. Durch die Pandemie soll der Verein ca. 20 Millionen Pfund (ca. 23,5 Mio. Euro) verloren haben. Dadurch ist man aktuell nicht in der Lage, die täglich anfallenden Kosten zu decken.

Photo: Dennis Goodwin / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nächstes Tor: Gündogan in der Premier League auf Rekordjagd

Nächstes Tor: Gündogan in der Premier League auf Rekordjagd

23. Oktober 2021

News | Gündogan spielte eine herausragende Saison 2020/21. In der neuen Spielzeit scheint er daran anknüpfen zu wollen.  Nur Salah und Kane trafen 2021 in der Premier League öfter als Gündogan Im Spiel gegen Brighton markierte Ilkay Gündogan (30) das wichtige 1:0 für Manchester City, erzielte damit sein zweites Saisontor in der Premier League – und […]

Dreierpack Mount! Chelsea zerlegt Norwich in Einzelteile

Dreierpack Mount! Chelsea zerlegt Norwich in Einzelteile

23. Oktober 2021

Am frühen Samstagnachmittag empfing der FC Chelsea Norwich City. Es war das Duell des Tabellenersten gegen den Tabellenletzten der Premier League. Eine äußerst einseitige Partie gewannen die Blues mit 7:0 (3:0). Spiel auf ein Tor: Chelsea lässt Norwich keine Chance Die Partie nahm früh an Fahrt auf. In der achten Minute legte Jorginho vor dem Strafraum auf […]

Manchester United | Ronaldo über Kritiker: „Sie machen sich nur Sorgen, weil sie meinen Wert noch immer kennen“

Manchester United | Ronaldo über Kritiker: „Sie machen sich nur Sorgen, weil sie meinen Wert noch immer kennen“

23. Oktober 2021

News | Cristiano Ronaldo kehrte Ende August zu Manchester United zurück. Seitdem brachte er es auf eine formidable Trefferquote. Dennoch sind nicht alle Beobachter mit seinen Leistungen einverstanden, worauf er nun reagierte. Ronaldo über seine Defensivarbeit: „Leute, die das nicht sehen wollen, mögen mich nicht“ Unter großem Jubel wurde Cristiano Ronaldo (36) im Old Trafford empfangen. Sechs […]


'' + self.location.search