Guardiola bestätigt: Bernardo will Manchester City verlassen

Manchester City Guardiola Bernardo Silva
Premier League

News | Manchester City greift am Samstag bei der Community Shield bereits nach der ersten Trophäe. Auf der vorherigen Pressekonferenz äußerte sich Pep Guardiola zu verschiedenen Personalien.

Manchester-City-Coach Guardiola: „Bernardo will gehen“

Am Samstag (18.15 Uhr) trifft Manchester City im ersten Pflichtspiel der Saison 2021/22 auf FA-Cup-Sieger Leicester City. Es winkt die im Wembley-Stadion ausgespielte Community Shield. Trainer Pep Guardiola (50) musste auf der obligatorischen Pressekonferenz einige Fragen beantworten. Dabei gab er Auskunft (via Telegraph-Reporter James Ducker) zu einigen Personalien, die die Kaderplanung maßgeblich beeinflussen. So wolle Bernardo Silva (26) die Skyblues noch im Sommer verlassen. Der amtierende Meister wird ihm keine Steine in den Weg legen: „Die Tür ist offen, weil wir niemanden wollen, der unzufrieden ist.“ Allerdings müsse noch das passende Angebot eintreffen.

 

Manchester City, das am Donnerstagabend die teure Verpflichtung von Jack Grealish (25) bekanntgab, benötigt Transfereinnahmen. Denn neben der neuen Nummer zehn soll auch Torjäger Harry Kane (28) aus Tottenham zu den Cityzens wechseln. Guardiola bejahte die seit Monaten umhergehenden Berichte: „Harry Kane ist ein außergewöhnlich talentierter Stürmer und natürlich sind wir sehr interessiert.“

Keine Option für den stärksten Kader der Premier League stellt dagegen Lionel Messi (34) dar, dessen 21 Jahre andauernde Ära beim FC Barcelona frisch zu Ende ging. Guardiola sei über die Kehrtwende genauso überrascht wie alle anderen Beobachter gewesen. „Als Fan hätte ich es gerne gesehen, wenn er im Verein geblieben wäre. Ich empfinde einfach eine unglaubliche Dankbarkeit für den außergewöhnlichsten Spieler, den ich in meinem Leben gesehen habe“, fuhr der Erfolgscoach fort. An eine neuerliche Zusammenarbeit denke er momentan jedoch „absolut nicht.“

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Liverpool überrennt Manchester United – Kantersieg im Old Trafford

Liverpool überrennt Manchester United – Kantersieg im Old Trafford

24. Oktober 2021

News | An einem denkwürdigen Nachmittag im Old Trafford deklassierte Liverpool den alten Rivalen Manchester United. Die Reds besiegten die Red Devils mit 0:5. Liverpool demontiert Manchester United Eine der größten Rivalitäten der Fußballwelt wurde am Sonntagnachmittag im Old Trafford erneut ausgespielt. Zu Gast bei Manchester United war, der von Jürgen Klopp trainierte, Liverpool FC. […]

Salah überholt Drogba als erfolgreichster afrikanischer Torjäger in der Premier League

Salah überholt Drogba als erfolgreichster afrikanischer Torjäger in der Premier League

24. Oktober 2021

News | Der FC Liverpool spielt heute in der Premier League auswärts bei Manchester United. Schon in der ersten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel, das klar in Richtung der Reds kippte.  Salah schnappt sich einen neuen Rekord Wieder einmal traf Mohamed Salah (29) dabei für den FC Liverpool. Der Ägypter befindet sich derzeit in sensationell […]

Antonio schneller als Kane: West Ham schlägt Tottenham

Antonio schneller als Kane: West Ham schlägt Tottenham

24. Oktober 2021

News | Am 9. Spieltag der Premier League hat sich West Ham United mit 1:0 (0:0) gegen die Tottenham Hotspur durchgesetzt. Michail Antonio traf zum Sieg.  West Ham und Tottenham mit Halbzeit auf Augenhöhe Die Derbystimmung in London färbte zu Beginn des Spiels deutlich stärker auf West Ham ab. Die Hammers begannen munter, aber ohne […]


'' + self.location.search