ManUnited | Pogba rechnet mit Mourinho ab – Kritik an Umgang mit Spielern

manchester mourinho pogba
Premier League

News | Paul Pogba hat den Umgang von Jose Mourinho mit seinen Spielern in dessen Zeit bei Manchester United harsch kritisiert. Der Mittelfeldspieler wirft seinem ehemaligen Trainer vor, gegen Spieler vorgegangen zu sein und ihnen das Gefühl gegeben zu haben, sie würden nicht mehr existieren.

Pogba: Verhältnis zu Mourinho war schlagartig schlechter geworden

Paul Pogba (28) und Jose Mourinho haben von Sommer 2016 bis Dezember 2018 bei Manchester United zusammengearbeit. Knapp zweieinhalb Jahre später hat der französische Mittelfeldspieler Mourinhos Umgang mit seinen Spielern deutlich kritisiert. Die Beziehung zwischen Trainer und Mannschaft hatte sich in der zweiten Spielzeit sichtbar verschlechtert. Bereits damals kamen Berichte über das kritische Verhältnis zwischen Pogba und Mourinho auf. Knapp drei Monate vor Mourinhos Beurlaubung wurde Pogba noch das Amt des Vize-Kapitäns entzogen.

 

„Was ich jetzt mit Ole habe, ist anders, weil er nicht gegen die Spieler vorgehen würde“, zog Pogba in einem Sky Sports-Interview den Vergleich zu Ole Gunnar Solskjaer (48). „Es ist nicht so, dass man sie ins Abseits stellt und sie nicht mehr existieren.“ Der 28-Jährige stellt klar: „Ich denke, das ist der Unterschied zwischen Mourinho und Ole.“ Früher habe Pogba eine tolle Beziehung zu Mourinho gehabt. „Jeder sieht das und am nächsten Tag weiß man nicht, was passiert ist“, zeigt sich Pogba noch heute überrascht. „Das ist das Seltsame, was ich mit Mourinho hatte. Und ich kann es euch nicht erklären, weil selbst ich es nicht weiß.“

Unter Solskjaer läuft es für Pogba bei Manchester United deutlich besser. In der laufenden Saison gehört der amtierende Weltmeister zu den klaren Säulen der „Red Devils“. Nach 31 Spieltagen belegt ManUnited Rang zwei der Premier League.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Manchester City | Verletzung im Länderspiel: Torres „wird zweieinhalb, drei Monate ausfallen“

Manchester City | Verletzung im Länderspiel: Torres „wird zweieinhalb, drei Monate ausfallen“

15. Oktober 2021

News | Ferran Torres spielte absolvierte angeschlagen die Nations-League-Partien für Spanien. Manchester City steht er 2021 nicht mehr zur Verfügung. Manchester City: Ferran Torres fehlt länger und reist zur Reha nach Spanien Manchester City wird in Zukunft erstmal nicht auf Ferran Torres (21) zurückgreifen können. Trainer Pep Guardiola (50) berichtete auf der Pressekonferenz vor dem […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Im Sommer ablösefrei: Lingard ist ein Thema bei Barcelona

Im Sommer ablösefrei: Lingard ist ein Thema bei Barcelona

15. Oktober 2021

News | Jesse Lingard kam nach seiner Rückkehr zu Manchester United kaum zum Zug. Einen neuen Anlauf könnte er in der kommenden Saison beim FC Barcelona starten. Barcelona auf Schnäppchenjagd – Lingard würde die Premier League verlassen Jesse Lingard (28) lief im vergangenen Halbjahr bei West Ham United zur Hochform auf. Beflügelt stieß er zurück in […]


'' + self.location.search