ManUnited | Pogba rechnet mit Mourinho ab – Kritik an Umgang mit Spielern

manchester mourinho pogba
Premier League

News | Paul Pogba hat den Umgang von Jose Mourinho mit seinen Spielern in dessen Zeit bei Manchester United harsch kritisiert. Der Mittelfeldspieler wirft seinem ehemaligen Trainer vor, gegen Spieler vorgegangen zu sein und ihnen das Gefühl gegeben zu haben, sie würden nicht mehr existieren.

Pogba: Verhältnis zu Mourinho war schlagartig schlechter geworden

Paul Pogba (28) und Jose Mourinho haben von Sommer 2016 bis Dezember 2018 bei Manchester United zusammengearbeit. Knapp zweieinhalb Jahre später hat der französische Mittelfeldspieler Mourinhos Umgang mit seinen Spielern deutlich kritisiert. Die Beziehung zwischen Trainer und Mannschaft hatte sich in der zweiten Spielzeit sichtbar verschlechtert. Bereits damals kamen Berichte über das kritische Verhältnis zwischen Pogba und Mourinho auf. Knapp drei Monate vor Mourinhos Beurlaubung wurde Pogba noch das Amt des Vize-Kapitäns entzogen.

 

“Was ich jetzt mit Ole habe, ist anders, weil er nicht gegen die Spieler vorgehen würde”, zog Pogba in einem Sky Sports-Interview den Vergleich zu Ole Gunnar Solskjaer (48). “Es ist nicht so, dass man sie ins Abseits stellt und sie nicht mehr existieren.” Der 28-Jährige stellt klar: “Ich denke, das ist der Unterschied zwischen Mourinho und Ole.” Früher habe Pogba eine tolle Beziehung zu Mourinho gehabt. “Jeder sieht das und am nächsten Tag weiß man nicht, was passiert ist”, zeigt sich Pogba noch heute überrascht. “Das ist das Seltsame, was ich mit Mourinho hatte. Und ich kann es euch nicht erklären, weil selbst ich es nicht weiß.”

Unter Solskjaer läuft es für Pogba bei Manchester United deutlich besser. In der laufenden Saison gehört der amtierende Weltmeister zu den klaren Säulen der “Red Devils”. Nach 31 Spieltagen belegt ManUnited Rang zwei der Premier League.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Arsenal mit Angebot für Ben White – Brighton nicht beeindruckt

Arsenal mit Angebot für Ben White – Brighton nicht beeindruckt

16. Juni 2021

News | Der FC Arsenal hat nach einer Saison, in der nicht alles nach Plan lief, einiges vor. Die Gunners planen, den Kader auf mehreren Positionen verändern. In der Defensive interessiert sich Arsenal für Ben White, doch Brighton and Hove Albion will nicht mitspielen.  Arsenal: Angebot für Ben White abgelehnt Ben White (23) ist englischer […]

Arsenal | Angebot von Aston Villa für Smith Rowe abgelehnt

Arsenal | Angebot von Aston Villa für Smith Rowe abgelehnt

16. Juni 2021

News | Der FC Arsenal hat ein Angebot für Emile Smith Rowe von Aston Villa in Höhe von rund 29 Millionen Euro abgelehnt. Aston Villa mit Angebot für Emile Smith Rowe: Arsenal lehnt ab Wie The Athletic berichtet, hat Aston Villa beim FC Arsenal ein Angebot für Emile Smith Rowe (20) abgegeben. Die Nordlondoner haben […]

United | Interesse an Trippier – Atletico lehnt erstes Angebot ab

United | Interesse an Trippier – Atletico lehnt erstes Angebot ab

16. Juni 2021

News | Manchester United bekundet Interesse am englischen Nationalspieler Kieran Trippier. Ein erstes Angebot wurde von dessen Verein Atletico Madrid abgelehnt. Atletico lehnt erstes Angebot von United für Trippier ab Einem Bericht des Guardian zufolge ist Manchester United mit einem ersten Angebot für Atletico Madrids Kieran Trippier (30) gescheitert. Offenbar fordert der spanische Meister für […]