Tauschen Saul Niguez und Bernardo Silva die Klubs? Atlético-Angebot für Man City

Premier League

News | Bernardo Silva will Manchester City verlassen. Atlético bringt sich in Position und bietet einen Tausch mit Saul Niguez an. 

Tauschdeal zwischen Man City und Atlético?

Wie die Times berichtet, soll Atlético großes Interesse an Bernardo Silva (26) von Manchester City zeigen. Im Gegenzug sollen die Colchoneros dem englischen Meister die Dienste von Saul Niguez (26) angeboten haben. Beide Spieler wollen ihre Klubs schon seit längerem verlassen. Zuletzt nahmen die Spielanteile der beiden Akteure ab.

 

Silva will dem Bericht zufolge seine Karriere in einem anderen Land fortsetzen und sein Standpunkt aus dem letzten Sommer, als er um seine Freigabe gebeten habe, soll sich nicht verändert haben. Aktuell ist der Portugiese bis 2025 an die Skyblues gebunden.

Atlético hat bereits öffentlich bekanntgegeben, dass Saul den Verein verlassen darf. Der Vertrag des Spaniers läuft noch bis 2026. Mit einem Tauschgeschäft würden die Klubs auch Ärger in Bezug auf das Financial Fairplay umgehen. Beide Vereine würden von einem solchen Deal in vielerlei Hinsicht profitieren, aber Tauschgeschäfte bleiben eine Rarität im Fußball, auch wenn es ständig Gerüchte in dieser Form gibt. Es bleibt abzuwarten, ob City von dieser Idee auch sportlich überzeugt ist. Zuletzt kündigte der Champions-League-Finalist eine Transferoffensive an.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Darüber hinaus steht noch ein Fragezeichen hinter der Zukunft von Joao Felix (21), der 2019 für 126 Millionen Euro von Benfica kam und unter Diego Simeone unzufrieden ist. Der Portugiese würde den Verein gerne verlassen, wie das Blatt berichtet. City zeige nach wie vor Interesse am Rekordtransfer der Rojiblancos.

Photo by Jose Breton/Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Barça: Für Koeman geht es jetzt um die Zukunft

Barça: Für Koeman geht es jetzt um die Zukunft

20. September 2021

News | Koeman bangt um seine Zukunft. Nach der 0:3-Klatsche vergangene Woche gegen den FC Bayern steht der Barça-Coach einmal mehr unter Beobachtung. Koeman: Verhältnis zu Präsident Laporta wackelt Barça-Präsident Joan Laporta (59) war nach der 0:3-Schlappe gegen den FC Bayern in der Champions League mächtig bedient. Im Nachgang des Spiels gab es eine nächtliche Krisensitzung […]

James Rodríguez vor Wechsel nach Katar

James Rodríguez vor Wechsel nach Katar

20. September 2021

News | James Rodríguez spielt beim FC Everton keine Rolle mehr. Eine Rückkehr zum FC Porto zerschlug sich, jetzt könnte er in Katar fündig werden. Bei Everton aussortierter James Rodríguez führt Gespräche mit einem Klub aus Katar James Rodríguez (30) hat seit dem Trainerwechsel hin zu Rafael Benítez (61) kein Pflichtspiel mehr für den FC Everton […]

Unter Verdacht: Ehemaliger Sterling-Berater Ward soll minderjährige Spieler unter Vertrag genommen haben

Unter Verdacht: Ehemaliger Sterling-Berater Ward soll minderjährige Spieler unter Vertrag genommen haben

20. September 2021

News | Raheem Sterling trennte sich zwar im vergangenen Jahr von Berater Aidy Ward, doch die Partnerschaft gerät nochmal in den Fokus, da sie womöglich in Verbindung mit der illegalen Verpflichtung von minderjährigen Spielern steht. An Beraterfirma beteiligter Sterling sollte minderjährigen Spieler von Zusage überzeugen Am Ende des Jahres 2020 beendeten Raheem Sterling (26) und Berater […]


'' + self.location.search