2:2 nach 2:0! – Juventus stolpert gegen Udinese

Udinese jubelt gegen Juventus
Spieltag

Spielbericht | Am Sonntagnachmittag traf am ersten Spieltag der italinischen Serie A Udinese Calcio auf  Juventus Turin. In einer Partie mit zwei komplett verschiedenen Halbzeiten trennten sich die Mannschaften 2:2 (0:2).

Juve souverän, Udinese zu harmlos

Die Hausherren agierten im 3-5-1-1. Lazar Samardzic saß dabei auf der Bank. Die Turiner spielten unter Neu-Alt-Trainer Massimiliano Allegri in einem 4-4-2. Die größte Überraschung war, dass Cristiano Ronaldo nicht in der Startelf stand. Der Portugiese saß ebenso auf der Ersatzbank wie die italienischen Europameister Federico Chiesa, Giorgio Chiellini und Manuel Locatelli.



Es dauerte nicht lange, da lag die alte Dame in Führung. Juan Cuadrado schickte Rodrigo Bentancur, dieser legte zurück und Paulo Dybala verwandelte sehenswert mit dem Außenrist (3.). Udinese brauchte einige Minuten, um in das Spiel zu kommen. Roberto Pereyra versuchte es aus der Distanz, sein Schuss war allerdings zu unplatziert (9.). Ignacuo Pussetto kam nach einer Ecke zum Kopfball, er verfehlte das Tor (19.).

Juventus jubelt gegen Udinese

Photo: Daniele Buffa / Image

Mitten in die starke Phase der Gastgeber traf Juve zum zweiten Mal. Cuadrado wurde von Dybala geschickt, wackelte Innenverteidiger Bram Nuytinck aus und verwandelte ins lange Eck (23.). Anschließend plätscherte das Spiel vor sich hin, die alte Dame nahm das Tempo aus dem Spiel und ging kein Risiko. Und so ging es ohne weitere Höhepunkte mit 2:0 für Juve in die Pause.

Szczesny mit zwei kapitalen Böcken

Zunächst sah es so aus, als würde es genauso weiter gehen. Doch dann ließ Wojciech Szczesny einen Kullerball von Tolgay Arslan nach vorne abprallen. Der ehemalige Hamburger setzte nach und wurde vom Keeper der alten Dame elfmeterreif gefoult. Pereyra nahm sich der Sache an und verwandelte zum Anschluss (51.). In der Folge wurde das Spiel deutlich lebendiger. Fast im Gegenzug köpfte Alvaro Morata an den Pfosten (53.).

Mehr News und Stories rund um die Serie A

Kurz darauf gab es erneut Aufregung im Strafraum von Juventus. Der eingewechselte Gerard Deulofeu wurde getroffen, jedoch stand der Spanier zuvor im Abseits. Dadurch bekam Udinese keinen Strafstoß zugesprochen (60.). Im Zuge dieser VAR-Überprüfung kam Ronaldo in die Partie. Der Stürmer hatte auch sofort eine Chance, sein Kopfball ging knapp am Tor vorbei (62.). Bentancur hatte die nächste gute Aktion, sein Fernschuss klatschte an den Pfosten (65.).

Anschließend schaffte es Juve, die Partie wieder zu beruhigen. Ein Hauptgrund war, dass Allegri Danilo ins zentrale Mittelfeld zog. In der Schlussphase kam es zum nächsten Aussetzer von Szczesny. Der Keeper von Juve versuchte, gegen zwei heranstürmende Gegner zu dribbeln. Dies ging schief, Stefano Okaka legte quer auf Deulofeu, der ins leere Tor zum vielumjubelten Ausgleich einschob (83.).

Udinese hatte sogar noch zweimal die Chancen, das Spiel komplett zu drehen, vergab jedoch. Dybala scheiterte seinerseits mit einem starken Schlenzer an Marco Silvestri (90+2.). Und dann war Ronaldo vermeintlich zur Stelle. Nach Flanke von Chiesa köpfte der Superstar zur erneuten Führung für Juve ein (90+4.), stand dabei jedoch hauchzart im Abseits. Und so blieb es am Ende beim 2:2. Fur Juventus zwei verschenkte Punkte im Kampf um die Meisterschaft.

Photo: Ettore Griffoni / Imago

Lukas Heigl

Liebhaber des britischen Fußballs: Von Brighton über Reading und Wimbledon bis nach Inverness. Ist mehr für Spiele der dritten englischen Liga als für den Classico zu begeistern. Durch das Kommentatoren-Duo Galler/Menuge auch am französischen Fußball interessiert

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Tanguy Ndombele: Tottenham und Napoli einig über Leihe mit Kaufoption

Tanguy Ndombele: Tottenham und Napoli einig über Leihe mit Kaufoption

17. August 2022

News | Tanguy Ndombele wird Tottenham voraussichtlich erneut auf Leihbasis verlassen. Der Verein aus der Premier League ist sich mit der SSC Napoli über eine Leihe des 25-Jährigen inklusive einer Kaufoption einig geworden. Tottenham Hotspur und Napoli bei Ndombele über Leihe mit Kaufoption einig Wie die französische Zeitung L’Équipe berichtet, haben Tottenham Hotspur und die […]

90PLUS-Transferticker: Kehrer unterschreibt bei West Ham, Pulisic zu Man United?

90PLUS-Transferticker: Kehrer unterschreibt bei West Ham, Pulisic zu Man United?

17. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Vor Juventus-Wechsel: Depay verlangt Abfindung von Barcelona

Vor Juventus-Wechsel: Depay verlangt Abfindung von Barcelona

17. August 2022

News | Memphis Depay soll den FC Barcelona verlassen. Dennoch gestaltet sich sein Wechsel zu Juventus kompliziert. Juventus will keine Ablöse für Depay zahlen Erst im vergangenen Sommer wechselte Memphis Depay (28) ablösefrei von Olympique Lyon zum FC Barcelona. Rund ein Jahr später besitzt der Niederländer dort keinerlei Zukunft mehr. Immerhin erzielte er laut dem vereinsnahen Portal […]


'' + self.location.search