Coppa Italia | Nächster Giroud-Doppelpack! AC Milan lässt Lazio keine Chance

Coppa Italia: Die AC Milan ließ Lazio keine Chance.
News

News | Das zweite Coppa-Italia-Viertelfinale gewann die AC Milan dank einer starken ersten Halbzeit ohne jegliche Schwierigkeiten mit 4:0 gegen Lazio. 

AC Milan dominiert: Giroud-Doppelpack bringt klare Verhältnisse

Das San Siro lockte erneut mit einem mailändisch-römischen Duell. Am gestrigen Dienstag qualifizierte sich Inter mit einem 2:0-Erfolg über die AS Roma für das Halbfinale der Coppa Italia. Dort wartet entweder der Stadtrivale, der jüngst im Derby triumphierte, oder eben die Laziali.

Beflügelt vom bedeutungsvollen Sieg übernahm die Rossoneri in der Anfangsphase das Kommando. Die Gäste versteckten sich jedoch keineswegs und versuchten, über längere Ballbesitzphasen an Kontrolle zu gewinnen. Ihr Schlussmann Pepe Reina musste erstmals nach zwölf Minuten eingreifen, den Distanzversuch Franck Kessié hielt er sicher fest.

 

Anschließend hatte die AC Milan mehr vom Spiel. Die zündende Idee hatte Alessio Romagnoli in der 24. Minute, indem mit einem ideal getimten Steilpass auf die Reise Raphael Leao auf die Reise schickte, dieser schloss aus halblinker Position gekonnt ins lange Eck ab – 1:0. In der Folge setzten die Hausherren nach, wodurch sie die Römer kaum zur Entfaltung kommen ließen.

Brenzlig wurde es dennoch in Minute 36, doch Ciro Immobile ging gegen Mike Maignan freiwillig zu Boden, anstatt den Abschluss zu suchen. Ansonsten blieb Lazio harmlos und leistete sich zudem in Person von Toma Bastia einen Fehlpass im Spielaufbau, Brahim Diaz bediente daraufhin auf Leao, der Luiz Felipe mit einem Haken ausspielte, dann in die Mitte legte, wo Olivier Giroud aus kurzer Distanz mühelos vollendete – 2:0 (41.).

Die Rossoneri lehnte sich allerdings noch nicht zurück. Mit Beginn der Nachspielzeit steckte Diaz im rechten Moment auf den mit Tempo heranstürmenden Theo Hernández durch, dessen Hereingabe erreichte Giroud, der erneut aus wenigen Metern nur noch den Fuß hinhalten musste und damit den 3:0-Halbzeitstand herstellte.

Coppa Italia: Olivier Giroud erhöhte für die AC Milan gegen Lazio.

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

AC Milan lässt nichts mehr anbrennen

Lazio, das noch keinen Torschuss abgab, startete aktiver in den zweiten Durchgang. Trainer Maurizio Sarri hatte personell noch nicht auf den schwachen Auftritt reagiert, was er in der 50. Minute nachholte. Mit Lucas Leiva, Luis Alberto und Pedro kamen gleich drei frische Akteure. Sein Gegenüber Stefano Pioli verordnete Sandro Tonali, für den Ismail Bennacer das Spielfeld betrat, eine schöpferische Pause.

Das Geschehen auf dem Spielfeld verflachte allerdings, woran die AC Milan großen Anteil besaß. Sie fokussierte sich nämlich zunehmend auf die Spielkontrolle, indem sie den Ball durch die eigenen Reihen laufen ließ, ohne besondere Zielstrebigkeit auszustrahlen.

Mehr Informationen zum italienischen Fußball

Die Biancocelesti zeigte sich zwar bemüht, in Erscheinung trat sie jedoch weiterhin nicht. Daher plätscherte die Begegnung weitestgehend vor sich hin. Ein Höhepunkte ereignete sich noch in zehn Minuten vor Schluss, als die Lazio-Defensive einen Freistoß aus dem Halbfeld unzureichend vor die Füße von Kessié klärte, der eiskalt zum 4:0-Endstand einschoss.

Die AC Milan trifft somit im Halbfinale der Coppa Italia auf Inter. In der Serie A liefern sich die Stadtrivalen ein Fernduell. Die Rossoneri empfängt am Sonntagmittag (12.30 Uhr, live auf DAZN) Sampdoria. Schon einen Tag zuvor trifft das um die Europa League kämpfende Lazio auf Bologna.

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Serie A: Spektakel in Rom, Juventus und Atalanta verlieren

Serie A: Spektakel in Rom, Juventus und Atalanta verlieren

21. Mai 2022

News | Am Samstagabend fanden drei Spiele in der Serie A statt. Atalanta, Lazio und Juventus waren dabei im Einsatz. Und vor allem in Rom, beim Heimspiel gegen Hellas, ging es sehr ordentlich zur Sache.  Serie A: Spektakel in Rom Die Serie A hat ihren letzten Spieltag in diversen Päckchen terminiert. Am Samstagabend spielten deswegen […]

Positive Gespräche zwischen Juventus und Pogba – endgültige Entscheidung steht aus

Positive Gespräche zwischen Juventus und Pogba – endgültige Entscheidung steht aus

21. Mai 2022

News | Es ist ein Dauerthema: Seit Wochen halten sich die Gerüchte, wonach es Paul Pogba zurück zu Juventus zieht. Mittlerweile befinden sich die Verhandlungen auf den Zielgeraden. Einen endgültigen Entschluss hat der Franzose aber noch nicht gefasst. Trotz Einigung: Pogba lehnte Wechsel zu ManCity ab Die Vertreter von Paul Pogba (29) sollen unter der […]

Lazio: Matias Vecino von Inter soll kommen – mehrere Neuzugänge geplant

Lazio: Matias Vecino von Inter soll kommen – mehrere Neuzugänge geplant

21. Mai 2022

News | Die erste Saison von Lazio unter Trainer Maurizio Sarri verlief ordentlich. Nun wollen die Laziali den Kader im Sommer weiter verstärken, um dem Trainer die Implementierung seines „Sarri-Ball“ zu ermöglichen.  Vecino im Anflug auf Lazio Marcos Antonio (21) von Shakhtar soll beispielsweise in die Hauptstadt wechseln. Er ist aber nicht der einzige Spieler, […]


'' + self.location.search