Juventus | Rabiot strebt Abgang an

Adrien Rabiot will Juventus verlassen.
News

News | Adrien Rabiot erlebte eine durchwachsene Saison in Reihen von Juventus. Eine Perspektive sieht er dort nicht mehr.

Juventus: Rabiot könnte für 15 bis 20 Millionen Euro gehen

Juventus nahm in den vergangenen zwölf Monaten schon einige Veränderungen im Mittelfeld vor. Rodrigo Bentancur (24) und Dejan Kulusevski (22) gingen zu Tottenham, während mit Manuel Locatelli (24) sowie Denis Zakaria (25) zwei hoffnungsvolle Zentrumsspieler kamen, die bereits gute Ansätze zeigten.

Adrien Rabiot (27) musste in der abgelaufenen Spielzeit oftmals ins linke Mittelfeld ausweichen, wo er stets hohen Aufwand betrieb, aber offensiv nur wenig Zählbares beisteuerte. Hoffnung auf Besserung hat der Franzose anscheinend nicht. Angesichts der sich anbahnenden Rückkehr von Paul Pogba (29) soll er darum gebeten haben, den italienischen Rekordmeister verlassen zu dürfen, berichtete die L’Équipe.

 

Juventus würde sein Abgang ebenfalls in die Karten spielen, denn so würden sieben Millionen Euro Gehalt gespart werden, die wiederum genutzt werden könnten, um die Pogba-Verpflichtung sicherzustellen.

Mehr News und Stories rund um die Serie A

Rabiot, der zu den fünf bestbezahlten Spielern der Serie A gehört, könne für eine Ablöse von 15 bis 20 Millionen Euro gehen. Mehrere Premier League-Klubs hätten bereits Interesse bekundet, darunter Manchester United, der FC Chelsea und Newcastle United.

(Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

5. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 5. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 5. Oktober Am heutigen Mittwoch steht natürlich wieder die Champions League auf dem Programm. Gestern gewann der FC Bayern zum Beispiel mit 5:0 […]

Sampdoria Genua: Claudio Ranieri lehnt Traineramt wegen Vereinsboss Ferrero ab

Sampdoria Genua: Claudio Ranieri lehnt Traineramt wegen Vereinsboss Ferrero ab

4. Oktober 2022

News | Nach der Entlassung von Marco Giampaolo galt Claudio Ranieri als Wunschlösung beim Tabellenletzten der Serie A Sampdoria Genua. Der Italiener hat mittlerweile aber wohl aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Unternehmensstruktur des Klubs abgesagt. Zweite Amtszeit von Ranieri bei den Blucerchiati bleibt aus Der abstiegsbedrohte italienische Klub Sampdoria Genua muss seine Trainersuche weiter fortsetzen. […]

90PLUS-Ticker: Bayern, Frankfurt und Leverkusen in der Königsklasse gefordert

90PLUS-Ticker: Bayern, Frankfurt und Leverkusen in der Königsklasse gefordert

4. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 4. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 4. Oktober Das Fußballwochenende hatte wieder einiges an Gesprächsstoff zu bieten, gestern war in Deutschland Feiertag. Dennoch gab es die ein […]


'' + self.location.search