Milan patzt im Titelrennen! Heimniederlage gegen Sassuolo

Sassuolo jubelt bei Milan
News

News | Milan spielte bisher eine sehr gute Saison in der Serie A und wollte im Heimspiel gegen Sassuolo den nächsten Sieg einfahren. Die Gäste erwischten einen sehr guten Tag und gewannen mit 3:1. 

Scamacca-Traumtor: Sassuolo schockt Milan

In der Anfangsphase entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Gäste aus Sassuolo vor allem in Sachen Ballbesitz sehr gut mithalten konnten. Milan hatte keine großen Feldvorteile, musste sich erst einmal in dieses Spiel arbeiten. Nach 20 Minuten erzielte der Gastgeber die Führung im Anschluss an einen Eckball. Die Ecke wurde kurz ausgeführt, mit links perfekt auf den kurzen Pfosten geflankt und dort setzte sich Alessio Romagnoli von seinem Gegenspieler ab. Der Kapitän köpfte den Ball in die kurze Ecke und traf zum 1:0. 

Sassuolo bei Milan

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Die Führung hielt aber nicht lange, denn nur drei Minuten später nutzte Sassuolo einen Fehler im Aufbauspiel der Rossoneri. Der Ball kam zu Gianluca Scamacca und der schloss von außerhalb des Strafraumes mit einem perfekten Schuss in die rechte obere Ecke ab. Die Gäste hielten gut mit und zwangen Verteidiger Simon Kjaer nach etwas mehr als einer halben Stunde zu einem Eigentor. Im Anschluss an einen Eckball klärte erst Theo Hernandez, dann wurde der Nachschuss gehalten, sprang aber von Kjaer in das Netz. Die Offensive der Gäste machte Milan zu schaffen, Mike Maignan musste kurz danach gegen einen Schuss von Giacomo Raspadori eingreifen. Mit dem 1:2 ging es in die Kabine. 

Weitere News und Berichte rund um die Serie A 

Auch in der zweiten Halbzeit taten sich die Gastgeber schwer. Rafael Leao hatte einen Abschluss, traf den Ball aber nicht voll und konnte die Kugel nicht im Tor unterbringen. Häufig versuchten es die Rossoneri durch Distanzschüsse, so durch Sandro Tonali oder Zlatan Ibrahimovic. Doch viele Schüsse wurden geblockt oder gingen über das Tor. Nach 65 Minuten verlor Franck Kessie den Ball unnötig im Mittelfeld, Domenico Berardi kam an die Kugel, konnte Romagnoli austanzen und in das lange Eck einschießen. Das war das 3:1 für Sassuolo!

Kurz darauf hätte Kjaer beinahe geantwortet, doch sein Kopfball ging links am Tor vorbei. Für die Gastgeber kam es noch schlimmer. Erst bekam Theo Hernandez eine Ansage, dass er bei dem nächsten Foul vom Platz fliegen könnte, wenig später foulte Romagnoli Sassuolo-Angreifer Gregoire Defrel und sah die rote Karte. Das 1:3 war auch der Endstand.

 

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Juventus souverän: Deutlicher Sieg gegen Sampdoria in der Coppa Italia

Juventus souverän: Deutlicher Sieg gegen Sampdoria in der Coppa Italia

18. Januar 2022

News | Am Dienstagabend musste Juventus in der Coppa Italia zuhause gegen Sampdoria antreten. Am Ende gewannen die Gastgeber mit 4:1 (1:0).  Juventus benötigt Anlaufzeit, trifft dann aber Juventus musste erst einmal in die Partie finden, versuchte das Spiel zu kontrollieren und Sampdoria vor Probleme zu stellen. Doch die Gastgeber machten zu Beginn wenig Fehler, konnten […]

Lazio im Viertelfinale der Coppa Italia: Immobile entscheidet Spiel in der Verlängerung

Lazio im Viertelfinale der Coppa Italia: Immobile entscheidet Spiel in der Verlängerung

18. Januar 2022

News | Im Achtelfinale der Coppa Italia empfing Lazio am frühen Dienstagabend Udinese Calcio. Ciro Immobile sorgte in der Verlängerung für den entscheidenden Treffer zum 1:0-Erfolg.  Lazio feiert Sieg im Achtelfinale der Coppa Italia In der Anfangsphase entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, Lazio hatte die ersten guten Offensivaktionen. Vedat Muqiri schaffte es nach zwölf Minuten, […]

Juventus | Folgt Zakaria auf Arthur?

Juventus | Folgt Zakaria auf Arthur?

18. Januar 2022

News | Juventus Turin könnte schon bald Arthur an Arsenal abgeben, ein möglicher Ersatz wurde mit Denis Zakaria bereits ins Visier genommen. Wegen Zakaria: Juventus nimmt Kontakt zu Gladbach auf Juventus Turin wird wohl im Wintertransfer tätig werden, denn Arthur (25) zieht es wohl zum FC Arsenal. Allerdings dürfe der Brasilianer erst gehen, wenn eine […]


'' + self.location.search