Serie A: Neapel nur Remis bei Sassuolo, Milan kommt mit Sieg auf einen Punkt heran!

Serie A
News

News | Am Mittwochabend waren die beiden bisher besten Mannschaften in der Serie A im Einsatz – beide auswärts. Die SSC Neapel bekam es mit Sassuolo zu tun, Milan musste zum CFC Genua. Während Milan gewann, patzte Neapel beim 2:2. 

Serie A: Neapel „nur“ Remis bei Sassuolo

Milan wollte das Auswärtsspiel beim FC Genua, das mit einigen personellen Änderungen angegangen wurde, möglichst früh für sich entscheiden. Zlatan Ibrahimovic legte dafür auch früh den Grundsteins ls er in der zehnten Minute mit einem direkten Freistoß das 1:0 erzielte. Aus mehr als 20 Metern traf der Schwede den Ball ideal und schoss ihn in de rechte Ecke. Milan hatte mehr Ballbesitz, dominierte die Partie und mehr als Nadelstiche kamen von Genua lange nicht. 

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erhöhte der Gast dann. Brahim Diaz bediente Ibrahimovic, dessen Schuss abgeblockt wurde. Diesen Abpraller nutzte Junior Messias für sich, der per Kopf einsetzte. Im Laufe der zweiten Halbzeit kam es für Messias noch besser. Milan griff über die linke Seite an, Theo Hernandez bediente Brahim, der querlegte für Messias und der schob in die linke Ecke ein, 0:3. 

Serie A: Milan marschiert

(Photo by Getty Images)

Nachdem die SSC Napoli am Wochenende Lazio dominierte und mit 4:0 vom Platz fegte, folgte ein kompliziertes Spiel bei Sassuolo. Ja, mehr Ballbesitz hatten die Gäste auf ihrer Seite, aber zu selten wurde es gefährlich. Erst in der zweiten Halbzeit fiel der Führungstreffer, weil Sassuolo den Gast einlud. Ein schlampiger Pass im Aufbau aktivierte die Pressingfalle, Neapel spielte die Kugel schnell zu Fabian Ruiz, der von knapp außerhalb des Strafraumes vollendete. Knapp zehn Minuten später spielte Neapel über die rechte Seite. Dries Mertens kam nach einem Pass von Piotr Zielinski an den Ball, traf eiskalt aus kurzer Distanz. 

Doch Sassuolo wurde immer besser. Die Mannschaft ärgerte zuletzt schon Milan und legte nun auch gegen Neapel einen Zahn zu. Nach einer Flanke von der linken Seite nahm Gianluca Scamacca den Ball fantastisch an und schoss ihn Volley unter die Latte. Kurz vor dem Ende der Partie belohnten sich die Gastgeber für eine starke Reaktion nach dem Rückstand in der zweiten Halbzeit. Gian Marco Ferrari köpfte einen Freistoß herausragend in das rechte obere Eck ein! In der Nachspielzeit traf Gregoire Defrel gar zum 3:2, kurz danach griff aber der VAR ein und nahm das Tor wegen eines Foulspiels zurück. Kurz danach war Schluss! 

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

Die Spiele im Überblick:

Sassuolo 2:2 Neapel

Tore: 0:1 Fabian Ruiz (51.); 0:2 Mertens (59.); 1:2 Scamacca (71.); 2:2 Ferrari (90.)

CFC Genua 0:3 Milan

Tore: 0:1 Ibrahimovic (10.); 0:2; 0:3 Messias (45+1.; 61.)

(Photo by Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

7. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Manchester United mit Angebot für Arnautovic – Bologna lehnt ab

Manchester United mit Angebot für Arnautovic – Bologna lehnt ab

7. August 2022

News | Der Kader von Manchester United ist aktuell durchaus noch unfertig. Auf der ein oder anderen Position kann und muss sich noch etwas tun. Im Angriff haben die Red Devils offenbar Marko Arnautovic als Lösung auserkoren.  Bologna lehnt Angebot für Arnautovic ab Zieht es Marko Arnautovic (33) wieder zurück nach England? Seit 2021 spielt der […]

20 Millionen Euro Ablöse? Chelsea bemüht sich um Inter-Youngster Casadei

20 Millionen Euro Ablöse? Chelsea bemüht sich um Inter-Youngster Casadei

6. August 2022

News | Cesare Casadei absolvierte noch kein Pflichtspiel für die Profimannschaft von Inter und könnte dennoch für eine beträchtliche Summe zum FC Chelsea wechseln. Chelsea mit großem Interesse an Casadei Seit 2018 durchlief Cesare Casadei (19) die Jugendmannschaften von Inter, gehörte dabei stets zu den Leistungsträgern, weshalb er zum Stamm der italienischen U19-Nationalmannschaft zählte. In der kommenden Saison […]


'' + self.location.search