Trotz Remis bei der Roma: Venezia FC steigt aus der Serie A ab

Der Venezia FC steigt aus der Serie A ab.
News

News | Der Venezia FC startete durchaus ansprechend in das Abenteuer Serie A, doch nach lediglich zwei Siegen aus den vergangenen 24 Begegnungen steht der Abstieg fest, obwohl am Samstagabend ein Punkt bei der AS Roma ergattert wurde.

26 Punkte in 37 Spielen: Venezia FC muss die Serie A wieder verlassen

Aufgrund besonders gut ausschauender Trikot sammelte der Venezia FC europaweit bei vielen Fußballanhängern Sympathien ein. Sportlich lief es infolge der Serie-A-Rückkehr nach 19-jähriger Abstinenz zunächst vielversprechend. 15 Punkte standen nach 13 Partien zu Buche.

Doch anschließend musste der Aufsteiger viel Leergeld zahlen, blieb elf Spiele sieglos, ehe im Februar ein Sieg bei Torino heraussprang. Es folgte allerdings ein weiterer Negativlauf mit neun Niederlagen am Stück, der Trainer Pablo Zanetti letztlich den Job kostete.

Die Tabelle der Serie A

Nachfolger Andrea Soncin sammelte drei Zähler bei drei ebenso vielen Einsätzen fuhr nach Pleiten gegen Juventus sowie den direkten Konkurrenten Salernitana einen 4:3-Sieg über Bologna ein, sodass der Venezia FC positiv gestimmt zur AS Roma reiste.

Dort erzielte David Okereke zwar bereits nach 48 Sekunden das 0:1, doch Sofian Kiyine machte den Hoffnungen der Leoni Alati einen Strich durch die Rechnung, denn er sah nach einer Tätlichkeit zurecht glatt Rot (32.). Danach dominierte die Giallorossi das Geschehen, kam zu vier Aluminiumtreffern und durch den eingewechselten Editor Shomurodov in Minute 76 zum Ausgleich.

Das 1:1 hatte bis zum Schlusspfiff Bestand, ließ die im Conference-League-Finale antretende Roma vorerst auf Rang sechs vorrücken und besiegelte für Schlusslicht Venezia den Gang in die Serie B. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt bei noch einer ausstehenden Partie fünf Zähler. Die weiteren Absteiger werden wohl erst am letzten Spieltag ermittelt.

(Photo by Maurizio Lagana/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

20 Millionen Euro! Ronaldo fordert nachträgliche Gehaltszahlung von Ex-Klub Juventus

20 Millionen Euro! Ronaldo fordert nachträgliche Gehaltszahlung von Ex-Klub Juventus

4. Dezember 2022

News | Juventus steckt in großen Schwierigkeiten. Wegen finanzieller Verstöße ermittelt die italienische Staatsanwaltschaft, die auch den Rücktritt des Vorstands veranlasst hat. Jetzt will auch Ex-Stürmer Cristiano Ronaldo gegen die Bianconeri klagen. Ronaldo setzt sich mit Anwälten in Verbindung Wie die Gazzetta (via Marca) heute berichtet hat, fordert Cristiano Ronaldo (37) 19,9 Millionen Euro von Juventus. Dieser Betrag entspreche den […]

90Plus-Ticker: Der zweite Achtelfinaltag steht an

90Plus-Ticker: Der zweite Achtelfinaltag steht an

4. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Sonntag, den 04. Dezember 2022. Die Vorrunde der WM 2022 wurde erst am Freitag abgeschlossen, doch die K.o-Runde läuft bereits auf Hochtouren. Mit Frankreich und England sind heute gleich zwei Favoriten im Einsatz. 90PLUS-Ticker für den 04. Dezember Letztlich standesgemäß erledigten die Niederlande und Argentinien ihre Aufgaben gegen sich wacker schlagende Mannschaften aus den USA und Australien. […]

90PLUS-Ticker: Tag 1 nach dem DFB-Aus

90PLUS-Ticker: Tag 1 nach dem DFB-Aus

2. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Freitag, den 02. Dezember 2022. Die WM 2022 in Katar befindet sich noch in der Gruppenphase, doch schon bald steht die KO-Runde auf dem Programm und die Tage der Entscheidung sind da.  90PLUS-Ticker für den 02. Dezember Schon an den vergangenen Abenden wurde es teilweise dramatisch, wenn sich an Gruppenspieltag drei der WM […]


'' + self.location.search