Atalanta vs Juventus: Wer setzt sich die Krone in der Coppa Italia auf?

Atalanta Juventus
Vorschauen

Vorschau | Juventus hat noch eine Chance, die Saison zumindest mit einem Titel zu beenden. Doch in der Coppa Italia treffen die Bianconeri auf Atalanta. Das wird ein harter Brocken. 

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 21:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Atalanta will Juventus im Kampf um die Coppa Italia bezwingen 
  • Holt sich die Alte Dame zumindest einen Titel?
  • Atalanta und Gasperini wollen ihre Saison krönen 

Atalanta: Die Krönung für Gasperini gegen Juventus?

Gian Piero Gasperini (63) ist seit mehreren Jahren Trainer von Atalanta und leistet bei den Bergamaschi herausragende Arbeit. Er hat die Mannschaft kontinuierlich in die richtige Richtung entwickelt und es geschafft, sich mit „La Dea“ in der Spitzengruppe der Serie A zu etablieren. Was fehlt ist ein großer Titel. Den will Atalanta nun in der Coppa Italia gewinnen. Im Spiel gegen Juventus rechnen sich die Lombarden gute Chancen aus, endlich Silberware nach Bergamo zu holen. 



 

Im Verlauf der letzten Wochen hat Atalanta eine gute Rolle in der Serie A gespielt und sich für die Champions League qualifizieren können. Nahezu jedes Spiel konnte siegreich bestritten werden, weswegen die Form definitiv ein Faktor ist, der für die Bergamaschi spricht. Mit einem 4:3 gegen Genua machte „La Dea“ Am Wochenende die Königsklasse perfekt, vor allem die Offensive befindet sich derzeit in einer sehr guten Verfassung.

Am typischen Spiel von Atalanta wird sich auch gegen Juventus nichts ändern. Das heißt, dass die Mannschaft von Trainer Gasperini sehr aggressiv auftreten wird. Hohe Ballgewinne sind wichtig, um schnell und direkt nach vorne zu spielen. Dabei spielen vor allem die Wingbacks, also Hans Hateboer (27) und Robin Gosens (26), eine wichtige Rolle. Beide sind sehr offensiv ausgerichtet und schalten sich immer wieder in die Angriffe der Mannschaft ein. 

Atalanta Juventus

Photo by Imago

Die Wucht ist ohnehin ein elementarer Faktor. Atalanta kann binnen Minuten einen Gegner komplett herspielen und mehr als nur ein Tor erzielen. Duvan Zapata (30) als Stoßstürmer, Spieler wie Ruslan Malinovskyi (28), die aus der zweiten Reihe brandgefährlich sind und sehr spielintelligente Spieler im zentralen Mittelfeld: Die Mischung stimmt einfach. Bleibt die Defensive stabil, dann ist vieles möglich. Die Personallage ist entspannt, Atalanta kann auf die wichtigsten Spieler zurückgreifen. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Juventus will die Saison versöhnlich beenden 

Es war ein Drama am Wochenende, als Juventus mit 3:2 gegen Meister Inter gewann, drei Elfmeter inklusive. Dadurch schaffte es die Alte Dame, die Chancen auf die Champions League aufrecht zu erhalten. Die Bianconeri müssen am letzten Spieltag aber definitiv noch einen Kontrahenten überholen. Und vorher steht ein extrem schweres Spiel auf dem Programm. Sollte Juventus gegen Atalanta verlieren, könnte das auch Auswirkungen auf den Kampf um die vorderen vier Plätze haben. 

Nun entscheidet sich also binnen weniger Tage, ob die Saison einigermaßen ordentlich zu Ende geht oder ob sie ins einem kompletten Desaster endet. Die Zukunft von Trainer Andrea Pirlo (41) steht ohnehin zur Debatte, sollte das Endspiel verloren werden, hätte das sicher auch Auswirkungen auf die Entscheidung. Das große Problem ist die mangelnde Konstanz bei den Bianconeri. Zu häufig verfällt die Mannschaft nach guten Ansätzen in alte Muster zurück, wird passiv und macht individuelle Fehler, vor allem unter Druck. 

Photo by Imago

Und Druck hat Juventus nicht nur, Druck wird auch von Atalanta ausgeübt. Zweifelsohne werden die Bianconeri einen sehr guten Tag benötigen, um dieses Spiel für sich zu entscheiden. Im Fokus steht dabei natürlich Cristiano Ronaldo (35), der auch gegen Inter wieder traf. Spannend wird sein, mit wem er im Angriff wirbeln darf. Aufgrund der sehr robusten Abwehr von Atalanta würde sich wohl Alvaro Morata (28) anbieten. Auch Paulo Dybala (27) hat Chancen auf einen Einsatz von Beginn an, wäre die etwas spielstärkere Alternative. Immerhin gilt für Juventus, was auch für die Bergamaschi gilt: Die Personallage in dieser Saison war bereits deutlich angespannter. 

Prognose

Juventus will unbedingt den Titel gewinnen und die Saison zumindest einigermaßen versöhnlich beenden. Mit Atalanta wartet aber ein extrem harter Brocken. Es wäre wenig überraschend, wenn Juventus auch am Ende dieses Spiels mit leeren Händen dasteht. 

 

 

Mögliche Aufstellungen:

Atalanta BC: Gollini – Djimsiti, Romero, Toloi – Hateboer, de Roon, Freuler, Gosens – Malinovskyi, Pessina – Zapata

Juventus: Szczesny – Cuadrado, de Ligt, Bonucci, Alex Sandro – Bentancur, Rabiot, McKennie, Bernardeschi – Ronaldo, Morata (Dybala)

Photo by Imago 

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Leicester City – Manchester City: Können die Foxes den Meister ärgern?

Leicester City – Manchester City: Können die Foxes den Meister ärgern?

11. September 2021

Vorschau | Im Topspiel des vierten Spieltags der Premier League trifft am Samstagnachmittag Leicester City auf Manchester City. Beide Mannschaften müssen gewinnen, um nicht früh den eigenen Erwartungen hinterher zu laufen. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 16:00 Uhr, live auf Sky Leicester: Wer bildet die Innenverteidigung? Manchester: Sperren verhindern zum dritten Mal in Folge […]

Rangers vs. Celtic: Das Old Firm Derby geht in eine neue Runde!

Rangers vs. Celtic: Das Old Firm Derby geht in eine neue Runde!

29. August 2021

Vorschau | Es ist wieder soweit: Das altehrwürdige Old Firm Derby steht an! Am vierten Spieltag der Scottish Premiership  empfangen die Rangers den alten, immerwährenden Rivalen Celtic. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, um 13.00 Uhr. Sport1+ überträgt live. Rangers: Ausfälle wichtiger Figuren vor Old Firm Das letzte Old Firm für Odsonne Edouard? Celtic: Neuzugänge schlagen ein […]

HSV empfängt Dresden – Erfolgreiche Fan-Rückkehr in den Volkspark?

HSV empfängt Dresden – Erfolgreiche Fan-Rückkehr in den Volkspark?

1. August 2021

Vorschau | Zur Fan-Rückkehr in das Hamburger Volksparkstadion empfängt der HSV die Gäste von Dynamo Dresden. Nachdem beide Mannschaften am ersten Spieltag siegreich waren, sind die Erwartungen in den Fanlagern dementsprechend hoch. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 13:30 Uhr, live bei Sky. Der HSV gewann in Liga 2 bislang jedes Spiel am zweiten Spieltag. […]


'' + self.location.search