DFB-PK vor WM-Start: „Gute Einheiten“ – Müller eine Option, Sané-Einsatz gegen Spanien denkbar

Flick WM 2022 DFB
WM-News

News | Am Mittwoch um 14 Uhr trifft die DFB-Auswahl im ersten Spiel der WM 2022 in Katar auf Japan. Einen Tag zuvor fand die Pressekonferenz mit Bundestrainer Hansi Flick und Mittelfeldspieler Joshua Kimmich statt. 

DFB-PK vor Japan: „Bitter, dass wir auf Leroy verzichten müssen“

Am Mittwoch startet die DFB-Elf in das Turnier in Katar. Bundestrainer Hansi Flick (57) und Mittelfeldspieler Joshua Kimmich (26) standen einen Tag vor diesem Spiel auf der obligatorischen Pressekonferenz Rede und Antwort. Der Bundestrainer wurde zum Start gefragt, ob die Mannschaft bereit für einen guten Auftakt ist: „Das ist unser Ziel. Wir hatten in den letzten Tagen einige sehr gute Trainingseinheiten und haben gute Bedingungen. Wir wissen, dass unsere Gruppe schwer ist, aber wir schauen positiv in Richtung des Auftakts. Wir hoffen, dass die Mannschaft gut in das Turnier starten kann und das gegen eine Mannschaft, die ihre Qualitäten hat.“

WM 2022: Warum und wie wir berichten 

Natürlich ging es auch um den Ausfall von Leroy Sané (26), der an Knieproblemen laboriert. „Es ist bitter, dass wir auf Leroy verzichten müssen. Er kann ein Spiel alleine drehen mit seiner Qualität, von daher ist es für uns einfach schade. Es besteht aber Hoffnung, dass er schon am Sonntag [gegen Spanien] spielen kann. Daran arbeiten wir alle.“

Der Verbot der „One Love“-Binde kam ebenfalls zur Sprache. Eine gelbe Karte als Konsequenz hätte der DFB offenbar in Kauf genommen: „Es geht nicht um gelbe Karten, dann hätten wir jemand anderen als Kapitän aufgestellt, mal Kimmich, dann Müller, und so weiter. Es wurde aber offen gelassen und das ist das Problem. Man hatte keine Zeit mehr, um entsprechend zu reagieren.“

Flick: Müller „eine Option für morgen“

Darüber hinaus wurde über die generellen Erwartungen gesprochen, Deutschland gehört schließlich zu den erweiterten Kandidaten auf den Titel: „Der Druck ist natürlich da, aber damit können wir arbeiten. Wir wollen und müssen in jedem Spiel an unsere absolute Leistungsgrenze gehen. Das können wir von unseren Spielern aber auch erwarten, weil sie eine wahnsinnige Qualität haben.“ Weiterhin spielte der Gesundheitszustand von Thomas Müller (33) eine Rolle: „Er ist wirklich eine Option für morgen. Heute im Training hat er seine Sache schon sehr gut gemacht, mit ihm waren wir sehr zufrieden.“

Gegner Japan lobte Flick außerdem: „Ich muss mich schon als Fan des japanischen Fußballs outen. Sie haben technisch und taktisch viel drauf, Kamada macht es in Frankfurt fantastisch, Endo ist einer der besseren Mittelfeldspieler in der Bundesliga. Deswegen ist es eine große Aufgabe für uns, wir fühlen uns aber auch gut vorbereitet.“

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

13. Januar 2023

News | In den Wochen nach der WM deckten immer mehr Medienberichte auf, mit welchen Mitteln die FIFA versuchte, das Turnier in Katar zu beschönigen. Offenbar machte sich der Weltverband auch Gedanken darüber, wie Gianni Infantino auf den TV-Bildern zu sehen sein soll.  Infantino hatte „Handyverbot“ Für die WM in Katar hat die FIFA offenbar genaueste Anweisungen […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

30. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die sechste Kategorie kümmert sich um die Trainer des Jahres.  Nun, den Trainer des Jahres zu bestimmen, gestaltet sich generell eher schwierig. Jeder Trainer arbeitet natürlich mit anderen Voraussetzungen […]