Pressestimmen zum Deutschland-Aus: „Gracias, Alemania! Danke, Havertz!“

deutschland
WM-News

News | Zum zweiten Mal infolge ist Deutschland nicht über die WM-Gruppenphase hinausgekommen. Der 4:2-Sieg gegen Costa Rica reichte nicht, da Japan im Parallelspiel Spanien schlug. Hier die internationalen Pressestimmen zum dramatischen Finale der WM-Gruppe E.

Spanien: „Deutschland rettet Spanien“

As: „Danke, Señor Havertz. Deutschland rettet Spanien“

Marca: „Gracias, Alemania! Danke, Havertz!“

Mundo Deportivo: „Spanien zieht dank Deutschland ins Achtelfinale ein!“

 

England: „Die deutschen Herzen brechen“

Sun: „See Ger Later – Herzschmerz für die Deutschen, als sie nach einem umstrittenen Sieg Japans WIEDER in der Gruppenphase ausgeschieden sind.“

Daily Mail: „Sie glauben, es ist vorbei … aber ist es NICHT! Die deutschen Herzen brechen, als sie aus der WM fliegen, nachdem Japans Tor gegen Spanien gegeben wurde – der Ball blieb minimal im Spiel.“

The Athletic: „Ein souveräner Sieg ist kein Trost für einen weiteren dunklen Tag in der Geschichte des deutschen Fußballs.“

Frankreich: „Ein Erdbeben erschüttert den Planeten Fußball“

L‘ Equipe: „Deutschland erlebt einen weiteren Albtraum-Abend bei der Weltmeisterschaft. Nach dem Anpfiff war es nicht mehr Herr seines Schicksals.“

Le Monde: „Ein Erdbeben erschüttert den Planeten Fußball. Wie schon 2018 scheitert Deutschland in der WM-Vorrunde.“

Le Figaro: „Japan setzt Deutschland in den Flieger nach Hause. Der Schlusspfiff zerreißt die letzte Hoffnung“

Italien: „Deutschland zu Hause, von Spanien verraten“

Gazzetta dello Sport: „Deutschland zu Hause, von Spanien verraten. Doch die Deutschen sind selbst schuld, denn das K.o. gegen Japan beim WM-Debüt kostete sie langfristig das Aus. Flicks Nationalmannschaft besiegte Costa Rica in einem ziemlich verrückten Match mit 4:2, aber es war ein sehr bitterer Erfolg.“

Corriere dello Sport: „Paukenschlag! Deutschland in Katar ausgeschieden: Sieg gegen Costa Rica reicht nicht!“

Österreich: „Opfer des japanischen 2:1-Sieges gegen Spanien“

Kurier: „Wer bei diesem Finale in Gruppe E keinen erhöhten Pulsschlag hatte, den kann wirklich nichts aus der Ruhe bringen. Deutschland schlug in einem dramatischen Spiel Costa Rica 4:2 und muss dennoch die Heimreise antreten.“

Standard: „Deutschland hat seine Pflicht getan, Deutschland kann gehen. Das DFB-Team schlug Costa Rica in einer unterhaltsamen Partie 4:2, wurde aber zum Opfer des japanischen 2:1-Sieges gegen Spanien und beendet die Gruppenphase als Dritter.“

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

13. Januar 2023

News | In den Wochen nach der WM deckten immer mehr Medienberichte auf, mit welchen Mitteln die FIFA versuchte, das Turnier in Katar zu beschönigen. Offenbar machte sich der Weltverband auch Gedanken darüber, wie Gianni Infantino auf den TV-Bildern zu sehen sein soll.  Infantino hatte „Handyverbot“ Für die WM in Katar hat die FIFA offenbar genaueste Anweisungen […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

30. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die sechste Kategorie kümmert sich um die Trainer des Jahres.  Nun, den Trainer des Jahres zu bestimmen, gestaltet sich generell eher schwierig. Jeder Trainer arbeitet natürlich mit anderen Voraussetzungen […]