Duke-Treffer lässt Australien jubeln – Tunesien am Ende zu harmlos

Duke Australien Tunesien
WM-News

News | Das erste Spiel am Samstag bei dieser WM 2022 in Katar fand zwischen Tunesien und Australien statt. Die Socceroos gewannen ein umkämpftes Spiel mit 1:0. 

Australien jubelt gegen Tunesien zuerst

Tunesien und Australien waren am ersten Spieltag von Beginn an sehr giftig und genau das zeigten beide in der zweiten Gruppenpartie ebenfalls. Es gab einige intensive Zweikämpfe, die ersten hohen Ballgewinne, aber zu wenig Präzision im Umschaltspiel. Die Tunesier waren im eigenen Aufbau mitunter zu nervös und erlaubten sich technische Fehler, die aber noch nicht bestraft wurden. Aufgrund der hohen Fehlerquote gab es in den ersten 20 Minuten noch keine wirkliche Torchance. Die erste richtig gute Chance sorgte dann auch für das erste Tor. Australien spielte sich auf der linken Seite durch, die Flanke wurde abgefälscht und Mitchell Duke drückte den Ball über die Linie.

WM 2022: Wie und warum wir berichten

Das Gegentor hinterließ Spuren bei den Tunesiern. Die Nervosität war zu spüren, teilweise gingen die Nordafrikaner in der Folge übermotiviert in die Zweikämpfe. Es dauerte bis zur 41. Minute, ehe Tunesien die erste große Chance im Spiel hatte. Nach einem Einwurf ging es schnell, am Ende konnte der Abschluss von Mohamed Dräger in letztem Moment noch geblockt werden. Es blieb auch in der Phase vor dem Pausenpfiff ein sehr intensives Spiel. Mit dem Stand von 1:0 für Australien gingen die Teams aber in die Kabine.

Tunesien bemüht, aber ohne Durchschlagskraft

Einen guten Beginn in die zweite Halbzeit erwischte Tunesien. Die ersten Angriffe waren durchaus vielversprechend, Australien konnte aber jeweils klären. Die Anfangseuphorie war allerdings auch schnell verflogen. Tunesien schaffte es nicht, dauerhaft Druck auszuüben und die Flanken, die in den Strafraum der Socceroos flogen, waren leicht zu klären. In der 71. Minute wurde ein Gegenangriff der Australier gefährlich, doch Matthew Leckie verpasste eine Hereingabe knapp. Auf der Gegenseite versuchte sich Youssef Msakni gleich zweimal, doch Matthew Ryan konnte beide Abschlüsse parieren.

Das Engagement war den Tunesiern in der zweiten Halbzeit keinesfalls abzusprechen. Die Mannschaft versuchte viel, aber scheiterte immer wieder an fehlender Präzision im Angriffsdrittel oder an Torhüter Ryan, der aber auch keine überragenden Paraden hinlegen musste, um sein Tor sauber zu halten. Die Nordafrikaner hatten häufiger den Ball, spielten in der Folge mehr Pässe, auch in der Schlussphase waren sie aktiver, aber Australien warf sich in jeden Ball, vergab aber die Konterchancen. So blieb es am Ende beim knappen 1:0.

Das Spielschema im Überblick

Tunesien: Dahmen – Meriah, Talbi, Bronn (73. Kechrida) – Dräger (46. Sassi), Skhiri, Laidouni (67. Khazri), Abdi – Sliti, Msakni, Jebali (73. Khenissi)

Australien: Ryan – Behich, Souttar, Rowles, Karacic (76. Degenek) – Mooy, McGree (64. Hrustic), Irvine – Leckie (84. Baccus), Duke (64. MacLaren), Goodwin (84. Mabil)

Schiedsrichter: Daniel Siebert

Tor: 0:1 Duke (24.)

(Photo by JEWEL SAMAD/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

13. Januar 2023

News | In den Wochen nach der WM deckten immer mehr Medienberichte auf, mit welchen Mitteln die FIFA versuchte, das Turnier in Katar zu beschönigen. Offenbar machte sich der Weltverband auch Gedanken darüber, wie Gianni Infantino auf den TV-Bildern zu sehen sein soll.  Infantino hatte „Handyverbot“ Für die WM in Katar hat die FIFA offenbar genaueste Anweisungen […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

30. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die sechste Kategorie kümmert sich um die Trainer des Jahres.  Nun, den Trainer des Jahres zu bestimmen, gestaltet sich generell eher schwierig. Jeder Trainer arbeitet natürlich mit anderen Voraussetzungen […]