WM 2022 | Gakpo trifft erneut, de Jong macht alles klar: Niederlande spazieren gegen Katar zum Gruppensieg

WM 2022 Niederlande Katar
WM-News

News | Am Dienstagnachmittag des 3. Spieltags stand die Entscheidung in der Gruppe A an, die Niederlande trafen auf Gastgeber Qatar. Nach einer souveränen Vorstellung gewannen die Niederländer 2:0.

Mal wieder Gakpo: Niederlande führen zur Pause

Willkommen im Al-Bayt Stadium, wo die Niederlande ihr Achtelfinalticket endgültig lösen wollten. Dazu brauchte es gegen den bereits sicher ausgeschiedenen Gastgeber mindestens ein Remis. An den ersten beiden Spieltagen gab es für Oranje ein 2:0 über den Senegal sowie ein 1:1 im Duell mit Ecuador. Katar unterlag Ecuador 0:2 und Senegal 1:3.

Damit hinein ins Geschehen: Die Niederlande kontrollierte in den ersten rund 20 Minuten die Partie, kam allerdings selten zu klaren Chancen. In Minute 26 schickte Daley Blind Memphis Depay in den Strafraum, der den Ball fein aus der Luft nahm und sich um seinen Gegenspieler drehte. Dann allerdings bekam er keinen Abschluss zustande.

 



 

Besser lief es wenige Sekunden später für Cody Gakpo, nachdem er den Strafraum entlang zog und einen Doppelpass mit Davy Klaassen spielte. Frei vor Meshaal Barsham vollendete er neben den rechten Pfosten.

Damit hatte die Niederlande, was sie haben wollten und ließen es wieder ruhiger angehen. So konnte auch Katar offensiv mal präsent werden: 40. Minute, Kapitän Hassan Al Haydos kam über links. In der Mitte war allein Almoez Ali mitgelaufen, der sich nicht entscheiden konnte, ob er auf den kurzen oder langen Pfosten gehen soll – Chance vertan.

Eine Minute später nahm Gakpo ein Zuspiel Marten de Roons aus der Luft mit und zog sofort ab. Der Ball ging knapp drüber. Dazu war auch die Fahne oben. Die Niederlande nahmen das 1:0 mit in die Pause.

Mehr News und Stories rund um die Weltmeisterschaft 2022

De Jong macht alles klar: Niederlande locker Gruppensieger

Ohne personelle Wechsel ging es in die zweite Hälfte. Dafür mit einem auf der Anzeigetafel: 49. Minute, Denzel Dumfries hatte sich eigentlich bereits festgelaufen, konnte die Kugel trotzdem noch in den Rückraum zu Klaassen spielen. Dessen Flanke landete am zweiten Pfosten bei Memphis Depay. Barsham konnte parieren. Allerdings landete der Rebound genau bei Frenkie de Jong, der nur noch einschieben musste. 2:0!

WM 2022 Niederlande Katar

Photo by ALBERTO PIZZOLI/AFP via Getty Images

Nach 66 Minuten brachte Louis van Gaal Steven Berghuis sowie Vincent Janssen. Ihre erste Aktion hatten die beiden zwei Minuten später: Cody Gakpo nahm einen Ball aus der Luft mit. Sein Chip in die Box landete bei Janssen, dessen Querpass Berghuis nur noch einschieben musste. Allerdings behalf sich Gakpo bei der Ballannahme seines Arms, was Schiedsrichter Bakary Gassama nach Ansicht der Videobilder auch feststellte. Weiter 2:0.

In Minute 92 zogen die Niederländer noch eine letzte Druckphase auf, an deren Ende Steven Berghuis rechts an der Strafraumgrenze zum Abschluss kam. Sein Schlenzer prallte lediglich an den linken Winkel.

Mit diesem Sieg sichert sich die Niederlande Platz 1 in Gruppe A. Im Achtelfinale wird es gegen den Zweiten der Gruppe B gehen, also höchstwahrscheinlich den Iran oder die USA.

Der Endstand aus dem Al-Bayt Stadium: Niederlande 2, Katar 0.

Niederlande 2:0 Katar

Niederlande: Noppert – J. Timber, van Dijk, Aké – Dumfries, de Roon (83′ T. Koopmeiners), F. de Jong (86′ K. Taylor), D. Blind – Klaassen (66′ St. Berghuis) – C. Gakpo (83′ Weghorst), Depay (66′ V. Janssen)
Trainer: Louis van Gaal

Katar: Meshaal Barsham – Ismael Mohammed (85′ Musab Kheder), Pedro Miguel, Boualem Khoukhi, Abdelkarim Hassan, Homam Ahmed – Hassan Al Haydos (64′ Ali Assadalla), Assim Madibo (64′ Karim Boudiaf), Abdelaziz Hatem (85′ Ahmed Alaaeldin) – Almoez Ali (64′ Mohammed Muntari), Akram Afif
Trainer: Félix Sánchez Bas

Tore: 1:0 C. Gakpo (26′), 2:0 F. de Jong (49′)

Photo by ADRIAN DENNIS/AFP via Getty Images

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

13. Januar 2023

News | In den Wochen nach der WM deckten immer mehr Medienberichte auf, mit welchen Mitteln die FIFA versuchte, das Turnier in Katar zu beschönigen. Offenbar machte sich der Weltverband auch Gedanken darüber, wie Gianni Infantino auf den TV-Bildern zu sehen sein soll.  Infantino hatte „Handyverbot“ Für die WM in Katar hat die FIFA offenbar genaueste Anweisungen […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

30. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die sechste Kategorie kümmert sich um die Trainer des Jahres.  Nun, den Trainer des Jahres zu bestimmen, gestaltet sich generell eher schwierig. Jeder Trainer arbeitet natürlich mit anderen Voraussetzungen […]